SBB vermarktet die Region St. Gotthard schweizweit

Die SBB bewirbt die sagenumwobene Region St. Gotthard im Herzen Europas neu mit einer nationalen Kampagne. Für die SBB ist es eine Premiere, eine gesamte Region verstärkt als Tourismusregion zu etablieren. Auch nach der Inbetriebnahme des neuen Gotthard-Basistunnels im Dezember 2016 wird die SBB die historisch bedeutsame Gotthard-Bergstrecke im Stundentakt bedienen. Zusätzlich fährt ab Ostern 2017 der Gotthard-Panorama-Express, ein touristischer Zug mit den beliebten Panoramawagen.

Bahnhof Salzburg: Nightjet Zürich HB – Wien Hbf verunfallt

54 Leichtverletzte forderte am 20. April 2018, um 04:45 Uhr, ein Zusammenstoss zweier Nightjet-Züge am Salzburger Hauptbahnhof. Bei einem Rangiermanöver auf Bahnsteig 4 sollten zwei Wagengarnituren zusammen gekoppelt werden, um anschliessend gemeinsam Richtung Wien zu verkehren. Dabei stiessen die von der ÖBB-Rangierlok 1163 001 geschobenen Wagen des Nightjet 236 Venezia Santa Lucia - Wien Hbf mit geringer Geschwindigkeit (ca. 25 km/h) auf die stehenden Wagen des Nightjet 467 Zürich HB - Wien Hbf. Die Ursache für die Kollision muss bei den weiteren Ermittlungen geklärt werden.

Fahrplan 2019: Neue Züge und mehr Angebot [aktualisiert]

Der Fahrplan 2019 bringt für die Reisenden diverse Angebotsverbesserungen: Im Raum Zürich und der Ostschweiz profitieren die Kunden von schnellen Verbindungen und kürzeren Fahrzeiten. In der Romandie bildet die erste Etappe des Léman Express einen Meilenstein. Die neuen Fernverkehrs-Doppelstockzüge (FV-Dosto) auf der Ost-West-Achse bringen den Kunden mehr Komfort und mehr Sitzplätze. Im Fahrplanjahr 2019 starten zudem die Ausbauarbeiten am Zugersee Ost. Sie führen ab Mitte 2019 zu Angebots-Anpassungen im Nord-Süd-Verkehr. Die SBB ist bestrebt, das Preisleistungsverhältnis laufend zu verbessern. Dazu investiert sie jährlich mehr als eine Milliarde Franken in neues und revidiertes Rollmaterial. Zusätzlich baut sie den Service für die Kunden laufend aus.

Polizei-Einsatz nach Notbremse in Muttenz und Bahnhof Pratteln

Am Samstag, 13. April 2019, in der Zeit von 21:30 Uhr bis ca. 23:00 Uhr, zogen GCZ-Fans bei der Rückfahrt des Extrazuges mehrmals die ...

Der neue Innotren: Ein inspirierender Bahnwagen der RhB [aktualisiert]

Ab 1. Februar 2019 ist er unterwegs: Der modern eingerichtete Innovations- und Sitzungsbahnwagen der Rhätischen Bahn (RhB) bringt neuen ...

AB verkauft 15 überzählige Bahnwagen nach Westafrika

Die Appenzeller Bahnen verkaufen 15 überzählige Bahnwagen nach Westafrika, statt sie zu verschrotten - dank Egon Minikus.

Neue Zugzielanzeigen für Be 556-Flotte der Uetlibergbahn

Die Sihltal Zürich Uetliberg Bahn SZU rüstet die Be 556-Pendelzüge der Uetlibergbahn mit neuen Zugzielanzeigen aus. Dabei kommen neue LED-Anzeigen des Herstellers Gorba zum Einsatz.

Neue Panoramareise lässt Mythos Gotthard aufleben

Am Gotthard führt die SBB die erfolgreiche Schweizer Tradition der Panoramazüge weiter. Ab Karfreitag, 14. April 2017, können nationale und internationale Gäste das Herz der Schweiz neu erleben. Die frisch lancierte Reise mit dem Gotthard Panorama Express führt von Luzern mit dem Dampfschiff nach Flüelen und weiter mit dem Panoramazug über die Gotthard-Panoramastrecke ins Tessin. Unterwegs werden den Reisenden Inszenierungen und Informationen zur Geschichte und Bedeutung der historischen Gotthardroute geboten. Neu verkehrt an Wochenenden zudem ein zusätzlicher Direktzug von Zürich nach Bellinzona und zurück.

