Unterhalt und Ausbau Bahninfrastruktur: SBB kauft Lokomotiven und Baudiensttraktoren

Die SBB beschafft neue Fahrzeuge für den Unterhalt und Ausbau ihrer Bahninfrastruktur. Der Auftrag für 47 Rangier- und Streckenlokomotiven geht an die Alstom Schienenfahrzeuge AG, der Auftrag für 35 Baudiensttraktoren an Windhoff Bahn- und Anlagetechnik GmbH. Die neuen, leistungsfähigeren Fahrzeuge ermöglichen es der SBB, das steigende Bau- und Unterhaltsvolumen effizienter zu bewältigen.

erstellt am 07. Oktober 2015 @ 09:22 Uhr
SBB CFF FFS / ALSTOM / Sandro Hartmeier
Die SBB beschafft neue Fahrzeuge für den Unterhalt und Ausbau ihrer Bahninfrastruktur. Der Auftrag für 47 Rangier- und Streckenlokomotiven geht an die Alstom Schienenfahrzeuge AG, der Auftrag für 35 Baudiensttraktoren an Windhoff Bahn- und Anlagetechnik GmbH. Die neuen, leistungsfähigeren Fahrzeuge ermöglichen es der SBB, das steigende Bau- und Unterhaltsvolumen effizienter zu bewältigen. „Unterhalt und Ausbau Bahninfrastruktur: SBB kauft Lokomotiven und Baudiensttraktoren“ weiterlesen

Gotthard-Basistunnel: Aufträge für Lösch- und Rettungszüge vergeben

Die SBB beschafft zwei Lösch- und Rettungszüge (LRZ) für den Gotthard-Basistunnel. Die öffentliche Ausschreibung im Frühjahr 2012 hat das Konsortium Windhoff/Dräger gewonnen. Die Fahrzeuge kosten 30 Millionen Franken.

SBB CFF FFS
Die SBB beschafft zwei Lösch- und Rettungszüge (LRZ) für den Gotthard-Basistunnel. Die öffentliche Ausschreibung im Frühjahr 2012 hat das Konsortium Windhoff/Dräger gewonnen. Die Fahrzeuge kosten 30 Millionen Franken. „Gotthard-Basistunnel: Aufträge für Lösch- und Rettungszüge vergeben“ weiterlesen

Der MGB-KOMET hebt ab

Die Matterhorn Gotthard Bahn hat ihre Depots und Werkstätten im Glisergrund (rund 2 km westlich des Bahnhofs Brig) modernisiert und ausgebaut. Erforderlich wurde dieser Ausbau durch die Einführung der neuen Triebzüge (Typ Shuttle und KOMET (KOmfortablerMEterTriebzug)), welche veränderte Anforderungen an den Unterhalt stellen. Im Unterschied zu Einzelfahrzeugen werden diese festen Kompositionen für den Unterhalt im Normalfall nicht getrennt. Die Erweiterung der Depots und Werkstätten im Glisergrund, inklusive der neuen Unterflurhebeanlage, die erste Anlage dieser Art in der ganzen Schweiz, konnte heute offiziell abgeschlossen und dem Betrieb übergeben werden.

erstellt am 12. Dezember 2012 @ 17:32 Uhr
Matterhorn Gotthard Bahn
Matterhorn Gotthard Bahn KOMET ABDeh 410 neue Unterflurhebeanlag Werkstaette Glisergrund 54414_01Die Matterhorn Gotthard Bahn hat ihre Depots und Werkstätten im Glisergrund (rund 2 km westlich des Bahnhofs Brig) modernisiert und ausgebaut. Erforderlich wurde dieser Ausbau durch die Einführung der neuen Triebzüge (Typ Shuttle und KOMET (KOmfortablerMEterTriebzug)), welche veränderte Anforderungen an den Unterhalt stellen. Im Unterschied zu Einzelfahrzeugen werden diese festen Kompositionen für den Unterhalt im Normalfall nicht getrennt. Die Erweiterung der Depots und Werkstätten im Glisergrund, inklusive der neuen Unterflurhebeanlage, die erste Anlage dieser Art in der ganzen Schweiz, konnte heute offiziell abgeschlossen und dem Betrieb übergeben werden. „Der MGB-KOMET hebt ab“ weiterlesen

