125 Jahre Tram Bern: Tag der offenen Tür bei BERNMOBIL

Am Sonntag, 18. Oktober 2015 lud BERNMOBIL die Bevölkerung zu einem Tag der offenen Tür ein. Nach der erfolgreichen Tramparade bildete dieser Anlass den Abschluss der Feiern 125 Jahre Tram Bern. Der Anlass fand auf dem Areal von BERNMOBIL am Eigerplatz statt.

BERNMOBIL
125 Jahre Tram BernAm Sonntag, 18. Oktober 2015 lud BERNMOBIL die Bevölkerung zu einem Tag der offenen Tür ein. Nach der erfolgreichen Tramparade bildete dieser Anlass den Abschluss der Feiern 125 Jahre Tram Bern. Der Anlass fand auf dem Areal von BERNMOBIL am Eigerplatz statt. „125 Jahre Tram Bern: Tag der offenen Tür bei BERNMOBIL“ weiterlesen

Tramparade als Auftakt zum Jubiläum 125 Jahre Tram Bern

Als Auftakt zum Jubiläum 125 Jahre Tram Bern luden BERNMOBIL und der Tramverein Bern die Bevölkerung am Sonntag, 11. Oktober 2015 zu einer Tramparade ein. Das Publikum konnte dabei 11 Tramzüge aller Tramgenerationen aus der stolzen Geschichte der Berner Strassenbahnen erleben

erstellt am 12. Oktober 2015 @ 06:12 Uhr
BERNMOBIL
125 Jahre Tram BernAls Auftakt zum Jubiläum 125 Jahre Tram Bern luden BERNMOBIL und der Tramverein Bern die Bevölkerung am Sonntag, 11. Oktober 2015 zu einer Tramparade ein. Das Publikum konnte dabei 11 Tramzüge aller Tramgenerationen aus der stolzen Geschichte der Berner Strassenbahnen erleben. „Tramparade als Auftakt zum Jubiläum 125 Jahre Tram Bern“ weiterlesen

Bahn-Ikone restauriert: „Blauer Pfeil“ der BLS ist wieder unterwegs

Es ist das letzte erhaltene Exemplar der ersten Serie des legendären Leichttriebzuges „Blauer Pfeil“ von 1938, einem Vorläufer heutiger S-Bahn- und Regionalverkehrszüge. Nun ist der BLS-Pionierzug nach abgeschlossener, dreijähriger Restauration durch die BLS-Stiftung wieder unterwegs: Am Dienstag, den 12. August 2014, begibt sich der BLS-Doppeltriebwagen BCFe 4/6 Nr. 736 auf seine Jungfernfahrt. Als Charterfahrzeug kann er künftig auf dem ganzen Schweizer Normalspurnetz verkehren.

erstellt am 05. August 2014 @ 13:50 Uhr
BLS / BLS Stiftung, Kilian T. Elsasser / Bernhard Ledermann
BLS-BLS Stiftung Doppeltriebwagen Blauer Pfeil BCFe 46 736Es ist das letzte erhaltene Exemplar der ersten Serie des legendären Leichttriebzuges „Blauer Pfeil“ von 1938, einem Vorläufer heutiger S-Bahn- und Regionalverkehrs-Züge. Nun ist der BLS-Pionierzug nach abgeschlossener, dreijähriger Restauration durch die BLS-Stiftung wieder unterwegs: Am Dienstag, den 12. August 2014, begab sich der BLS-Doppeltriebwagen BCFe 4/6 Nr. 736 auf seine Jungfernfahrt. Als Charterfahrzeug kann er künftig auf dem ganzen Schweizer Normalspurnetz verkehren. „Bahn-Ikone restauriert: „Blauer Pfeil“ der BLS ist wieder unterwegs“ weiterlesen

Rückblick auf die Berner Museumsnacht 2014

Am 21. März 2014 stand der Auftritt von SBB Historic an der Museumsnacht Bern unter dem Thema «Brückenschlag – was uns verbindet».

