Instandstellungsarbeiten in Daillens: Seit dem 6. Mai verkehren wieder alle Züge

Am Nachmittag des 5. Mai 2015 wurde der SBB Schienenverkehr auf der nach dem Unfall in Daillens vom 25. April 2015 unterbrochenen Strecken wieder vollständig aufgenommen. Seit Mittwochmorgen, 6. Mai 2015, verkehren auch die TGV Züge zwischen Lausanne und Paris wieder wie gewohnt via Vallorbe.

erstellt am 05. Mai 2015 @ 14:52 Uhr
SBB CFF FFS / SBB CFF FFS Cargo
Entgleisung DaillensAm Nachmittag des 5. Mai 2015 wurde der SBB Schienenverkehr auf der nach dem Unfall in Daillens vom 25. April 2015 unterbrochenen Strecken wieder vollständig aufgenommen. Seit Mittwochmorgen, 6. Mai 2015, verkehren auch die  TGV  Züge zwischen Lausanne und Paris wieder wie gewohnt via Vallorbe. „Instandstellungsarbeiten in Daillens: Seit dem 6. Mai verkehren wieder alle Züge“ weiterlesen

Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015: Zahlreiche Änderungen in Zürich und der Westschweiz, mehr Zug für die Ostschweiz

Am 13. Dezember ist Fahrplanwechsel. Die grössten Veränderungen finden im Grossraum Zürich und in der Westschweiz statt: Mit der Inbetriebnahme der Durchmesserlinie für den Fernverkehr, der Inbetriebnahme der 4. Teilergänzungen der Zürcher S-Bahn (zweite Etappe) und dem Start der Bauarbeiten im Rahmen von «Léman 2030» profitieren die Reisenden von mehr Verbindungen, müssen aber zum Teil ihre Gewohnheiten ändern.

erstellt am 11. November 2015 @ 16:11 Uhr
SBB CFF FFS / ZVV / Sandro Hartmeier
SBB Fahrplan 2016 Karte SchweizUpdate Am 13. Dezember ist Fahrplanwechsel. Die grössten Veränderungen finden im Grossraum Zürich und in der Westschweiz statt: Mit der Inbetriebnahme der Durchmesserlinie für den Fernverkehr, der Inbetriebnahme der 4. Teilergänzungen der Zürcher S-Bahn (zweite Etappe) und dem Start der Bauarbeiten im Rahmen von «Léman 2030» profitieren die Reisenden von mehr Verbindungen, müssen aber zum Teil ihre Gewohnheiten ändern. „Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015: Zahlreiche Änderungen in Zürich und der Westschweiz, mehr Zug für die Ostschweiz“ weiterlesen

Bahnangebot ändert ab 13. Dezember 2015: Anspruchsvoller Fahrplanwechsel bringt viele Neuerungen auf der West–Ost-Achse

Am 13. Dezember 2015 ändert für viele Kunden entlang der Schweizer West – Ost-Bahnachse sowie im Regionalverkehr das gewohnte Bahnangebot. Der diesjährige Fahrplanwechsel ist der anspruchsvollste seit der Einführung von «Bahn 2000» im Jahr 2004. Die Reisenden profitieren von Verbesserungen, müssen aber teilweise ihre Gewohnheiten ändern und sich gerade im Grossraum Zürich an neue Linienführungen gewöhnen.

erstellt am 26. Mai 2015 @ 14:08 Uhr
SBB CFF FFS / Pro Bahn Schweiz / Sandro Hartmeier / Verkehrsverbund Luzern
SBB Fahrplan 2016Am 13. Dezember 2015 ändert für viele Kunden entlang der Schweizer West – Ost-Bahnachse sowie im Regionalverkehr das gewohnte Bahnangebot. Der diesjährige Fahrplanwechsel ist der anspruchsvollste seit der Einführung von «Bahn 2000» im Jahr 2004. Die Reisenden profitieren von Verbesserungen, müssen aber teilweise ihre Gewohnheiten ändern und sich gerade im Grossraum Zürich an neue Linienführungen gewöhnen. „Bahnangebot ändert ab 13. Dezember 2015: Anspruchsvoller Fahrplanwechsel bringt viele Neuerungen auf der West–Ost-Achse“ weiterlesen

Als Mini-Gruppe im TGV Lyria nach Paris

Je mehr mit den Mini-Gruppentarifen reisen, desto weniger zahlen Sie! Eine einfache Hinfahrt ab Paris kostet Sie beispielsweise nur CHF 33,-*, wenn Sie mit einer Gruppe von 6 Personen reisen. Schlagen Sie zu!

