Gemeinsame Ausschreibung für Anschaffung von Rollmaterial: STADLER-Züge für 6 Westschweizer Unternehmen

Die Transportunternehmen der Regionen Morges – Bière – Cossonay (MBC) und Vallée de Joux – Yverdon – Sainte-Croix (TRAVYS), die Montreux–Berner Oberland-Bahn (MOB) sowie die Freiburgischen Verkehrsbetriebe (TPF) haben den Auftrag für 17 neue Züge an die Stadler Bussnang AG vergeben. Die ersten Fahrzeuge werden 2015 geliefert. Später bestellten noch Transports Publics du Chablais (TPC) für die AOMC und Transports Montreux-Vevey-Riviera (MVR) weitere Fahrzeuge. Die Kosten der Bestellungen belaufen sich auf rund 231 Millionen Franken.

erstellt am 13. März 2013 @ 14:40 Uhr
MBC / TRAVYS / MOB / TPF / Sandro Hartmeier / Stadler Rail Group
Die Transportunternehmen der Regionen Morges – Bière – Cossonay (MBC) und Vallée de Joux – Yverdon – Sainte-Croix (TRAVYS), die Montreux–Berner Oberland-Bahn (MOB) sowie die Freiburgischen Verkehrsbetriebe (TPF) haben den Auftrag für 17 neue Züge an die Stadler Bussnang AG vergeben. Die ersten Fahrzeuge werden 2015 geliefert. Später bestellten noch Transports Publics du Chablais (TPC) für die AOMC  und Transports Montreux-Vevey-Riviera (MVR) weitere 11 Züge. Die Kosten der Bestellungen belaufen sich auf rund 231 Millionen Franken. „Gemeinsame Ausschreibung für Anschaffung von Rollmaterial: STADLER-Züge für 6 Westschweizer Unternehmen“ weiterlesen

Infrastructure ferroviaire et matériel roulant: rénovations et augmentations des prestations sur les lignes régionales VD

Les chemins de fer régionaux apportent une contribution primordiale à la desserte fine du territoire. Améliorer le niveau du service public sur ces lignes dont l’utilisation a fortement crû au cours des dernières années est l’un des objectifs prioritaires du Conseil d’Etat pour la législature. Il propose donc au Grand Conseil deux décrets pour renouveler et étendre le parc de matériel roulant ainsi que pour entretenir et développer l’infrastructure ferroviaire, pour un montant total d’environ 300 millions de francs. Les améliorations de confort, d’accessibilité, de fréquences et de capacités qui en découleront doivent permettre d’accompagner l’augmentation de l’utilisation des transports publics en maintenant la haute qualité des prestations.

erstellt am 12. Juni 2013 @ 06:28 Uhr
Canton de Vaud / Stadler Rail Group
De nouvelles compositions sur la ligne Nyon-St-Cergue NStCM 61650_01Les chemins de fer régionaux apportent une contribution primordiale à la desserte fine du territoire. Améliorer le niveau du service public sur ces lignes dont l’utilisation a fortement crû au cours des dernières années est l’un des objectifs prioritaires du Conseil d’Etat pour la législature. Il propose donc au Grand Conseil deux décrets pour renouveler et étendre le parc de matériel roulant ainsi que pour entretenir et développer l’infrastructure ferroviaire, pour un montant total d’environ 300 millions de francs. Les améliorations de confort, d’accessibilité, de fréquences et de capacités qui en découleront doivent permettre d’accompagner l’augmentation de l’utilisation des transports publics en maintenant la haute qualité des prestations. „Infrastructure ferroviaire et matériel roulant: rénovations et augmentations des prestations sur les lignes régionales VD“ weiterlesen

Monthey: Velofahrer kollidierte mit Zug der AOMC

Am 01.07.2014, gegen 13:45 Uhr, kam es auf dem unbewachten Bahnübergang auf Höhe der Kreuzung Avenue de France und Rue des Marmettes in Monthey zu einer Kollision zwischen einem Zug und einem Radfahrer. Eine Person verlor dabei ihr Leben.

erstellt am 03. Juli 2014 @ 09:25 Uhr
Kapo VS / Sandro Hartmeier
Monthey Velofahrer kollidierte Zug AOMCAm 01.07.2014, gegen 13:45 Uhr, kam es auf dem unbewachten Bahnübergang auf Höhe der Kreuzung Avenue de France und Rue des Marmettes in Monthey zu einer Kollision zwischen einem Zug und einem Radfahrer. Eine Person verlor dabei ihr Leben. „Monthey: Velofahrer kollidierte mit Zug der AOMC“ weiterlesen

Fahrpläne 2015 im Überblick

Fahrpläne 2015 im Überblick.

Hier finden Sie eine Übersicht über die Fahrpläne für das Jahr 2015 und weiterführende Links in Listenform. „Fahrpläne 2015 im Überblick“ weiterlesen

2015 stehen einige Schweizer Bahnjubiläen an

Nächstes Jahr durchschneiden die SBB im Schienennetz Schweiz fast so etwas wie den Gordischen Knoten: Für den nationalen Verkehr West–Ost wird Zürich Durchgangsbahnhof! Ohne Wenden fahren Intercitys von Westen her weiter nach Zürich Oerlikon und Richtung Osten. Genau dort, in Zürich Oerlikon, gibt es auch eines der vielen Bahnjubiläen des Jahres 2015 zu feiern. Und erst noch ein hochrangiges: 150 Jahre Bahnknoten Oerlikon.

