Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015: Zahlreiche Änderungen in Zürich und der Westschweiz, mehr Zug für die Ostschweiz

Am 13. Dezember ist Fahrplanwechsel. Die grössten Veränderungen finden im Grossraum Zürich und in der Westschweiz statt: Mit der Inbetriebnahme der Durchmesserlinie für den Fernverkehr, der Inbetriebnahme der 4. Teilergänzungen der Zürcher S-Bahn (zweite Etappe) und dem Start der Bauarbeiten im Rahmen von «Léman 2030» profitieren die Reisenden von mehr Verbindungen, müssen aber zum Teil ihre Gewohnheiten ändern.

erstellt am 11. November 2015 @ 16:11 Uhr
SBB CFF FFS / ZVV / Sandro Hartmeier
SBB Fahrplan 2016 Karte SchweizUpdate Am 13. Dezember ist Fahrplanwechsel. Die grössten Veränderungen finden im Grossraum Zürich und in der Westschweiz statt: Mit der Inbetriebnahme der Durchmesserlinie für den Fernverkehr, der Inbetriebnahme der 4. Teilergänzungen der Zürcher S-Bahn (zweite Etappe) und dem Start der Bauarbeiten im Rahmen von «Léman 2030» profitieren die Reisenden von mehr Verbindungen, müssen aber zum Teil ihre Gewohnheiten ändern. „Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015: Zahlreiche Änderungen in Zürich und der Westschweiz, mehr Zug für die Ostschweiz“ weiterlesen

Stadler Rail feiert Meilenstein: Rollout des 50. KISS für die SBB

Am 12. November 2015 hat der 50. Doppelstocktriebzug des Typs KISS aus dem Hause Stadler Rail für die SBB Fahrt aufgenommen. Für den Schienenfahrzeughersteller kommt damit ein besonderer Auftrag zum Abschluss: Es handelte sich für Stadler Rail um die erste Bestellung eines Doppelstocktriebzuges in der Geschichte des Unternehmens überhaupt. Inzwischen hat Stadler Rail über 200 Doppelstocktriebzüge in 6 Länder verkauft. Darin enthalten sind bereits auch weitere Bestellungen von der SBB.

Stadler Rail Group
Stadler Rail feiert Meilenstein Rollout 50 KISS SBBAm 12. November 2015 hat der 50. Doppelstocktriebzug des Typs KISS aus dem Hause Stadler Rail für die SBB Fahrt aufgenommen. Für den Schienenfahrzeughersteller kommt damit ein besonderer Auftrag zum Abschluss: Es handelte sich für Stadler Rail um die erste Bestellung eines Doppelstocktriebzuges in der Geschichte des Unternehmens überhaupt. Inzwischen hat Stadler Rail über 200 Doppelstocktriebzüge in 6 Länder verkauft. Darin enthalten sind bereits auch weitere Bestellungen von der SBB. „Stadler Rail feiert Meilenstein: Rollout des 50. KISS für die SBB“ weiterlesen

Zürich Oerlikon: sersa Schienenkran auf SBB IC2000 gekippt – Brand beim Eingangsportal Lochergut des Zimmerberg Basistunnels

Bei Einbauarbeiten von drei Weichen, auf der Linie Zürich Oerlikon – Zürich Flughafen, rund 200 bis 300 Meter ausserhalb der Perrons des Bahnhofs Zürich Oerlikon, ist am Samstagvormittag (13.7.2013), um kurz vor 10 Uhr, der Ausleger eines Kirow-Schienenkrans der Firma sersa in die Wagen des mit geringer Geschwindigkeit vorbeifahrenden IR 2325 Zürich Flughafen – Zürich HB – Luzern gekippt. Ein Arbeiter der Gleisbaufirma erlitt durch den Unfall leichte Verletzungen an der Hand und musste hospitalisiert werden, alle Reisenden blieben unverletzt. Am Schienenkran, einem Bagger und an drei SBB IC2000-Wagen der Zugskomposition entstand Sachschaden von mehreren 100’000 Franken [Fotos].

erstellt am 13. Juli 2013 @ 11:15 Uhr
Sandro Hartmeier / Peter Specker / Jürg D. Lüthard / SBB CFF FFS, Bahnverkehrsinformation / Stadtpolizei Zürich / SUST
Zuerich Oerlikon sersa Schienenkran auf SBB IC2000 gekippt 62982_01Bei Einbauarbeiten von drei Weichen, auf der Linie Zürich Oerlikon – Zürich Flughafen, rund 200 bis 300 Meter ausserhalb der Perrons des Bahnhofs Zürich Oerlikon, ist am Samstagvormittag (13.7.2013), um kurz vor 10 Uhr, der Ausleger eines Kirow-Schienenkrans der Firma sersa in die Wagen des mit geringer Geschwindigkeit vorbeifahrenden  IR  2325 Zürich Flughafen – Zürich HB – Luzern gekippt. Ein Arbeiter der Gleisbaufirma erlitt durch den Unfall leichte Verletzungen an der Hand und musste hospitalisiert werden, alle Reisenden blieben unverletzt. Am Schienenkran, einem Bagger und an drei SBB IC2000-Wagen der Zugskomposition entstand Sachschaden von mehreren 100’000 Franken [Fotos]. „Zürich Oerlikon: sersa Schienenkran auf SBB IC2000 gekippt – Brand beim Eingangsportal Lochergut des Zimmerberg Basistunnels“ weiterlesen