TGV Lyria
Als Mini-Gruppe im TGV Lyria nach ParisJe mehr mit den Mini-Gruppentarifen reisen, desto weniger zahlen Sie! Eine einfache Hinfahrt ab Paris kostet Sie beispielsweise nur CHF 33,-*, wenn Sie mit einer Gruppe von 6 Personen reisen. Schlagen Sie zu! „Als Mini-Gruppe im TGV Lyria nach Paris“ weiterlesen

TGV LYRIA: Sonderangebot Kinder kostenlos*

Verreisen Sie in den nächsten Ferien mit der ganzen Familie! Für 1 gekauftes Erwachsenen-Ticket von TGV Lyria erhalten Sie kostenlose* Tickets für die mitreisenden Kinder. Angebot gültig bis zum 28. September 2015!

TGV Lyria
TGV LYRIA Sonderangebot Kinder kostenlosVerreisen Sie in den nächsten Ferien mit der ganzen Familie! Für 1 gekauftes Erwachsenen-Ticket von TGV Lyria erhalten Sie kostenlose* Tickets für die mitreisenden Kinder. Angebot gültig bis zum 28. September 2015! „TGV LYRIA: Sonderangebot Kinder kostenlos*“ weiterlesen

Bahnausbauten zwischen Daillens und Vallorbe sowie in Konstanz finanziert

Der Bundesrat hat am 19. August 2015 drei Finanzierungsvereinbarungen genehmigt. Damit kann die Bahninfrastruktur zwischen Daillens und Vallorbe für den Einsatz von doppelstöckigen TGV angepasst werden. Zudem wird im Bahnhof Vallorbe eine Rampe gebaut und im Bahnhof Konstanz beteiligt sich der Bund finanziell am Bahnhofsausbau. Die Finanzmittel dazu stammen aus dem FinöV-Fonds.

Der Bundesrat / Generalsekretariat UVEK / Bundesamt für Verkehr
Der Bundesrat hat am 19. August 2015 drei Finanzierungsvereinbarungen genehmigt. Damit kann die Bahninfrastruktur zwischen Daillens und Vallorbe für den Einsatz von doppelstöckigen TGV angepasst werden. Zudem wird im Bahnhof Vallorbe eine Rampe gebaut und im Bahnhof Konstanz beteiligt sich der Bund finanziell am Bahnhofsausbau. Die Finanzmittel dazu stammen aus dem FinöV-Fonds. „Bahnausbauten zwischen Daillens und Vallorbe sowie in Konstanz finanziert“ weiterlesen

NEU – Lyria Mini: unerwartet kleine Preise für Reisen nach Paris mit Last-Minute-Garantie

TGV Lyria führt für Reisende mit dem Ziel Paris auf der Suche nach kleinen Preisen und Überschaubarkeit das völlig Unerwartete ein. Sie können für nur CHF 52.- in die französische Hauptstadt reisen. Umständliches Einchecken und Verkehrsstaus im Sommer gehören der Vergangenheit an. Geniessen Sie den Komfort einer völlig entspannten Reise.

erstellt am 20. Juli 2015 @ 07:35 Uhr
TGV Lyria
TGV Lyria führt für Reisende mit dem Ziel Paris auf der Suche nach kleinen Preisen und Überschaubarkeit das völlig Unerwartete ein. Sie können für nur CHF 52.- in die französische Hauptstadt reisen. Umständliches Einchecken und Verkehrsstaus im Sommer gehören der Vergangenheit an. Geniessen Sie den Komfort einer völlig entspannten Reise. „NEU – Lyria Mini: unerwartet kleine Preise für Reisen nach Paris mit Last-Minute-Garantie“ weiterlesen

SBB 2014 gut vorangekommen: Mehr Passagiere und Güter befördert – höherer Gewinn durch Immobilienverkauf

