Tramlinie 10 trotz Zustimmung in der Stadt Bern abgelehnt – Verlängerung Tramlinie 9 in Köniz angenommen

Die Linie 10 wird nicht von Bus- auf Trambetrieb umgestellt. Die Stimmberechtigten von Ostermundigen und Köniz lehnten die dazu nötigen Gemeindebeiträge ab, die Stadt Bern stimmte deutlich zu. Zustimmung fand in Köniz die Verlängerung der Tramlinie 9 nach Kleinwabern.

erstellt am 28. September 2014 @ 16:27 Uhr
Stadt Bern / Gemeinde Köniz / Gemeinde Ostrmundigen / Tram Region Bern / Kanton Bern, Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion
Tram Region BernDie Linie 10 wird nicht von Bus- auf Trambetrieb umgestellt. Die Stimmberechtigten von Ostermundigen und Köniz lehnten die dazu nötigen Gemeindebeiträge ab, die Stadt Bern stimmte deutlich zu. Zustimmung fand in Köniz die Verlängerung der Tramlinie 9 nach Kleinwabern. „Tramlinie 10 trotz Zustimmung in der Stadt Bern abgelehnt – Verlängerung Tramlinie 9 in Köniz angenommen“ weiterlesen

BERNMOBIL mit stabilem Geschäftsjahr 2014

BERNMOBIL hat 2014 zum dritten Mal in Folge über 100 Millionen Fahrgäste pro Jahr transportiert. Finanziell hat BERNMOBIL mit einem Jahresgewinn von 900‘000 Franken ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt. Der grosse Wermutstropfen bildete im vergangenen Jahr die Ablehnung von Tram Region Bern in Köniz und Ostermundigen.

BERNMOBIL
BERNMOBIL 2014BERNMOBIL hat 2014 zum dritten Mal in Folge über 100 Millionen Fahrgäste pro Jahr transportiert. Finanziell hat BERNMOBIL mit einem Jahresgewinn von 900‘000 Franken ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt. Der grosse Wermutstropfen bildete im vergangenen Jahr die Ablehnung von Tram Region Bern in Köniz und Ostermundigen. „BERNMOBIL mit stabilem Geschäftsjahr 2014“ weiterlesen

Tram Region Bern: Wie weiter in Ostermundigen?

Anlässlich der ersten Klausursitzung im Jahr 2015 hat der Gemeinderat Ostermundigen die im Nachgang zur Abstimmung vom 28. September 2014 angekündigte Auslegeordnung vorgenommen.

Gemeinde Ostermundigen
Anlässlich der ersten Klausursitzung im Jahr 2015 hat der Gemeinderat Ostermundigen die im Nachgang zur Abstimmung vom 28. September 2014 angekündigte Auslegeordnung vorgenommen. „Tram Region Bern: Wie weiter in Ostermundigen?“ weiterlesen

Tram Region Bern verbessert den öffentlichen Verkehr nachhaltig

Das Projekt Tram Region Bern ist ein Schlüsselprojekt für die Entwicklung der ganzen Region Bern. Das Vorhaben ist wegen der wachsenden Passagierzahlen zwingend, wirtschaftlich wichtig und bringt den Gemeinden einen grossen Mehrwert. Dies betonten Regierungspräsidentin Barbara Egger-Jenzer, der Berner Stadtpräsident Alexander Tschäppät sowie die Gemeindepräsidenten von Köniz und Ostermundigen, Ueli Studer und Thomas Iten am Montag (11.8.2014) an einer Medienkonferenz in Bern.

erstellt am 12. August 2014 @ 13:36 Uhr
Kanton Bern, Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion
Tram Region BernDas Projekt Tram Region Bern ist ein Schlüsselprojekt für die Entwicklung der ganzen Region Bern. Das Vorhaben ist wegen der wachsenden Passagierzahlen zwingend, wirtschaftlich wichtig und bringt den Gemeinden einen grossen Mehrwert. Dies betonten Regierungs-Präsidentin Barbara Egger-Jenzer, der Berner Stadtpräsident Alexander Tschäppät sowie die Gemeinde-Präsidenten von Köniz und Ostermundigen, Ueli Studer und Thomas Iten am Montag (11.8.2014) an einer Medienkonferenz in Bern. „Tram Region Bern verbessert den öffentlichen Verkehr nachhaltig“ weiterlesen

