Mit zwei Klicks zum Ticket: BLT lanciert Smartphone-App für TNW-Tickets

Die BLT lancierte per 26. August 2014 mit «Tickets» die erste Smartphone App, welche auf die spezifischen Bedürfnisse von Schweizer Tarifverbunden ausgerichtet ist. Einfachheit und intuitive Bedienung erleichtern den Zugang zum öV und bieten einen hohen Kundenkomfort.

erstellt am 28. August 2014 @ 08:07 Uhr
BLT Baselland Transport
BLT_App_TicketsDie BLT lancierte per 26. August 2014 mit «Tickets» die erste Smartphone App, welche auf die spezifischen Bedürfnisse von Schweizer Tarifverbunden ausgerichtet ist. Einfachheit und intuitive Bedienung erleichtern den Zugang zum öV und bieten einen hohen Kundenkomfort. „Mit zwei Klicks zum Ticket: BLT lanciert Smartphone-App für TNW-Tickets“ weiterlesen

Rücktritt der TNW-Geschäftsführerin Claudia Demel

Die Geschäftsführerin des Tarifverbundes Nordwestschweiz Claudia Demel hat Ihre Anstellung per Ende Juli 2014 gekündigt. Sie hat sich aus persönlichen Gründen zu diesem Schritt entschieden. Claudia Demel hatte die Geschäftsführung am 1. Januar dieses Jahres angetreten. Unter ihrer Leitung wurden die Geschäftsstelle neu aufgebaut und die Führungsprozesse schrittweise übernommen.

TNW Tarifverbund Nordwestschweiz
Claudia Demel wird neue TNW-GeschaeftsfuehrerinDie Geschäftsführerin des Tarifverbundes Nordwestschweiz Claudia Demel hat Ihre Anstellung per Ende Juli 2014 gekündigt. Sie hat sich aus persönlichen Gründen zu diesem Schritt entschieden. Claudia Demel hatte die Geschäftsführung am 1. Januar dieses Jahres angetreten. Unter ihrer Leitung wurden die Geschäftsstelle neu aufgebaut und die Führungsprozesse schrittweise übernommen. „Rücktritt der TNW-Geschäftsführerin Claudia Demel“ weiterlesen

Tarifmassnahme des TNW zum Fahrplanwechsel vom 14. Dezember 2014

Der TNW erhöht zum nächsten Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 seine Tarife um durchschnittlich 4.3%. Die Erhöhung steht im Kontext der nationalen Tarifmassnahmen. Sie begründet sich mit einer Verbesserung des Angebotes und der Kundeninformation sowie mit Investitionen in neues Rollmaterial.

TNW Tarifverbund Nordwestschweiz
TNT Tarife ab Dezember 2014Der TNW erhöht zum nächsten Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 seine Tarife um durchschnittlich 4.3%. Die Erhöhung steht im Kontext der nationalen Tarifmassnahmen. Sie begründet sich mit einer Verbesserung des Angebotes und der Kundeninformation sowie mit Investitionen in neues Rollmaterial. „Tarifmassnahme des TNW zum Fahrplanwechsel vom 14. Dezember 2014“ weiterlesen

BLT-Geschäftsjahr 2013: 1 Million mehr Fahrgäste – 40 Jahre BLT mit Jubiläumsfahrzeugen "Birsigtalbahn" und "Birseckbahn"

2013 konnte die BLT wichtige Weichenstellungen vornehmen. Im Vordergrund standen die Bestellung der zweiten Serie von 19 Tango-Trams, die Sanierung der Pensionskasse und die organisatorische Weiterentwicklung des Tarifverbunds Nordwestschweiz TNW. Entschieden ist auch, wer die Linie 17 über den Margarethenstich betreibt: die BLT.

erstellt am 19. Mai 2014 @ 19:33 Uhr
BLT Baselland Transport
BLT Tango2013 konnte die BLT wichtige Weichenstellungen vornehmen. Im Vordergrund standen die Bestellung der zweiten Serie von 19 Tango-Trams, die Sanierung der Pensionskasse und die organisatorische Weiterentwicklung des Tarifverbunds Nordwestschweiz TNW. Entschieden ist auch, wer die Linie  17  über den Margarethenstich betreibt: die BLT. „BLT-Geschäftsjahr 2013: 1 Million mehr Fahrgäste – 40 Jahre BLT mit Jubiläumsfahrzeugen "Birsigtalbahn" und "Birseckbahn"“ weiterlesen

