Start Autoren Beiträge von Redaktion

Redaktion

6828 BEITRÄGE 53 Kommentare
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.
Kunstturner-EM-16-Passengertv_Livesystems_30 11 15

Kunstturnen und Passengertv: Neuer Official Partner der EM 2016

Die Kunstturn-EM präsentiert das Fahrgast TV Passengertv als Official Partner. Das Berner Unternehmen wird über seine Bildschirme in S-Bahnen, Trams, Bussen und Postautos in allen Regionen der Schweiz die Vorfreude auf die Kunstturn-Europameisterschaften wecken. Ab 1. Dezember 2015 läuft als erste gemeinsame Aktion ein interaktiver Bildschirm-Adventskalender mit tollen Preisen über die Screens.
Ferro-Flex Gleissystem_Ferro-Suisse_5 9 15

Ferro-Flex Gleissystem von Ferro-Suisse

Ferro-Flex ist ein bewährtes Gleissystem für die Nenngrösse 0m, Spurweite 22.2mm, das in jeder Beziehung neue Massstäbe setzte.
video

VHE: Neuigkeiten aus dem Emmental

Die diesjährigen Dampftage in Huttwil lockten wiederum eine grosse Schar von Besuchern an. Auf den Strecken von Huttwil nach Langenthal sowie nach Sumiswald über die Emmentalbahn wurden verschiedene Dampffahrten angeboten. Vor und im Depot in Huttwil wartete den Besuchern ein bunter Strauss an verschiedenen Attraktionen.
Die SBB unserer Grosseltern eine Spurensuche_Ortsgeschichtliche Kommission des Quartiervereins Aussersihl-Hard

Band 2 erschienen: „Die SBB unserer Grosseltern – eine Spurensuche“

2012 hat die Ortsgeschichtliche Kommission des Quartiervereins Aussersihl-Hard den ersten Band "Die SBB unserer Grosseltern – eine Spurensuche" veröffentlicht. Er wurde zu einem grossen Erfolg. Viele "Isebähnler" gratulierten zu dieser Arbeit. Dies animierte das Autorenteam einen 2. Band mit Themenerweiterung zu redigieren.
BDe 44 82 Duerrenroth_Daenu Fuehrer_21 11 15

Filmfahrten mit dem BDe 4/4 82 auf der Emmentalbahn

Am 21. November 2015 durfte der Verein Pendelzug-Mirage für die Ementalbahn (ETB) auf deren Strecken einige Fahrten ausführen. Dabei ging es einerseits darum, für die ETB Filmaufnahmen der Strecke aufzunehmen (aus dem Führerstand) und andererseits für zwei unserer Lokführer die Streckenkentnisse zu erwerben bzw. aufzufrischen.
APG Rail Beamer Loewenstrasse_APGSGA Rail_11 2015

APG verstärkt digitales Rail Beamer-Angebot: Neue grossformatige Projektionsflächen in Bern und Zürich

Im Hauptbahnhof Zürich und im Bahnhof Zürich Flughafen betreibt APG|SGA erfolgreich sechs leistungsstarke Rail Beamer. Ab sofort kommen zwei neue Full HD Projektoren im Bahnhof Bern und vier im Bahnhof Zürich Löwenstrasse hinzu. Die Projektionsflächen im Format 16:9 sowie Full-HD-Qualität geniessen bei einer mobilen Zielgruppe höchste Aufmerksamkeit und bieten flexible Werbemöglichkeiten.
Arbeiten-Weiche-Gleis_SBB_3 4 14

IGöV zur Organisation der Bahninfrastruktur

Die Interessengemeinschaft öffentlicher Verkehr begrüsst es, dass eine unabhängige Trassenvergabestelle die Diskriminierung unter den Bahnbetreibern verhindern soll.
Travys-Logo

Vallorbe – Le Brassus: TRAVYS déplore une recrudescence des déprédations à bord de ses...

Face à l’augmentation des actes de vandalisme et des incivilités dans ses véhicules qui incommodent les voyageurs, TRAVYS durcit le ton. Dépôt de plainte systématique, renforcement des contrôles, mesures d’accompagnement à l’étude, l’entreprise est bien décidée à ne pas laisser cette situation s’installer.
Nouveau plan de zones 2016 Mobilis_Mobilis_11 2015

Ouverture de Mobilis sur la Broye et les hauts de Blonay

Pour faciliter la mobilité des Vaudois, la communauté tarifaire Mobilis modifie son périmètre dès le 13 décembre 2015.
TPF-Logo

Réalisation d’un accès souterrain sécurisé dans le village de Neirivue en Gruyère: Grand élan...

Le village de Neirivue en Gruyère a été endeuillé ces dernières années par de nombreux accidents, alors même que toutes les normes de sécurité routière et ferroviaire sont respectées. Sous l’impulsion des Transports publics fribourgeois (TPF), un groupe de partenaires privés et publics a élaboré et soutenu un projet sur mesure afin de pérenniser un accès sécurisé pour les piétons au centre de la localité. Baptisé "Passage Arc-en-ciel" en mémoire des personnes disparues, le passage souterrain mis à l’enquête publique ce vendredi 27 novembre 2015 est devisé à 2,3 millions de francs. Le projet a pu être financé grâce à de nombreux dons et des mandats effectués au prix coûtant.

X