Inauguration de la première des six nouvelles rames TPF pour la Voie étroite

Les Transports publics fribourgeois (TPF) ont inauguré à Bulle la première des six nouvelles rames destinées à circuler sur le réseau du RER Sud. Ces nouvelles compositions, qui seront introduites progressivement sur le réseau dès le changement d’horaire 2016, offrent un nouveau confort aux voyageurs du Sud du Canton, notamment grâce à l’introduction d’un compartiment de 1ère classe.

erstellt am 04. Oktober 2015 @ 11:07 Uhr
Transports publics fribourgeois Holding (TPF)
Nouvelles rames TPF pour Voie etroiteLes Transports publics fribourgeois (TPF) ont inauguré à Bulle la première des six nouvelles rames destinées à circuler sur le réseau du RER Sud. Ces nouvelles compositions, qui seront introduites progressivement sur le réseau dès le changement d’horaire 2016, offrent un nouveau confort aux voyageurs du Sud du Canton, notamment grâce à l’introduction d’un compartiment de 1ère classe. „Inauguration de la première des six nouvelles rames TPF pour la Voie étroite“ weiterlesen

Gemeinsame Ausschreibung für Anschaffung von Rollmaterial: STADLER-Züge für 6 Westschweizer Unternehmen

Die Transportunternehmen der Regionen Morges – Bière – Cossonay (MBC) und Vallée de Joux – Yverdon – Sainte-Croix (TRAVYS), die Montreux–Berner Oberland-Bahn (MOB) sowie die Freiburgischen Verkehrsbetriebe (TPF) haben den Auftrag für 17 neue Züge an die Stadler Bussnang AG vergeben. Die ersten Fahrzeuge werden 2015 geliefert. Später bestellten noch Transports Publics du Chablais (TPC) für die AOMC und Transports Montreux-Vevey-Riviera (MVR) weitere Fahrzeuge. Die Kosten der Bestellungen belaufen sich auf rund 231 Millionen Franken.

erstellt am 13. März 2013 @ 14:40 Uhr
MBC / TRAVYS / MOB / TPF / Sandro Hartmeier / Stadler Rail Group
Die Transportunternehmen der Regionen Morges – Bière – Cossonay (MBC) und Vallée de Joux – Yverdon – Sainte-Croix (TRAVYS), die Montreux–Berner Oberland-Bahn (MOB) sowie die Freiburgischen Verkehrsbetriebe (TPF) haben den Auftrag für 17 neue Züge an die Stadler Bussnang AG vergeben. Die ersten Fahrzeuge werden 2015 geliefert. Später bestellten noch Transports Publics du Chablais (TPC) für die AOMC  und Transports Montreux-Vevey-Riviera (MVR) weitere 11 Züge. Die Kosten der Bestellungen belaufen sich auf rund 231 Millionen Franken. „Gemeinsame Ausschreibung für Anschaffung von Rollmaterial: STADLER-Züge für 6 Westschweizer Unternehmen“ weiterlesen

Jahresmedienkonferenz 2015: Stadler Rail leidet unter Wechselkursverwerfungen

Stadler Rail verzeichnet im Jahr 2014 einen Rekord im Auftragseingang mit 2,9 Milliarden Schweizer Franken. Zusammen mit dem hohen Auftragseingang im Jahr 2013 konnte der massive Einbruch von 2011/2012 kompensiert werden. Wegen des erneuten Währungsschocks, ausgelöst durch den SNB-Entscheid Mitte Januar 2015, leidet Stadler unter dem starken Franken. Die Expansion in die GUS-Staaten ist durch den schwachen Rubel und die international ausgesprochenen Sanktionen gegen Russland gebremst worden.

erstellt am 19. Juni 2015 @ 16:33 Uhr
Stadler Rail Group / Sandro Hartmeier
Jahresmedienkonferenz 2015 Stadler Rail leidet unter WechselkursverwerfungenStadler Rail verzeichnet im Jahr 2014 einen Rekord im Auftragseingang mit 2,9 Milliarden Schweizer Franken. Zusammen mit dem hohen Auftragseingang im Jahr 2013 konnte der massive Einbruch von 2011/2012 kompensiert werden. Wegen des erneuten Währungsschocks, ausgelöst durch den SNB-Entscheid Mitte Januar 2015, leidet Stadler unter dem starken Franken. Die Expansion in die GUS-Staaten ist durch den schwachen Rubel und die international ausgesprochenen Sanktionen gegen Russland gebremst worden. „Jahresmedienkonferenz 2015: Stadler Rail leidet unter Wechselkursverwerfungen“ weiterlesen

Stadler Rail feiert Meilenstein: Rollout des 50. KISS für die SBB

Am 12. November 2015 hat der 50. Doppelstocktriebzug des Typs KISS aus dem Hause Stadler Rail für die SBB Fahrt aufgenommen. Für den Schienenfahrzeughersteller kommt damit ein besonderer Auftrag zum Abschluss: Es handelte sich für Stadler Rail um die erste Bestellung eines Doppelstocktriebzuges in der Geschichte des Unternehmens überhaupt. Inzwischen hat Stadler Rail über 200 Doppelstocktriebzüge in 6 Länder verkauft. Darin enthalten sind bereits auch weitere Bestellungen von der SBB.

