Stellwerk und Zugsicherung: Die Modernisierung der AB hinter den Kulissen [aktualisiert]

Seit dem 2. September 2018 testen die Appenzeller Bahnen (AB) die «Tango»-Züge auf der Neubaustrecke durch den Ruckhaldetunnel. Die optimale Abstimmung zwischen Rollmaterial und Infrastruktur ist in vollem Gange. Die kurze und intensive Testphase dieses Jahrhundertprojekts ist von millimeter- und sekundengenauer Arbeit geprägt. Hinter den Kulissen schlägt die Modernisierung nicht minder zu. Ein neues Zugbeeinflussungssystem ersetzt die bisherige Zugsicherung. Siemens nahm für Testzwecke zwischen St.Gallen und Teufen das weltweit erste Stellwerk «in the cloud» in Betrieb.

Eisenbahndienstleiter GmbH ist seit Ende April ein EVU

Die Eisenbahndienstleister GmbH mit Sitz in Thayngen hat am 28. April 2017 vom Bundesamt für Verkehr (BAV) die Sicherheitsbescheinigung Teil A und B erhalten.

26,4 Millionen Fahrgäste nutzten im 2018 das Angebot des RBS

Mit 26,4 Millionen Fahrgästen im 2018 transportierte der Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS 0,4 Prozent mehr als im 2017. Bei der Bahn ...

SOB: Baubeginn im Obertoggenburg naht

Die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) wird in diesem Jahr mehrere Bauvorhaben im Obertoggenburg realisieren und sperrt hierfür die Strecke Ebnat-Kappel – Nesslau-Neu St. Johann für zehn Wochen.

Neue Schrankenanlage am Bahnübergang Motta in Miralago

Der unbewachte Bahnübergang Motta in Miralago wurde wegen höherem Verkehrsaufkommen und ungenügender Sichtweite mit einer Schranken-Anlage gesichert.

Prose: „Appenzeller Poltergeist ausgetrieben“

Es war schon von geisterhaftem Treiben die Rede, denn wenn bestimmte Züge der Appenzeller Bahnen (AB) die Dörfer querten, zitterten die Hauswände und sogar Bilder fielen von den Wänden.

Der Lötschberg-Basistunnel gehört fertig gestellt

Am 15. Juni 2017 verkündete die BLS den 10. Jahrestag der Inbetriebnahme des Lötschberg-Basistunnels. Am 23. Juni 2017 haben Exponenten aus Verkehrspolitik, Wirtschaft und Verwaltung im Tunnel Bilanz gezogen und einen Blick in die Zukunft geworfen.

Inbetriebnahme der neu aufgearbeiteten Henschel-Lok DHG 500 von LSB

Die LSB Lok Service Balmer AG hat anfangs Dezember 2016 nach einem umfangreichen Retrofit Ihre dreiachsige Henschel DHG 500 wieder in Betrieb genommen. Die komplett neu aufgearbeitete Rangierlokomotive steht ab sofort für effiziente Mieteinsätze zur Verfügung.

Mond und Sterne: BTE Schlafwagen erhalten neue Aussenlackierung

Bahntouristikexpress (BTE) nutzt die Autoreisezug-Fahrplanpause, um für den Start am 16. März 2018 gut gerüstet zu sein.

Neues RBS-Depot: Standort Bätterkinden ist betrieblich günstig, externe Studie soll Evaluation...

An einer öffentlichen Veranstaltung hat der RBS am Donnerstagabend, 12. Mai 2016 in Bätterkinden über seine Depotplanung informiert: Der betrieblich günstigste Standort liegt im Stockacher in Bätterkinden. Eine externe Studie wird die Standortsuche nun überprüfen.

BTE Autoreisezug zwischen Hamburg und Lörrach fährt häufiger

Nach dem gelungenen Start des neuen Autoreisezugs auf der Strecke Hamburg - Lörrach - Hamburg erweitert die Deutsche Bahntouristikexpress GmbH (BTE) das Fahrtenangebot. Neu im Fahrplan sind zusätzliche Abfahrtstermine und Zugfahrten rund um die Sommerferien.