TNW Jahresrückblick 2013

Der TNW konnte im Jahr 2013 seinen Erfolg ausbauen. Die Zahl der verkauften U-Abos stieg erneut um 21’913 Stück (+ 1%) auf insgesamt 2’161’413 Stück (Jahresabos auf Monatsabos umgerechnet). Monatlich kaufen somit 180’100 Personen ein U-Abo.

TNW Tarifverbund Nordwestschweiz
TNWDer TNW konnte im Jahr 2013 seinen Erfolg ausbauen. Die Zahl der verkauften U-Abos stieg erneut um 21’913 Stück (+ 1%) auf insgesamt 2’161’413 Stück (Jahresabos auf Monatsabos umgerechnet). Monatlich kaufen somit 180’100 Personen ein U-Abo. „TNW Jahresrückblick 2013“ weiterlesen

Kundenbefragung 2013: Fahrgäste mit öffentlichem Verkehr in BS, BL und SO sehr zufrieden

Die Kundinnen und Kunden sind mit dem öffentlichen Verkehr in den Kantonen Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn sehr zufrieden. Dies zeigt die Kundenzufriedenheitsumfrage 2013, welche die drei Kantone gemeinsam durchgeführt und deren Auswertung sie am 6. März 2014 veröffentlicht haben.

Kantone Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn
Die Kundinnen und Kunden sind mit dem öffentlichen Verkehr in den Kantonen Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn sehr zufrieden. Dies zeigt die Kundenzufriedenheitsumfrage 2013, welche die drei Kantone gemeinsam durchgeführt und deren Auswertung sie am 6. März 2014 veröffentlicht haben. „Kundenbefragung 2013: Fahrgäste mit öffentlichem Verkehr in BS, BL und SO sehr zufrieden“ weiterlesen

BVB Fahrplan 2014

Am 15. Dezember 2013 gilt der neue Fahrplan der Basler Verkehrs-Betriebe. Schwerpunkte des diesjährigen Fahrplanwechsels sind die Verlängerung der Tramlinie 2 vom Bahnhof SBB bis Riehen am späten Nachmittag, der Angebotsausbau auf der Buslinie 33 zwischen Wanderstrasse und Letten sowie mehr Direktfahrten ab Bettingen an den Claraplatz mit der neuen Buslinie 42. Weitere Anpassungen betreffen den Raum Habermatten / Niederholz / Friedhof am Hörnli sowie die Ortsbuslinien in Riehen.

Basler Verkehrs–Betriebe
BVB Linie Fahrplan 2014 67986_01Am 15. Dezember 2013 gilt der neue Fahrplan der Basler Verkehrs-Betriebe. Schwerpunkte des diesjährigen Fahrplanwechsels sind die Verlängerung der Tramlinie  vom Bahnhof SBB bis Riehen am späten Nachmittag, der Angebotsausbau auf der Buslinie 33 zwischen Wanderstrasse und Letten sowie mehr Direktfahrten ab Bettingen an den Claraplatz mit der neuen Buslinie 42. Weitere Anpassungen betreffen den Raum Habermatten / Niederholz / Friedhof am Hörnli sowie die Ortsbuslinien in Riehen. „BVB Fahrplan 2014“ weiterlesen

TNW gibt sich neue Führungsstruktur ab 1. Januar 2014

Die Rahmenbedingungen im öffentlichen Verkehr verändern sich und werden anspruchsvoller. Neben den Transportunternehmen sollen auch die Kantone als Besteller der öV-Leistungen vermehrt Einfluss auf die Tarifpolitik nehmen können. Um den neuen Anforderungen gerecht zu werden, gibt sich der TNW ab dem 1. Januar 2014 eine neue Führungsstruktur.
Der TNW als zweitgrösster Tarifverbund der Schweiz möchte sich optimal auf die Zukunft ausrichten. Deshalb haben die Partner des TNW beschlossen, eine eigenständige Verbundleitung zu etablieren, welche sich zu 100% auf die Geschäfte und Weiterentwicklung des TNW konzentrieren kann.