Stadler Rail Group
Stadler Rail feiert Meilenstein Rollout 50 KISS SBBAm 12. November 2015 hat der 50. Doppelstocktriebzug des Typs KISS aus dem Hause Stadler Rail für die SBB Fahrt aufgenommen. Für den Schienenfahrzeughersteller kommt damit ein besonderer Auftrag zum Abschluss: Es handelte sich für Stadler Rail um die erste Bestellung eines Doppelstocktriebzuges in der Geschichte des Unternehmens überhaupt. Inzwischen hat Stadler Rail über 200 Doppelstocktriebzüge in 6 Länder verkauft. Darin enthalten sind bereits auch weitere Bestellungen von der SBB. „Stadler Rail feiert Meilenstein: Rollout des 50. KISS für die SBB“ weiterlesen

Infrastructure ferroviaire et matériel roulant: rénovations et augmentations des prestations sur les lignes régionales VD

Les chemins de fer régionaux apportent une contribution primordiale à la desserte fine du territoire. Améliorer le niveau du service public sur ces lignes dont l’utilisation a fortement crû au cours des dernières années est l’un des objectifs prioritaires du Conseil d’Etat pour la législature. Il propose donc au Grand Conseil deux décrets pour renouveler et étendre le parc de matériel roulant ainsi que pour entretenir et développer l’infrastructure ferroviaire, pour un montant total d’environ 300 millions de francs. Les améliorations de confort, d’accessibilité, de fréquences et de capacités qui en découleront doivent permettre d’accompagner l’augmentation de l’utilisation des transports publics en maintenant la haute qualité des prestations.

erstellt am 12. Juni 2013 @ 06:28 Uhr
Canton de Vaud / Stadler Rail Group
De nouvelles compositions sur la ligne Nyon-St-Cergue NStCM 61650_01Les chemins de fer régionaux apportent une contribution primordiale à la desserte fine du territoire. Améliorer le niveau du service public sur ces lignes dont l’utilisation a fortement crû au cours des dernières années est l’un des objectifs prioritaires du Conseil d’Etat pour la législature. Il propose donc au Grand Conseil deux décrets pour renouveler et étendre le parc de matériel roulant ainsi que pour entretenir et développer l’infrastructure ferroviaire, pour un montant total d’environ 300 millions de francs. Les améliorations de confort, d’accessibilité, de fréquences et de capacités qui en découleront doivent permettre d’accompagner l’augmentation de l’utilisation des transports publics en maintenant la haute qualité des prestations. „Infrastructure ferroviaire et matériel roulant: rénovations et augmentations des prestations sur les lignes régionales VD“ weiterlesen

Stadler Rail übernimmt von Vossloh das spanische Lokomotivengeschäft

Stadler Rail AG übernimmt von Vossloh das Lokomotiven-Geschäft Rail Vehicles in Valencia. Der spanische Lokomotiven-Hersteller macht jährlich einen Umsatz von über 200 Millionen Euro und beschäftigt in Valencia circa 850 Mitarbeiter. Am 3. November 2015 wurde der Kaufvertrag in Zürich unterschrieben. Stadler Rail tritt mit der Übernahme in das neue Marktsegment der dieselelektrischen Lokomotiven ein und erschliesst neue Absatzmärkte im spanischen Sprachraum. Auch im Bereich LRV, Strassenbahnen und Metro konnte sich Rail Vehicles von Vossloh in den letzten Jahren eine starke Stellung erarbeiten.

Stadler Rail Group
Vossloh EURO 4000Stadler Rail AG übernimmt von Vossloh das Lokomotiven-Geschäft Rail Vehicles in Valencia. Der spanische Lokomotiven-Hersteller macht jährlich einen Umsatz von über 200 Millionen Euro und beschäftigt in Valencia circa 850 Mitarbeiter. Am 3. November 2015 wurde der Kaufvertrag in Zürich unterschrieben. Stadler Rail tritt mit der Übernahme in das neue Marktsegment der dieselelektrischen Lokomotiven ein und erschliesst neue Absatzmärkte im spanischen Sprachraum. Auch im Bereich LRV, Strassenbahnen und Metro konnte sich Rail Vehicles von Vossloh in den letzten Jahren eine starke Stellung erarbeiten. „Stadler Rail übernimmt von Vossloh das spanische Lokomotivengeschäft“ weiterlesen

