Fahrplanwechsel vom 13. Dezember 2009 mit der Südostbahn: 8 x täglich Halbstundentakt Wattwil – Wildhaus

8 neue Kurse zwischen Wattwil und Wildhaus bringen in den Hauptverkehrszeiten den Halbstundentakt ins obere Toggenburg. Einen festen Platz im Angebot erhält der Nachtbus Toggenburg, der eine eigentliche Erfolgsgeschichte darstellt.

Schweizerische Südostbahn
8 neue Kurse zwischen Wattwil und Wildhaus bringen in den Hauptverkehrszeiten den Halbstundentakt ins obere Toggenburg. Einen festen Platz im Angebot erhält der Nachtbus Toggenburg, der eine eigentliche Erfolgsgeschichte darstellt. „Fahrplanwechsel vom 13. Dezember 2009 mit der Südostbahn: 8 x täglich Halbstundentakt Wattwil – Wildhaus“ weiterlesen

SOB: Erfolgreicher Geschäftsabschluss und zugleich hoher Finanzbedarf

Die Schweizerische Südostbahn AG verzeichnet das erfolgreichste Geschäftsjahr in ihrer Geschichte. Die steigende Nachfrage nach Verkehrsdienstleistungen verlangt aber nach zusätzlichen Investitionen, um den Anforderungen an Effizienz, Qualität und Kundenzufriedenheit nachkommen zu können.

Schweizerische Südostbahn
Die Schweizerische Südostbahn AG verzeichnet das erfolgreichste Geschäftsjahr in ihrer Geschichte. Die steigende Nachfrage nach Verkehrsdienstleistungen verlangt aber nach zusätzlichen Investitionen, um den Anforderungen an Effizienz, Qualität und Kundenzufriedenheit nachkommen zu können. „SOB: Erfolgreicher Geschäftsabschluss und zugleich hoher Finanzbedarf“ weiterlesen

Voralpen-Express Geschäftsbericht 2008

Der von den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) und der Schweizerischen Südostbahn (SOB) gemeinsam betriebene, zwischen Romanshorn und Luzern verkehrende Voralpen-Express, erfreut sich nach wie vor grosser Beliebtheit. Die Zahl der Personenkilometer (Pkm) konnte gegenüber dem Rekordjahr 2007 noch einmal leicht gesteigert werden: Von 138’470’555 auf 138’548’136 Pkm. Mit neuen Verpflegungsautomaten wurde das Komfortangebot markant verbessert.

Voralpen-Express Geschäftsbericht 2008. / Grafik: Voralpen-ExpressDer von den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) und der Schweizerischen Südostbahn (SOB) gemeinsam betriebene, zwischen Romanshorn und Luzern verkehrende Voralpen-Express, erfreut sich nach wie vor grosser Beliebtheit. Die Zahl der Personenkilometer (Pkm) konnte gegenüber dem Rekordjahr 2007 noch einmal leicht gesteigert werden: Von 138’470’555 auf 138’548’136 Pkm. Mit neuen Verpflegungsautomaten wurde das Komfortangebot markant verbessert. „Voralpen-Express Geschäftsbericht 2008“ weiterlesen

Voralpen-Express Freizeitpass

Der Voralpen-Express schickt seine Fahrgäste auf eine Schnitzeljagd der besonderen Art. Bereisen Sie das Streckennetz, das an einigen der schönsten Flecken der Schweiz vorbeiführt, geniessen Sie zahlreiche Erlebnisse und Aktivitäten – und erhalten Sie gleichzeitig eine attraktive Prämie.

Voralpen-Express Freizeitpass. / Foto: Voralpen-ExpressDer Voralpen-Express schickt seine Fahrgäste auf eine Schnitzeljagd der besonderen Art. Bereisen Sie das Streckennetz, das an einigen der schönsten Flecken der Schweiz vorbeiführt, geniessen Sie zahlreiche Erlebnisse und Aktivitäten – und erhalten Sie gleichzeitig eine attraktive Prämie.

Der Voralpen-Express: Das perfekte Reisemittel für Pendler? Oder doch eine Ausflugs-bahn? Ein Zug für die ganze Familie oder für den Geschäftsreisenden? Die Wahrheit ist einfach: Sämtliche Antworten sind korrekt – und die Aufzählung ist wohl noch nicht einmal komplett. Die schnelle, komfortable Verbindung zwischen Romanshorn und Luzern mit zahlreichen Zwischenstopps wird für den täglichen Arbeitsweg genau so genutzt wie für den Familienausflug. „Voralpen-Express Freizeitpass“ weiterlesen

Wollerau: Lokbrand glimpflich abgelaufen

Der Lokführer des Voralpen-Express Luzern – Romanshorn stellte am 8. September 08 um 9.50 Uhr beim Halt in Wollerau eine starke Rauchentwicklung in der SBB-Lok des Typs Re 420 fest, sodass die lokale Feuerwehr aufgeboten wurde.