Bahnangebot ändert ab 13. Dezember 2015: Anspruchsvoller Fahrplanwechsel bringt viele Neuerungen auf der West–Ost-Achse

Am 13. Dezember 2015 ändert für viele Kunden entlang der Schweizer West – Ost-Bahnachse sowie im Regionalverkehr das gewohnte Bahnangebot. Der diesjährige Fahrplanwechsel ist der anspruchsvollste seit der Einführung von «Bahn 2000» im Jahr 2004. Die Reisenden profitieren von Verbesserungen, müssen aber teilweise ihre Gewohnheiten ändern und sich gerade im Grossraum Zürich an neue Linienführungen gewöhnen.

erstellt am 26. Mai 2015 @ 14:08 Uhr
SBB CFF FFS / Pro Bahn Schweiz / Sandro Hartmeier / Verkehrsverbund Luzern
SBB Fahrplan 2016Am 13. Dezember 2015 ändert für viele Kunden entlang der Schweizer West – Ost-Bahnachse sowie im Regionalverkehr das gewohnte Bahnangebot. Der diesjährige Fahrplanwechsel ist der anspruchsvollste seit der Einführung von «Bahn 2000» im Jahr 2004. Die Reisenden profitieren von Verbesserungen, müssen aber teilweise ihre Gewohnheiten ändern und sich gerade im Grossraum Zürich an neue Linienführungen gewöhnen. „Bahnangebot ändert ab 13. Dezember 2015: Anspruchsvoller Fahrplanwechsel bringt viele Neuerungen auf der West–Ost-Achse“ weiterlesen

Durchmesserlinie Zürich: SBB führt Testfahrten auf Brücken durch

Am 5. Oktober 2015 begann die SBB mit Testfahrten über die beiden Brücken der Durchmesserlinie. Die Kohlendreieck- und die Letzigrabenbrücke gehen mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015 in Betrieb. Sie dienen primär den Fernverkehrszügen als Ausfahrt Richtung Westen aus dem Durchgangsbahnhof Löwenstrasse.

erstellt am 05. Oktober 2015 @ 13:28 Uhr
SBB CFF FFS / Zürcher Verkehrsverbund / Sandro Hartmeier
LetzigrabenbrueckeAm 5. Oktober 2015 begann die SBB mit Testfahrten über die beiden Brücken der Durchmesserlinie. Die Kohlendreieck- und die Letzigrabenbrücke gehen mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015 in Betrieb. Sie dienen primär den Fernverkehrszügen als Ausfahrt Richtung Westen aus dem Durchgangsbahnhof Löwenstrasse. „Durchmesserlinie Zürich: SBB führt Testfahrten auf Brücken durch“ weiterlesen

Auto auf Gleis: Sihltalbahn zwischen Zürich Leimbach und Adliswil unterbrochen

Am Donnerstagnachmittag (5.11.2015), nach 14:30 Uhr, geriet zwischen Sood-Oberleimbach und Zürich Leimbach ein Automobilist mit seinem Fahrzeuge auf die Gleise der SZU, der Bahnverkehr musste ungefähr zwei Stunden unterbrochen werden.

erstellt am 05. November 2015 @ 16:35 Uhr
Sandro Hartmeier / Peter Specker
Auto auf Gleis Sihltalbahn Zuerich Leimbach Adliswil unterbrochenAm Donnerstagnachmittag (5.11.2015), nach 14:30 Uhr, geriet zwischen Sood-Oberleimbach und Zürich Leimbach ein Automobilist mit seinem Fahrzeuge auf die Gleise der SZU, der Bahnverkehr musste ungefähr zwei Stunden unterbrochen werden. „Auto auf Gleis: Sihltalbahn zwischen Zürich Leimbach und Adliswil unterbrochen“ weiterlesen

Limmattaler Gemeinden und die Stadt Zürich setzen sich für die Limmattalbahn ein

Am 22. November 2015 stimmt der Kanton Zürich über die Realisierungskredite für die Limmattalbahn und die ergänzenden Strassenmassnahmen ab. Die Städte Dietikon, Schlieren und Zürich sowie die Gemeinden Urdorf und Spreitenbach betonen an einem gemeinsamen Anlass die Wichtigkeit und Dringlichkeit der Limmattalbahn. Im Stadthaus Dietikon unterzeichneten Behördenvertreterinnen und Behördenvertreter das symbolische Manifest „Wir brauchen die Limmattalbahn“.