SBB Historic / Sandro Hartmeier
Berner Museumsnacht 2014 SBB HistoricAm 21. März 2014 stand der Auftritt von SBB Historic an der Museumsnacht Bern unter dem Thema «Brückenschlag – was uns verbindet». „Rückblick auf die Berner Museumsnacht 2014“ weiterlesen

BLS: Überführung des BDe 4/6 von Burgdorf nach Villeneuve

2013 feiert die die „alte BLS“ (Berner Alpenbahngesellschaft Bern-Lötschberg-Simplon) ihr 100 Jahr-Jubiläum. Dazu laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren. Bei den Fahrzeuge soll dabei auch ein „Blauer Pfeil“ eine Rolle spielen. Bekanntlich konnte der Tramverein Bern (TVB) den 1986 aus dem 1938 für die damalige Bern-Neuenburg-Bahn (BN) beschafften ABDZe 4/6 736 für die Sensetalbahn (STB) umgebauten Leichtzug BDe 4/6 103 vor der Verschrottung retten. In x Fronarbeitstunden haben Aktivmitglieder den Leichtzug aufgearbeitet. Nun ist er in Besitze von bls Historic. Am 28. August 2012 fand die Überführung des Leichtzuges von Burgdorf nach Villeneuve zu Bombardier an, wo das historische Fahrzeug einen neuen Aussenanstrich kriegt.

erstellt am 30. August 2012 @ 15:03 Uhr
Von: Bernhard Ledermann
BLS BDe 46 103 ex STB BN ABDZe 46 736 Burgdorf 50741_012013 feiert die die „alte BLS“ (Berner Alpen-Bahn-Gesellschaft Bern-LötschbergSimplon) ihr 100 Jahr-Jubiläum. Dazu laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren. Bei den Fahrzeuge soll dabei auch ein „Blauer Pfeil“ eine Rolle spielen. Bekanntlich konnte der Tramverein Bern (TVB) den 1986 aus dem 1938 für die damalige Bern-Neuenburg-Bahn (BN) beschafften ABDZe 4/6 736 für die Sensetalbahn (STB) umgebauten Leichtzug BDe 4/6 103 vor der Verschrottung retten. In x Fronarbeitstunden haben Aktivmitglieder den Leichtzug aufgearbeitet. Nun ist er in Besitze von bls Historic. Am 28. August 2012 fand die Überführung des Leichtzuges von Burgdorf nach Villeneuve zu Bombardier an, wo das historische Fahrzeug einen neuen Aussenanstrich kriegt. „BLS: Überführung des BDe 4/6 von Burgdorf nach Villeneuve“ weiterlesen

Eröffnung des Tram Bern West mit zwei Pannen

Am 12. Dezember 2010, nach elf Jahre Planung, Kampf und Abstimmungen sowie 2 1/3 Jahren Bauzeit war es soweit: Das Tram Bern West nahm seinen Betrieb auf. Die Bevölkerung in Bümpliz und Bethlehem feierte das Tram mit grossem Aufmarsch. Vor der offiziellen Einweihung bei der Haltestelle Bachmätteli in Bümpliz gab es bereits die erste Panne. Da alle verfügbaren Trams mit voller Heizleistung im Einsatz waren gab ein Umrichter im Osten der Bundeshauptstadt den Geist auf, was zu einem 30minütigem Betriebsunterbruch führte. Dafür ging die offizielle Einweihung gut über die Bühne, wo auch die in Bern West gut integrierte tamilische Bevölkerung einbezogen wurde.

erstellt am 16. Dezember 2010 @ 10:30 Uhr
Von: Bernhard Ledermann
Eroeffnung des Tram Bern West 28530_01Am 12. Dezember 2010, nach elf Jahre Planung, Kampf und Abstimmungen sowie 2 1/3 Jahren Bauzeit war es soweit: Das Tram Bern West nahm seinen Betrieb auf. Die Bevölkerung in Bümpliz und Bethlehem feierte das Tram mit grossem Aufmarsch. Vor der offiziellen Einweihung bei der Haltestelle Bachmätteli in Bümpliz gab es bereits die erste Panne. Da alle verfügbaren Trams mit voller Heizleistung im Einsatz waren gab ein Umrichter im Osten der Bundeshauptstadt den Geist auf, was zu einem 30minütigem Betriebsunterbruch führte. Dafür ging die offizielle Einweihung gut über die Bühne, wo auch die in Bern West gut integrierte tamilische Bevölkerung einbezogen wurde. „Eröffnung des Tram Bern West mit zwei Pannen“ weiterlesen