Der Lokführer des Voralpen-Express IR 2411 Luzern – Romanshorn stellte am 8. September 08 um 9.50 Uhr beim Halt in Wollerau eine starke Rauchentwicklung in der SBB-Lok des Typs Re 420 fest, sodass die lokale Feuerwehr aufgeboten wurde. „Wollerau: Lokbrand glimpflich abgelaufen“ weiterlesen

Wenn Lokomotiven zusätzlich schieben – Schiebedienst bei der Südostbahn (SOB) ist aufwändig

Zwischen Freienbach und Biberbrugg, Arth-Goldau und Rothenthurm sowie Wädenswil und Samstagern liegen drei der steilsten Normalspur-Bahnstrecken der Schweiz: 50 o/oo Steigung sind zu überwinden und das schaffen die Lokomotiven in den Voralpen-Express-Standardkomposition nur mit 5 Wagen. Verlangt das Passagieraufkommen Zusatzwagen, muss eine zusätzliche Lok eingesetzt werden, die den Zug schiebt. Einblick in einen speziellen Bereich der Südostbahn (SOB).

Fotogalerie
Zwischen Freienbach und Biberbrugg, Arth-Goldau und Rothenthurm sowie Wädenswil und Samstagern liegen drei der steilsten Normalspur-Bahnstrecken der Schweiz: 50 o/oo Steigung sind zu überwinden und das schaffen die Lokomotiven in den Voralpen-Express-Standardkomposition nur mit 5 Wagen. Verlangt das Passagieraufkommen Zusatzwagen, muss eine zusätzliche Lok eingesetzt werden, die den Zug schiebt. Einblick in einen speziellen Bereich der Südostbahn (SOB). „Wenn Lokomotiven zusätzlich schieben – Schiebedienst bei der Südostbahn (SOB) ist aufwändig“ weiterlesen

Neue Verpflegungsautomaten im Bistrowagen des Voralpen-Express – Die Pausenmacher

Seit Juli 2008 sind auf allen Zügen des Voralpen-Express neue Verpflegungs-automaten im den Einsatz. Mit dem aktualisierten Catering-Angebot wurde das Sortiment an Heiss- und Kaltgetränken sowie an Snacks erweitert.

Seit Juli 2008 sind auf allen Zügen des Voralpen-Express neue Verpflegungsautomaten im den Einsatz. Mit dem aktualisierten Catering-Angebot wurde das Sortiment an Heiss- und Kaltgetränken sowie an Snacks erweitert. „Neue Verpflegungsautomaten im Bistrowagen des Voralpen-Express – Die Pausenmacher“ weiterlesen

Schmerikon: Kollision zwischen Voralpen-Express und Auto auf Bahnübergang

Am Freitagmorgen (04.07.08) kurz nach 9 Uhr kam es auf dem Bahnübergang in Schmerikon beim Restaurant Bad zu einer Kollision zwischen einem Voralpen-Express und einem Lieferwagen. An Zug, Lieferwagen und Barriere entstand hoher Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.

Am Freitagmorgen (04.07.08) kurz nach 9 Uhr kam es auf dem Bahnübergang in Schmerikon beim Restaurant Bad zu einer Kollision zwischen einem Voralpen-Express und einem Lieferwagen. An Zug, Lieferwagen und Barriere entstand hoher Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt. „Schmerikon: Kollision zwischen Voralpen-Express und Auto auf Bahnübergang“ weiterlesen

7. ordentliche Generalversammlung der SOB vom 6. Juni 2008 in Arth-Goldau – Rekordergebnis und neues Mitglied im Verwaltungsrat

Die Schweizerische Südostbahn blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2007 zurück. Der Verkehrsertrag stieg um 5%, Betriebserfolg und Jahresgewinn liegen deutlich über dem Vorjahr. Die Aktionäre stimmten an der GV allen Sachgeschäften zu und wählten als neuen Verwaltungsrat Willi Haag. Der St. Galler Regierungsrat ersetzt seinen Kollegen Dr. Josef Keller.

Die Schweizerische Südostbahn blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2007 zurück. Der Verkehrsertrag stieg um 5%, Betriebserfolg und Jahresgewinn liegen deutlich über dem Vorjahr. Die Aktionäre stimmten an der GV allen Sachgeschäften zu und wählten als neuen Verwaltungsrat Willi Haag. Der St. Galler Regierungsrat ersetzt seinen Kollegen Dr. Josef Keller. „7. ordentliche Generalversammlung der SOB vom 6. Juni 2008 in Arth-Goldau – Rekordergebnis und neues Mitglied im Verwaltungsrat“ weiterlesen

SOB 2007: Erfolgreich und geflirtet

Die SOB blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2007 zurück. Betriebserfolg und
Jahresgewinn liegen deutlich über dem Vorjahr. Der Verkehrsertrag stieg um mehr als 5%. Alle
elf FLIRT-Züge sind in Betrieb. Hingegen trübt die finanzielle Lage der Pensionskasse den Blick in die Zukunft.

Die SOB blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2007 zurück. Betriebserfolg und Jahresgewinn liegen deutlich über dem Vorjahr. Der Verkehrsertrag stieg um mehr als 5%. Alle elf FLIRT-Züge sind in Betrieb. Hingegen trübt die finanzielle Lage der Pensionskasse den Blick in die Zukunft. „SOB 2007: Erfolgreich und geflirtet“ weiterlesen