Neues Zugsicherungssystem von Stadler wird erstmals bei den neuen BLS-Zügen eingebaut

Das von Stadler und dem Joint Venture ANGELSTAR entwickelte ETCS-Zugsicherungssystem GUARDIA kommt erstmals bei den neuen FLIRT-Zügen der BLS zum Einsatz – ein wichtiger Meilenstein für den neuen Stadler-Geschäftsbereich Signalling.

Bis Juli 2018 auf dem ganzen Streckennetz: Neue Billettautomaten bei der...

Die Rhätische Bahn (RhB) installiert an ihren Bahnhöfen neue Billettautomaten. Die bisherigen Geräte wurden vor 10 Jahren in Betrieb genommen. Insgesamt investiert die RhB 3,3 Millionen Schweizer Franken in die neuen Billettautomaten. Gestern Montag wurden die beiden ersten Automaten an den Bahnhöfen Zizers und Untervaz-Trimmis installiert und in Betrieb genommen.

Aarwangen: Knabe von Zugskomposition der ASm erfasst und schwer verletzt

Am Mittwochmittag, 24. Oktober 2018 ist es in Aarwangen zu einem Unfall zwischen einem Zug der ASm und einem Kind gekommen. Der Knabe musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er wurde schwer verletzt und mit der Rega ins Spital geflogen. Die Bahnstrecke zwischen Aarwangen und Langenthal war bis gegen 14:45 Uhr unterbrochen. Der Unfall wird untersucht.

Eine Bobo 1 der RhB bleibt erhalten [aktualisiert]

Im Zuge einer sporadischen Sitzung zwischen der Rhätischen Bahn und Historic RhB wurde seitens RhB bekannt gegeben, dass eine BoBo 1 sicher erhalten bleiben wird.

Die Jungfraubahn-Gruppe erzielte 2015 ihr bestes Ergebnis

Die Jungfraubahn-Gruppe erzielte im Jahr 2015 mit 36,2 Millionen Franken den höchsten Gewinn ihrer Geschichte. Sie konnte damit ihr Ergebnis gegenüber dem Vorjahr um 19,3 Prozent steigern. An der Bilanzmedienkonferenz am 20. April 2016 in Bern wird das vergangene Geschäftsjahr kommentiert.

125 Jahre Bergbahn Lauterbrunnen-Mürren gefeiert

Am Wochenende vom 13. und 14. August 2016 feierte mit der BLM die älteste, elektrisch betriebene Schmalspurbahn der Schweiz ihr 125-jähriges Bestehen.

Der Staat Freiburg, der Bund und die TPF legen gemeinsam ihre...

Erstmals haben der Staat Freiburg, der Bund und die Freiburgischen Verkehrsbetriebe (TPF) gemeinsam ihre Ziele definiert und Anfang November eine Zielvereinbarung - die erste dieser Art in der Westschweiz - unterzeichnet. Die Zielvereinbarung gilt von 2016 bis 2019 und hat als Hauptziel die Effizienzsteigerung auf allen öffentlichen Bahn- und Buslinien der TPF. Die Unterzeichnung der Vereinbarung ist Ausdruck des Vertrauens und des guten Einvernehmens zwischen den Partnern.

Chemins de fer du Jura: Erneuerung Fernsteuerung Bahnstromversorgung

Die vorhandene Fernsteuerung der Bahnstromversorgung bei CJ war ursprünglich mittels eines zentralen Blindschaltbildes in Tramelan und diversen Siemens S5-Steuerungen in den jeweiligen Unterstationen (Stellwerken) realisiert worden. Ein Ersatz des Gesamtsystems drängte sich auf, da die Systempflege bei Umbauten in den Stellwerken und an der Bahnstromversorgung immer aufwändiger wurde und zudem die Steuerungskomponenten aufgrund ihres Alters ersetzt werden müssen.

SOB: Erfolgreich und zukunftsgerichtet

Die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) hat ein erfolgreiches Jahr 2016 hinter sich und blickt zuversichtlich in die Zukunft. An der Generalversammlung in Wattwil präsentierte Verwaltungsratspräsident Hans Altherr ein positives Jahresergebnis und Projekte wie die Rollmaterialbeschaffung für den Voralpen-Express oder die digitale Mobilitätsplattform "Abilio". Elisabeth Beéry und Peter Jans wurden in den Verwaltungsrat gewählt.

In den letzten 7 Tagen

X