2014 hat die SBB 3,7 Prozent mehr Kunden und 17,6 Prozent mehr Güter befördert. Täglich benutzten 1,18 Mio. Passagiere die Züge. Kundenzufriedenheit und Kundenpünktlichkeit sind leicht gestiegen; die SBB bleibt pünktlichste Bahn Europas. Der Konzerngewinn stieg um CHF 135 Mio. auf CHF 373 Mio.; der Anstieg ist in erster Linie auf Immobilienverkäufe zurückzuführen. Zum guten Konzernergebnis trug erneut SBB Cargo bei; erstmals erreichte SBB Cargo International die Gewinnzone. Beim Fernverkehr ist der Gewinn deutlich zurückgegangen. Die Verschuldung der SBB nahm weiter zu, jedoch weniger stark als im Vorjahr. Der Schuldendeckungsgrad konnte verbessert werden. Angesichts des wirtschaftlich schwieriger werdenden Umfelds, unter anderem wegen der Frankenstärke, will die SBB die Effizienz weiter steigern und setzt sich dafür ein, 2015 auf Preiserhöhungen im öffentlichen Verkehr zu verzichten.

erstellt am 26. März 2015 @ 11:09 Uhr
SBB CFF FFS / SBB RailAway / Pro Bahn Schweiz / SEV / TILO
SBB 20142014 hat die SBB 3,7 Prozent mehr Kunden und 17,6 Prozent mehr Güter befördert. Täglich benutzten 1,18 Mio. Passagiere die Züge. Kundenzufriedenheit und Kundenpünktlichkeit sind leicht gestiegen; die SBB bleibt pünktlichste Bahn Europas. Der Konzerngewinn stieg um CHF 135 Mio. auf CHF 373 Mio.; der Anstieg ist in erster Linie auf Immobilienverkäufe zurückzuführen. Zum guten Konzernergebnis trug erneut SBB Cargo bei; erstmals erreichte SBB Cargo International die Gewinnzone. Beim Fernverkehr ist der Gewinn deutlich zurückgegangen. Die Verschuldung der SBB nahm weiter zu, jedoch weniger stark als im Vorjahr. Der Schuldendeckungsgrad konnte verbessert werden. Angesichts des wirtschaftlich schwieriger werdenden Umfelds, unter anderem wegen der Frankenstärke, will die SBB die Effizienz weiter steigern und setzt sich dafür ein, 2015 auf Preiserhöhungen im öffentlichen Verkehr zu verzichten. „SBB 2014 gut vorangekommen: Mehr Passagiere und Güter befördert – höherer Gewinn durch Immobilienverkauf“ weiterlesen

Europäische Eisenbahn Hochgeschwindigkeitsstrecken: Baufortschritte und Ausbau im Hochgeschwindigkeitsnetz

Trotz schwieriger Wirtschaftslage gewisser EU-Staaten sind positive Entwicklungen im europäischen Netz der Hochgeschwindigkeitsbahnen zu vermelden. Die EU steigert ihre finanziellen Leistungen für transeuropäische Bahnverbindungen. Im Vorjahresvergleich konnten wichtige Baufortschritte insbesondere in Spanien und Frankreich erzielt werden.

LITRA
Trotz schwieriger Wirtschaftslage gewisser EU-Staaten sind positive Entwicklungen im europäischen Netz der Hochgeschwindigkeitsbahnen zu vermelden. Die EU steigert ihre finanziellen Leistungen für transeuropäische Bahnverbindungen. Im Vorjahresvergleich konnten wichtige Baufortschritte insbesondere in Spanien und Frankreich erzielt werden. „Europäische Eisenbahn Hochgeschwindigkeitsstrecken: Baufortschritte und Ausbau im Hochgeschwindigkeitsnetz“ weiterlesen

Reisen Sie zum unschlagbaren Lyria-Mini-Preis nach Paris

Diesen Sommer gibt es bei TGV Lyria Fahrten von Basel, Genf oder Zürich nach Paris (oder in umgekehrter Richtung) zu den Lyria-Mini-Preisen von 52 CHF* pro einfache Fahrt in der 2. Klasse, 72 CHF* pro einfache Fahrt in der 1. Klasse und 10 CHF** pro einfache Fahrt in der 1. und 2. Klasse für Kinder.

TGV Lyria
Diesen Sommer gibt es bei TGV Lyria Fahrten von Basel, Genf oder Zürich nach Paris (oder in umgekehrter Richtung) zu den Lyria-Mini-Preisen von 52 CHF* pro einfache Fahrt in der 2. Klasse, 72 CHF* pro einfache Fahrt in der 1. Klasse und 10 CHF** pro einfache Fahrt in der 1. und 2. Klasse für Kinder. „Reisen Sie zum unschlagbaren Lyria-Mini-Preis nach Paris“ weiterlesen