erstellt am 03. November 2015 @ 10:03 Uhr
Städte Dietikon, Schlieren, Zürich und Gemeinden Urdorf und Spreitenbach
Behoerdenvertreter Limmattal unterstuetzen LimmattalbahnAm 22. November 2015 stimmt der Kanton Zürich über die Realisierungskredite für die Limmattalbahn und die ergänzenden Strassen-Massnahmen ab. Die Städte Dietikon, Schlieren und Zürich sowie die Gemeinden Urdorf und Spreitenbach betonen an einem gemeinsamen Anlass die Wichtigkeit und Dringlichkeit der Limmattalbahn. Im Stadthaus Dietikon unterzeichneten Behördenvertreterinnen und Behördenvertreter das symbolische Manifest „Wir brauchen die Limmattalbahn“. „Limmattaler Gemeinden und die Stadt Zürich setzen sich für die Limmattalbahn ein“ weiterlesen

Clear Channel löst APG als Vermarkterin grösstenteils ab: Neuausschreibung der Plakatstellen führt zu VBZ-Mehreinnahmen

Die Verkehrsbetriebe der Stadt Zürich (VBZ) haben die Vermarktung ihrer Plakatstellen neu ausgeschrieben. Dies führt zu Mehreinnahmen in der Höhe von 5,5 Millionen Franken pro Jahr. Davon profitiert in erster Linie der öffentliche Verkehr in Stadt und Kanton Zürich.

Verkehrsbetriebe Zürich / Verkehrsbetriebe Zürich, E. Fleischmann
Plakate Haltestelle VBZDie Verkehrsbetriebe der Stadt Zürich (VBZ) haben die Vermarktung ihrer Plakatstellen neu ausgeschrieben. Dies führt zu Mehreinnahmen in der Höhe von 5,5 Millionen Franken pro Jahr. Davon profitiert in erster Linie der öffentliche Verkehr in Stadt und Kanton Zürich. „Clear Channel löst APG als Vermarkterin grösstenteils ab: Neuausschreibung der Plakatstellen führt zu VBZ-Mehreinnahmen“ weiterlesen

Zürcher Regierungsrat beantragt Staatsbeitrag für die Limmattalbahn

Der Regierungsrat beantragt dem Kantonsrat einen Beitrag von rund 510 Millionen Franken aus dem kantonalen Verkehrsfonds für den Bau der Limmattalbahn. Der Bund hat im Rahmen seiner Botschaft zum Infrastrukturfonds für den Agglomerationsverkehr in Aussicht gestellt, sich mit 35 Prozent an den Projektkosten zu beteiligen. Für ergänzende Massnahmen am Strassennetz im Zusammenhang mit der Limmattalbahn werden dem Kantonsrat zusätzlich rund 136 Millionen Franken beantragt.

erstellt am 19. August 2014 @ 15:41 Uhr
Kanton Zürich, Regierungsrat / Kanton Aargau
Limmattalbahn EtappenDer Regierungsrat beantragt dem Kantonsrat einen Beitrag von rund 510 Millionen Franken aus dem kantonalen Verkehrsfonds für den Bau der Limmattalbahn. Der Bund hat im Rahmen seiner Botschaft zum Infrastrukturfonds für den Agglomerations-Verkehr in Aussicht gestellt, sich mit 35 Prozent an den Projektkosten zu beteiligen. Für ergänzende Massnahmen am Strassennetz im Zusammenhang mit der Limmattalbahn werden dem Kantonsrat zusätzlich rund 136 Millionen Franken beantragt. „Zürcher Regierungsrat beantragt Staatsbeitrag für die Limmattalbahn“ weiterlesen

Zürcher S-Bahn: Immer mehr Doppelstöcker DPZPlus im Einsatz

Am 28. August 2012 war der erste modernisierte Doppelstockzug DPZPlus auf dem Zürcher S-Bahn-Netz unterwegs. Das Plus im Namen steht unter anderem für Klimatisierung, frisch revidierte Innenräume, grosszügige Einstiegszonen sowie Informations-Bildschirme. Die SBB und der Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) modernisieren in den nächsten Jahren sämtliche 115 S-Bahn-Züge der ersten Generation.

erstellt am 28. August 2012 @ 11:40 Uhr
SBB CFF FFS / ZVV / Peter Specker / Sandro Hartmeier / Selectron, Newsletter / SIEMENS, Monitor / PROSE / Jürg Bender
SBB DPZPlus 50671_01Am 28. August 2012 war der erste modernisierte Doppelstockzug DPZPlus auf dem Zürcher S-Bahn-Netz unterwegs. Das Plus im Namen steht unter anderem für Klimatisierung, frisch revidierte Innenräume, grosszügige Einstiegszonen sowie Informations-Bildschirme. Die SBB und der Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) modernisieren in den nächsten Jahren sämtliche 115 S-Bahn-Züge der ersten Generation. „Zürcher S-Bahn: Immer mehr Doppelstöcker DPZPlus im Einsatz“ weiterlesen