Verschiedene Sichtungen – Juni 2012

Verschiedene Sichtungen – Juni 2012.

wird laufend aktualisiert
Von: Sandro Hartmeier
Sichtungen vom Juni 2012. „Verschiedene Sichtungen – Juni 2012“ weiterlesen

PROSE auf Messung in Österreich

Ende 2009 fanden mit dem Multi Purpose Vehicle (MPV) der Firma Windhoff umfangreiche Messfahrten in der Steiermark und in Kärnten im Rahmen des Zulassungsprozesses in Österreich statt.

PROSE
PROSE Messung Oesterreich 19294_01Ende 2009 fanden mit dem Multi Purpose Vehicle (MPV) der Firma Windhoff umfangreiche Messfahrten in der Steiermark und in Kärnten im Rahmen des Zulassungsprozesses in Österreich statt. „PROSE auf Messung in Österreich“ weiterlesen

Olten: Neuer Lösch- und Rettungszug für Betriebswehr SBB

Die Betriebswehr SBB in Olten erhält einen neuen, leistungsstarken Lösch- und Rettungszug. Die Übergabe feiert sie am nächsten Samstag, 31. Oktober 2009, gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der benachbarten Feuerwehren und des Herstellerkonsortiums. Die dreiteilige Dieselkomposition kommt auch beim Evakuieren und Abschleppen defekter Züge zum Einsatz.

SBB CFF FFS
Die Betriebswehr SBB in Olten erhält einen neuen, leistungsstarken Lösch- und Rettungszug. Die Übergabe feiert sie am nächsten Samstag, 31. Oktober 2009, gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der benachbarten Feuerwehren und des Herstellerkonsortiums. Die dreiteilige Dieselkomposition kommt auch beim Evakuieren und Abschleppen defekter Züge zum Einsatz. „Olten: Neuer Lösch- und Rettungszug für Betriebswehr SBB“ weiterlesen

Brugg AG: Neuer Lösch- und Rettungszug für Betriebswehr SBB

Die Betriebswehr SBB in Brugg erhält einen neuen, leistungsstarken Lösch- und Rettungszug. Die Übergabe feiert sie am nächsten Samstag (13.12.08) gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der benachbarten Feuerwehren sowie des Herstellerkonsortiums. Die dreiteilige Dieselkomposition kommt auch beim Evakuieren und Abschleppen defekter Züge zum Einsatz. „Brugg AG: Neuer Lösch- und Rettungszug für Betriebswehr SBB“ weiterlesen

Neuer Lösch- und Rettungszug an die SBB übergeben

Die Übergabe eines neuen Lösch- und Rettungszuges an die Schweizerischen Bundesbahnen SBB war am zweiten Messetag (24.09.) der InnoTrans ein Höhepunkt am Freigeländestand der Windhoff Bahn- und Anlagentechnik GmbH.

erstellt am 25. September 2008

Die Übergabe des neuen Lösch- und Rettungszuges XTmas 99 85 9177 002-4 an die Schweizerischen Bundesbahnen SBB war am zweiten Messetag (24.09.) der InnoTrans ein Höhepunkt am Freigeländestand der Windhoff Bahn- und Anlagentechnik GmbH.

Die SBB haben 2006 beim Industriekonsortium „LRZ NT SBB“ acht derartige Züge bestellt. Dazu gehören neben Windhoff als Konsortialführer die Dräger Safety Schweiz AG, Josef Meyer Transport Technology AG und die Vogt AG. Basis für den neuen, dreiteiligen und 61 Meter langen Lösch- und Rettungszug LRZ 08 – XTmas sind Fahrzeuge aus der bewährten MPV®-Familie von Windhoff. Das Rettungs- und das Gerätefahrzeug sind mit einer sehr leistungsstarken Antriebseinheit ausgestattet. Sie werden durch einen nicht angetriebenen Tanklöschwagen ergänzt. „Neuer Lösch- und Rettungszug an die SBB übergeben“ weiterlesen