SBB übernimmt Instandhaltung der Giruno Züge

Die SBB hat sich entschieden, die Instandhaltung der ab Ende 2019 im Einsatz stehenden neuen 29 Gotthard-Züge Giruno in den eigenen Werken und Serviceanlagen zu machen. Dort besteht langjähriges, fundiertes Know-how für diese Arbeiten, zudem können so mehrere Standorte und Synergien zwischen den Fahrzeugflotten für die Einsatzplanung genutzt werden. Eine Option für eine externe Instandhaltung wurde nach eingehender Prüfung verworfen.

erstellt am 30. Oktober 2015 @ 11:20 Uhr
SBB CFF FFS / Sandro Hartmeier / SEV
Stadler SBB GirunoDie SBB hat sich entschieden, die Instandhaltung der ab Ende 2019 im Einsatz stehenden neuen 29 Gotthard-Züge Giruno in den eigenen Werken und Serviceanlagen zu machen. Dort besteht langjähriges, fundiertes Know-how für diese Arbeiten, zudem können so mehrere Standorte und Synergien zwischen den Fahrzeugflotten für die Einsatzplanung genutzt werden. Eine Option für eine externe Instandhaltung wurde nach eingehender Prüfung verworfen. „SBB übernimmt Instandhaltung der Giruno Züge“ weiterlesen

RhB Strategie 2020 – Entscheidende Weichenstellungen für die Zukunft

Etappierte Flottenerneuerung steht im Zentrum des Modernisierungsprogramms

erstellt am 07. Dezember 2012 @ 11:06 Uhr
Rhätische Bahn / Kanton Graubünden / Marcel Manhart
RhB Allegra Weiche 54216_01Etappierte Flottenerneuerung steht im Zentrum des Modernisierungsprogramms

Die Rhätische Bahn (RhB) steht vor einem grossen Erneuerungsbedarf bei ihrem Fahrzeugpark. Diese umfassende Modernisierung nutzt die RhB in den kommenden Jahren für eine deutliche Produktivitätssteigerung. Kernelement der am 7. Dezember 2012 präsentierten Strategie «RhB 2020» bildet das Programm für eine grundlegende Flottenerneuerung. Dank zeitgemässen Fahrzeugen, einem neuen Betriebskonzept und Investitionen in die Standardisierung kann die RhB den Verkehr künftig effizienter abwickeln. Zugleich unterstreicht die RhB damit ihre Rolle als attraktive Arbeitgeberin und Rückgrat im Tourismuskanton Graubünden. „RhB Strategie 2020 – Entscheidende Weichenstellungen für die Zukunft“ weiterlesen

Handelszeitung: Stadler Rail erhält Millionenauftrag aus Norwegen

Die Norwegischen Staatsbahnen NSB haben weitere 26 Züge bei Stadler Rail für 2016 geordert. Bestellwert: 190 Millionen Dollar (183 Millionen Franken). Der Staat finanziert die Bestellung zu 75 Prozent, der Rest kommt von NSB.

Handelszeitung / Stadler Rail Group
NSB FLIRT aussen BussnangDie Norwegischen Staatsbahnen NSB haben weitere 26 Züge bei Stadler Rail für 2016 geordert. Bestellwert: 190 Millionen Dollar (183 Millionen Franken). Der Staat finanziert die Bestellung zu 75 Prozent, der Rest kommt von NSB. „Handelszeitung: Stadler Rail erhält Millionenauftrag aus Norwegen“ weiterlesen

Neuer Gesamtarbeitsvertrag für Stadler Rail

Stadler Rail Division Schweiz und die Gewerkschaft Unia haben einen neuen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) unterzeichnet. Die Netto-Wochenarbeitszeit wird von 39,5 auf 40 Stunden erhöht (bei unbezahlten Pausen). Die Mindestlöhne wurden auf ein branchenkonformes Niveau angehoben. Mit einem zusätzlichen Tag Ferien nähert sich das Unternehmen der Regelung im GAV der Swissmem an.

Stadler Rail Group
Stadler BussnangStadler Rail Division Schweiz und die Gewerkschaft Unia haben einen neuen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) unterzeichnet. Die Netto-Wochenarbeitszeit wird von 39,5 auf 40 Stunden erhöht (bei unbezahlten Pausen). Die Mindestlöhne wurden auf ein branchenkonformes Niveau angehoben. Mit einem zusätzlichen Tag Ferien nähert sich das Unternehmen der Regelung im GAV der Swissmem an. „Neuer Gesamtarbeitsvertrag für Stadler Rail“ weiterlesen