Gemeinderat Bern verabschiedet Kredit für Tram Region Bern

Mit dem Projekt Tram Region Bern soll die Buslinie 10, die Bern mit Köniz und Ostermundigen verbindet, auf Trambetrieb umgestellt werden. Die Kapazität dieser wichtigen Linie wird dadurch erhöht, der Stadtraum aufgewertet und die Infrastrukturen erneuert. Vorgesehen ist, dass die Stadt Bern 10 Prozent oder 54,6 Millionen Franken der Kosten übernimmt. Der Gemeinderat hat an seiner letzten Sitzung den entsprechenden Ausführungskredit zuhanden des Stadtrates verabschiedet. Die Stimmberechtigten werden am 28. September 2014 über das Projekt befinden.

erstellt am 14. März 2014 @ 16:35 Uhr
Stadt Bern / Mathys Partner, Zürich
Tram Region Bern Eigerplatz NachtMit dem Projekt Tram Region Bern soll die Buslinie 10, die Bern mit Köniz und Ostermundigen verbindet, auf Trambetrieb umgestellt werden. Die Kapazität dieser wichtigen Linie wird dadurch erhöht, der Stadtraum aufgewertet und die Infrastrukturen erneuert. Vorgesehen ist, dass die Stadt Bern 10 Prozent oder 54,6 Millionen Franken der Kosten übernimmt. Der Gemeinderat hat an seiner letzten Sitzung den entsprechenden Ausführungskredit zuhanden des Stadtrates verabschiedet. Die Stimmberechtigten werden am 28. September 2014 über das Projekt befinden. „Gemeinderat Bern verabschiedet Kredit für Tram Region Bern“ weiterlesen

Gemeinderat Köniz verabschiedet Kredite für Tram Region Bern

Der Könizer Gemeinderat hat die beiden Gemeindekredite für Tram Region Bern zuhanden des Parlaments verabschiedet: Beantragt werden 18,1 Mio. Franken an den Bau der neuen Tramlinie 10 und 9,5 Mio. Franken an die Verlängerung der Tramlinie 9 nach Kleinwabern. Die Könizer Stimmberechtigten werden am 28. September 2014 über die beiden Gemeindekredite befinden.

erstellt am 17. Mai 2014 @ 14:44 Uhr
Gemeinde Köniz / Mathys Partner, Zürich
tram region bern Koeniz ZentrumDer Könizer Gemeinderat hat die beiden Gemeindekredite für Tram Region Bern zuhanden des Parlaments verabschiedet: Beantragt werden 18,1 Mio. Franken an den Bau der neuen Tramlinie 10 und 9,5 Mio. Franken an die Verlängerung der Tramlinie 9 nach Kleinwabern. Die Könizer Stimmberechtigten werden am 28. September 2014 über die beiden Gemeindekredite befinden. „Gemeinderat Köniz verabschiedet Kredite für Tram Region Bern“ weiterlesen

Tram Region Bern: Viktoria-Allee bleibt teilweise erhalten

Mit aktivem Baumschutz wird versucht, mehr als 40 Prozent der gesunden Bäume an der Viktoriastrasse beim Bau von Tram Region Bern zu erhalten. Dazu gehört auch die markante Sommerlinde beim Sportplatz Spitalacker. Dies ist das Ergebnis einer Überprüfung des Zustands aller Bäume und der Baumstandorte. Bereits zu einem früheren Zeitpunkt konnte mit Projektüberarbeitungen erreicht werden, dass die Baumreihe gegenüber dem Rosengarten und eine Alleereihe gegenüber der Siedlung Baumgarten erhalten bleiben. Dort wo die alten Baumbestände den Bauarbeiten trotzdem weichen müssen, werden diese durch neue Bäume ersetzt.

erstellt am 15. Februar 2014 @ 10:32 Uhr
Stadt Bern, Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün / Mathys Partner Visualisierung, Zürich
Bern-Viktoriaplatz Tram Region BernMit aktivem Baumschutz wird versucht, mehr als 40 Prozent der gesunden Bäume an der Viktoriastrasse beim Bau von Tram Region Bern zu erhalten. Dazu gehört auch die markante Sommerlinde beim Sportplatz Spitalacker. Dies ist das Ergebnis einer Überprüfung des Zustands aller Bäume und der Baumstandorte. Bereits zu einem früheren Zeitpunkt konnte mit Projektüberarbeitungen erreicht werden, dass die Baumreihe gegenüber dem Rosengarten und eine Alleereihe gegenüber der Siedlung Baumgarten erhalten bleiben. Dort wo die alten Baumbestände den Bauarbeiten trotzdem weichen müssen, werden diese durch neue Bäume ersetzt. „Tram Region Bern: Viktoria-Allee bleibt teilweise erhalten“ weiterlesen