erstellt am 30. Mai 2013 @ 16:33 Uhr
TNW Tarifverbund Nordwestschweiz
Die Rahmenbedingungen im öffentlichen Verkehr verändern sich und werden anspruchsvoller. Neben den Transportunternehmen sollen auch die Kantone als Besteller der öV-Leistungen vermehrt Einfluss auf die Tarifpolitik nehmen können. Um den neuen Anforderungen gerecht zu werden, gibt sich der TNW ab dem 1. Januar 2014 eine neue Führungsstruktur.
Der TNW als zweitgrösster Tarifverbund der Schweiz möchte sich optimal auf die Zukunft ausrichten. Deshalb haben die Partner des TNW beschlossen, eine eigenständige Verbundleitung zu etablieren, welche sich zu 100% auf die Geschäfte und Weiterentwicklung des TNW konzentrieren kann.
„TNW gibt sich neue Führungsstruktur ab 1. Januar 2014“ weiterlesen

BS: ÖV-Programm 2014-2017 – Start der öffentlichen Vernehmlassung

Der Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt gibt den Entwurf des ÖV-Programms 2014-2017 in die öffentliche Vernehmlassung. Er will den öffentlichen Verkehr im Kanton Basel-Stadt in den nächsten vier Jahren weiter ausbauen. Grössere Angebotsschritte im Bereich S-Bahn und Tram setzen jedoch umfangreiche Infrastrukturausbauten voraus. Die dafür nötigen Planungen sollen deshalb in den nächsten vier Jahren intensiv vorangetrieben werden. Interessierte können zum Entwurf des ÖV-Programms 2014-2017 vom 1. März bis am 3. Mai 2013 schriftlich Stellung nehmen.

erstellt am 01. März 2013 @ 22:31 Uhr
Basel-Stadt, Regierungsrat
Der Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt gibt den Entwurf des ÖV-Programms 2014-2017 in die öffentliche Vernehmlassung. Er will den öffentlichen Verkehr im Kanton Basel-Stadt in den nächsten vier Jahren weiter ausbauen. Grössere Angebotsschritte im Bereich S-Bahn und Tram setzen jedoch umfangreiche Infrastrukturausbauten voraus. Die dafür nötigen Planungen sollen deshalb in den nächsten vier Jahren intensiv vorangetrieben werden. Interessierte können zum Entwurf des ÖV-Programms 2014-2017 vom 1. März bis am 3. Mai 2013 schriftlich Stellung nehmen. „BS: ÖV-Programm 2014-2017 – Start der öffentlichen Vernehmlassung“ weiterlesen

Damit wir uns nicht verpassen: Neue BLT-Smartphone-App macht öV noch berechenbarer – in Echtzeit

Die neue BLT-App «Abfahrten» liefert Abfahrtszeiten von allen öffentlichen Verkehrsmitteln in der Nordwestschweiz direkt auf Ihr mobiles Endgerät. Die App ist einfach zu bedienen und bietet unterwegs einen echten Mehrwert. Besonders an Haltestellen, die nicht mit digitalen Fahrgastinformationsbild-schirmen (DFI) ausgerüstet sind, können sich Fahrgäste damit über die nächsten Abfahrten informieren. Besitzer von iPhones und Android-Smartphones können die BLT-App ab sofort kostenlos herunterladen.

BLT Baselland Transport
BLT-App Abfahrten 55026_01Die neue BLT-App «Abfahrten» liefert Abfahrtszeiten von allen öffentlichen Verkehrsmitteln in der Nordwestschweiz direkt auf Ihr mobiles Endgerät. Die App ist einfach zu bedienen und bietet unterwegs einen echten Mehrwert. Besonders an Haltestellen, die nicht mit digitalen Fahrgastinformationsbild-schirmen (DFI) ausgerüstet sind, können sich Fahrgäste damit über die nächsten Abfahrten informieren. Besitzer von iPhones und Android-Smartphones können die BLT-App ab sofort kostenlos herunterladen. „Damit wir uns nicht verpassen: Neue BLT-Smartphone-App macht öV noch berechenbarer – in Echtzeit“ weiterlesen