Siemens verbessert Mobilfunkempfang in Zügen durch Fensterscheiben-Lösung

verbesserter Mobilfunkempfang in Zuegen durch Fensterscheiben-Loesung_Siemens_10 2 16
Wer im Zug im Internet surfen will, braucht oft viel Geduld. Die Erfolgsrate beim Aufbau von Internetseiten liegt selbst bei Hochgeschwindigkeitszügen je nach Netzanbieter gerade einmal bei 41 bis 65 Prozent. Ein Hindernis für guten Funkempfang stellen die Fensterscheiben der Züge dar, deren Beschichtung als Wärme- und Sonnenschutz dient. Allerdings wird nicht nur die Wärme- bzw. Sonnenstrahlung reflektiert, sondern auch alle sonstigen elektromagnetischen Wellen. Dadurch wirkt der Wagen wie ein Faraday'scher Käfig. Bei Hochgeschwindigkeitszügen beträgt die Abschirmung 99,9 Prozent. Forschern von Siemens ist es nun gelungen, das Problem durch eine frequenzselektive Beschichtung von Fensterscheiben zu lösen.

Reka-Feriendorf Bergün: Bahnerlebnis für Gross & Klein

Reka-Dorf Berguen_Rhaetische Bahn_2017
Im Feriendorf Bergün stehen von April bis Oktober alle Signale auf Bahn. Ein richtiger Bahnwagen wurde zum Kinderspielraum umgebaut und eine Kleinbahn tuckert mit den Gästen ums Feriendorf. Ausserdem ist Zug fahren mit der RhB für Reka-Gäste im Sommer gratis*. Dies macht Ausflüge mit der Bahn zum Kinderspiel.

Steuerwagen für Albula-Gliederzüge der RhB ausgeliefert

rhb-ait-57801-steuerwagen-albula-gliederzuege-agz-1_willy-hartmann_24-11-16
Am 24. November 2016 wurde mit dem Ait 57801 der erste Steuerwagen für die Albula-Gliederzüge (AGZ) der Rhätischen Bahn ausgeliefert. Ende September 2017 waren alle 6 Stück bei der RhB.

Der neue Innotren: Ein inspirierender Bahnwagen der RhB [aktualisiert]

Innotren-vor-Davos_Rhaetische Bahn Andrea Badrutt _16 1 19
Ab 1. Februar 2019 ist er unterwegs: Der modern eingerichtete Innovations- und Sitzungsbahnwagen der Rhätischen Bahn (RhB) bringt neuen ...

RhB B 2303 von 1939 zukünftig in Frankreich im Einsatz

RhB B 2303 Landquart_Hansruedi Burkhalter_21 6 18
Am 21. Juni 2018 verliess der bald 80-jährige Personenwagen RhB B 2303 das Bündner Schienennetz für einen neuen Lebensabschnitt nach Frankreich. Er wird zukünftig bei der Chemin de fer de Provence verkehren.

Gründung der Glacier Express AG

Glacier Express_Matterhorn Gotthard Bahn_24 06 09
Die Rhätische Bahn (RhB) und die Matterhorn Gotthard Bahn (MGBahn) legen die Organisation und Verantwortung für den Glacier Express in einer eigenständigen AG zusammen. Damit wird die Neupositionierung eines der internationalen Aushängeschilder des Schweizer Tourismus weiter vorangetrieben. Ziel ist es, den Glacier Express einheitlich am Markt zu positionieren und auf die digitalen Herausforderungen auszurichten. Mit der Einführung neuer Kurzstreckenangebote zwischen Chur und Brig 2017 und dem Entscheid der Erneuerung der Panoramawagen bis 2020, wurden bereits eine erste Massnahme umgesetzt, die Tagesausflüge mit dem Glacier Express noch attraktiver macht. Die beiden Bahnen beteiligen sich je zu 50% an der neuen Gesellschaft. Die Geschäftsführung der Glacier Express AG unterliegt Annemarie Meyer.

SBB renovieren Doppelstöcker IC 2000

sbb-ic-2000-werk-olten-sandro-hartmeier_22-9-15
Die SBB haben den Startschuss für das grösste Modernisierungsprojekt in der Geschichte der Fernverkehrsflotte gegeben. Bis 2024 sollen sämtliche 341 doppelstöckigen Intercity-Fahrzeuge komplett renoviert werden, wie SBB-Sprecherin Franziska Frey gegenüber der "Handelszeitung" bestätigt. Zu den Kosten will sie sich "zum jetzigen Zeitpunkt" nicht äussern. Branchenkenner schätzen den Aufwand auf mehrere hundert Millionen Franken.

SBB IC2000: Grösste Fahrzeugmodernisierung im Fernverkehr startet

IC2000 Maquette 1 Klasse_SBB CFF FFS_5 17
Die SBB modernisiert ihre 341 Wagen der IC2000-Flotte. Anfangs 2019 werden die ersten rundum erneuerten Fahrzeuge wieder in Betrieb genommen. Die Flotte ist danach fit für weitere 20 Jahre auf den Schienen.

Tüvasaş liefert Reisezugwagen an IRR, gesteuert und überwacht mit Selectron-Elektronik

Tuevasas Reisezugwagen IRR 2_Selectron Systems_2016
Der türkische Zugbauer Tüvasaş lieferte eine Flotte von 14 Reisezugwagen des Typs TVS2000 an den irakischen Zugbetreiber IRR. Die Flottenerweiterung besteht aus 6 Sitzwagen, 4 Liegewagen, 2 Schlafwagen und 2 Restaurantwagen. Die Steuerung und Überwachungslösung dieser Fahrzeuge wurde durch die Firma "Medel Muhendislik ve Elektronik San.Tic. A.S." in der Türkei entwickelt und produziert und enthält einen grossen lokalen Wertanteil.

TransN hat RBDe 567 317-Pendelzug an Privatperson verkauft

Transn-Logo
Im September 2018 hat TransN den infolge eines Defekts seit längerem abgestellten RBDe 567 317-Pendelzug an eine Privatperson verkauft. Der Triebwagen des wieder fahrtüchtigen Zuges hat die Bezeichnung RBDe 567 184 erhalten und ist nun beim DSF immatrikuliert.

X