LITRA, Hans G. Wägli
2015 Schweizer BahnjubilaeenNächstes Jahr durchschneiden die SBB im Schienennetz Schweiz fast so etwas wie den Gordischen Knoten: Für den nationalen Verkehr West–Ost wird Zürich Durchgangsbahnhof! Ohne Wenden fahren  InterCitys  von Westen her weiter nach Zürich Oerlikon und Richtung Osten. Genau dort, in Zürich Oerlikon, gibt es auch eines der vielen Bahnjubiläen des Jahres 2015 zu feiern. Und erst noch ein hochrangiges: 150 Jahre Bahnknoten Oerlikon. „2015 stehen einige Schweizer Bahnjubiläen an“ weiterlesen

100 Jahre ASD

Am 5. Juli 2014 feierte die Aigle – Sépey – Diablerets Bahn (ASD) mit einem Festakt ihr 100 jähriges Bestehen. Neben einem Tag der offenen Türe verkehrten diverse Extrazüge und ein zum Märchenzug hergerichteter Pendelzug wurde erstmals eingesetzt.

erstellt am 15. April 2014 @ 07:06 Uhr
Von: Jürg D. Lüthard
tpc (ASD) BDe 44 1 Vanex ViaduktAm 5. Juli 2014 feierte die Aigle – Sépey – Diablerets Bahn (ASD) mit einem Festakt ihr 100 jähriges Bestehen. Neben einem Tag der offenen Türe verkehrten diverse  Extrazüge  und ein zum Märchenzug hergerichteter Pendelzug wurde erstmals eingesetzt. „100 Jahre ASD“ weiterlesen

Augmentation de capacité et modernisation: le RER Vaud en pleine croissance

Depuis sa mise en place il y a une dizaine d’années, le réseau express régional vaudois a connu un développement rapide. Sur plusieurs de ses lignes, la fréquentation a progressé massivement entre 2003 et 2012. La politique ambitieuse de développement de la capacité et de la qualité de l’offre ferroviaire doit donc se poursuivre. Simultanément, le réseau sera modernisé pour permettre une exploitation fiable et sûre en tout temps. Le Conseil d’Etat présente au Grand conseil un décret de 14.5 millions de francs pour financer les études nécessaires.

Canton de Vaud
RER Vaud 2020Depuis sa mise en place il y a une dizaine d’années, le réseau express régional vaudois a connu un développement rapide. Sur plusieurs de ses lignes, la fréquentation a progressé massivement entre 2003 et 2012. La politique ambitieuse de développement de la capacité et de la qualité de l’offre ferroviaire doit donc se poursuivre. Simultanément, le réseau sera modernisé pour permettre une exploitation fiable et sûre en tout temps. Le Conseil d’Etat présente au Grand conseil un décret de 14.5 millions de francs pour financer les études nécessaires. „Augmentation de capacité et modernisation: le RER Vaud en pleine croissance“ weiterlesen

bahnSICHTUNGEN – März 2014 – DB BR 101 081 „ZÜRICH beachtliCH“ / IR Luzern – Zürich Flughafen mit DPZ / BVB Be 4/6 S „EMPORIO ARMANI“

bahnSICHTUNGEN – März 2014.

bahnSICHTUNGEN vom März 2014.

Meldungen zu Fahrzeugen, nicht alltäglichen Kompositionen und Extrazügen. „bahnSICHTUNGEN – März 2014 – DB BR 101 081 „ZÜRICH beachtliCH“ / IR Luzern – Zürich Flughafen mit DPZ / BVB Be 4/6 S „EMPORIO ARMANI““ weiterlesen

Malgré les apparences, les TPC n’optent pas pour le gris!

Une rame grise (ex-AOMC) occupe les voies de garage de notre dépôt En Châlex depuis quelques semaines.

erstellt am 02. November 2013 @ 16:11 Uhr
TPC
TPC AOMC rame grise 67088_01Une rame grise (ex-AOMC) occupe les voies de garage de notre dépôt En Châlex depuis quelques semaines. „Malgré les apparences, les TPC n’optent pas pour le gris!“ weiterlesen

Bahnjubiläen 2014: Vor 170 Jahren kam die Bahn in die Schweiz

Die erste Eisenbahn fährt 1804. Ganze 40 Jahre dauert es, bis 1844 die Eisenbahn Schweizer Boden erreicht und mit vielen Auf und Ab das Land erobert. Heute ist das Netz der Schweizer Bahnen eines der dichtesten dieser Erde. Im kommenden Jahr gibt es wiederum ein paar runde Jubiläen zu feiern.

LITRA, Hans G. Wägli
Die erste Eisenbahn fährt 1804. Ganze 40 Jahre dauert es, bis 1844 die Eisenbahn Schweizer Boden erreicht und mit vielen Auf und Ab das Land erobert. Heute ist das Netz der Schweizer Bahnen eines der dichtesten dieser Erde. Im kommenden Jahr gibt es wiederum ein paar runde Jubiläen zu feiern. „Bahnjubiläen 2014: Vor 170 Jahren kam die Bahn in die Schweiz“ weiterlesen