Realisierungskredit Linie 10: Ostermundiger Gemeinderat für Tram Region Bern

Der Gemeinderat von Ostermundigen hat an seiner Sitzung vom 8. April 2014 über die Kreditvorlage Tram Region Bern (Linie 10) beraten und das Geschäft z.H. des Grossen Gemeinderats verabschiedet. Spricht sich auch der Grosse Gemeinderat am 8. Mai 2014 für den Realisierungskredit aus, werden die Stimmberechtigten am 28. September 2014 an der Urne über den Kredit befinden. Der Gemeinderat würdigt das Tram als Generationenprojekt für Ostermundigen.

erstellt am 09. April 2014 @ 16:25 Uhr
Gemeinde Ostermundigen
Linienfuehrung_Ostermundigen Tram Region BernDer Gemeinderat von Ostermundigen hat an seiner Sitzung vom 8. April 2014 über die Kreditvorlage Tram Region Bern (Linie 10) beraten und das Geschäft z.H. des Grossen Gemeinderats verabschiedet. Spricht sich auch der Grosse Gemeinderat am 8. Mai 2014 für den Realisierungskredit aus, werden die Stimmberechtigten am 28. September 2014 an der Urne über den Kredit befinden. Der Gemeinderat würdigt das Tram als Generationenprojekt für Ostermundigen. „Realisierungskredit Linie 10: Ostermundiger Gemeinderat für Tram Region Bern“ weiterlesen

Sanierung der Marktgasse wirkt sich auf BERNMOBIL-Geschäftsjahr 2013 aus

Die Sanierung der Marktgasse war das prägende Ereignis des BERNMOBIL-Geschäftsjahres 2013. Die Anzahl Fahrgäste ging aufgrund des fünfmonatigen Unterbruchs der zentralen Verkehrsachse gegenüber dem Vorjahr um 1,19 Mio. oder 1,2 Prozent auf knapp 101 Mio. zurück. Die Jahresrechnung 2013 schliesst mit einem Gewinn von 280 000 Franken ab.

BERNMOBIL
BERNMOBIL 2013Die Sanierung der Marktgasse war das prägende Ereignis des BERNMOBIL-Geschäftsjahres 2013. Die Anzahl Fahrgäste ging aufgrund des fünfmonatigen Unterbruchs der zentralen Verkehrsachse gegenüber dem Vorjahr um 1,19 Mio. oder 1,2 Prozent auf knapp 101 Mio. zurück. Die Jahresrechnung 2013 schliesst mit einem Gewinn von 280 000 Franken ab. „Sanierung der Marktgasse wirkt sich auf BERNMOBIL-Geschäftsjahr 2013 aus“ weiterlesen

Tram Region Bern: Die Fakten und Zahlen zum Bauprojekt liegen vor

Die neue Tramlinie zwischen Ostermundigen/Rüti, Bern und Köniz/Schliern wird konkret. Das Bauprojekt ist definitiv abgeschlossen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 495 Millionen Franken. Die Stimmberechtigten von Bern, Köniz und Ostermundigen werden über die Gemeindeanteile am 28. September 2014 abstimmen. Der Baubeginn ist für Ende 2014/Anfang 2015 vorgesehen.

erstellt am 12. Juni 2013 @ 06:37 Uhr
Kanton Bern, Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion
Die neue Tramlinie zwischen Ostermundigen/Rüti, Bern und Köniz/Schliern wird konkret. Das Bauprojekt ist definitiv abgeschlossen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 495 Millionen Franken. Die Stimmberechtigten von Bern, Köniz und Ostermundigen werden über die Gemeindeanteile am 28. September 2014 abstimmen. Der Baubeginn ist für Ende 2014/Anfang 2015 vorgesehen. „Tram Region Bern: Die Fakten und Zahlen zum Bauprojekt liegen vor“ weiterlesen