AB Personenwagen B 282 neu bei AG 2 und Museumsverein Appenzeller...

Als Ersatz für den im Januar 2015 bei einem Sturm in Wasserauen verunglückten Ausstellungswagen B5 von 1886 stellen die Appenzeller Bahnen dem AG 2 und dem Museumsverein Appenzeller Bahnen den Personenwagen B 282 zur Verfügung.

Höfner Narrenfahrt der Fidelitas Wollerau nach „Pulverdörfli“

Am 6. Januar 2017 verkehrte auch dieses Jahr der traditionelle Narrenzug der Fasnachtsgesellschaft Fidelitas Wollerau. Dieses Jahr wurden 40 Jahre Narrenfahrt und 800 Jahre Wollerau gefeiert, die Jubiläumsfahrt führte ab Wollerau nach "Pulverdörfli" (Urdorf).

Bernina Express Wagen am Zürcher HB

Das gab es noch nie: Erstmals überhaupt wird am Donnerstag, 22. März 2018 ein Bernina Express Wagen der Rhätischen Bahn (RhB) am Bahnhof Zürich zu sehen sein. Am Mittwochnachmittag wurde der Wagen in Landquart verladen, um den Weg nach Zürich in Angriff zu nehmen. Neben dem Schienenfahrzeug wird auch der neue Bernina Express Bus in Zürich präsentiert.

MOB Alpina-Triebzüge von Stadler im regulären Einsatz

Seit dem 8. September 2016 befinden sich die MOB Alpina-Triebwagen der 9000er-Serie im kommerziellen Einsatz.

Der neue Zug der Rhätischen Bahn heisst „Alvra“

Anlässlich der UNESCO Welterbetage vom 11. und 12. Juni 2016 wurde in Thusis der neue Zug der Rhätischen Bahn (RhB) eingeweiht. Im Beisein von Gästen aus Politik, Wirtschaft und Tourismus sowie Besucherinnen und Besuchern der Welterbetage hiessen RhB-Verwaltungsratspräsident Stefan Engler und RhB-Direktor Renato Fasciati das neuste "Kind" der RhB-Flotte willkommen und tauften es auf den Namen "Alvra" (rätoromanisch für Albula).

Strecke Basel Bad Bf – Basel SBB war nach Entgleisung von...

Am Sonntagabend, 17. Februar 2019 ist es zwischen den Bahnhöfen Basel Bad Bf und Basel SBB, auf der Höhe des Bethesda-Alterszentrums ...

TransN hat RBDe 567 317-Pendelzug an Privatperson verkauft

Im September 2018 hat TransN den infolge eines Defekts seit längerem abgestellten RBDe 567 317-Pendelzug an eine Privatperson verkauft. Der Triebwagen des wieder fahrtüchtigen Zuges hat die Bezeichnung RBDe 567 184 erhalten und ist nun beim DSF immatrikuliert.

HEROS vermietet weitere Reisezugwagen an Locomore

Am 6. April 2017 wurden von HEROS Rail Rent vier weitere Reisezugwagen für Locomore bereitgestellt.

MOB: Die Tests für den Goldenpass Express sind überzeugend [aktualisiert]

Entscheidender Fortschritt für den Goldenpass Express. Die Tests rund um die neuen, variablen Drehgestelle waren erfolgreich.

#WOODVETIA: Holzstatue von Alfred Escher in SBB EW IV-Wagen enthüllt

Alfred Escher wurde 1819 in Zürich geboren. Der Unternehmer, Politiker und visionäre Pionier hat die moderne Schweiz stark mitgeprägt. So ist beispielsweise die Fertigstellung des ersten Eisenbahntunnels durch den Gotthard der Tat- und Schaffenskraft von Alfred Escher zu verdanken. Er gehörte aber auch zu den Mitgründern der Vorläufer der heutigen ETH, der Credit-Suisse und der Swiss Life. Alfred Escher starb 1882.

RhB B 2303 von 1939 zukünftig in Frankreich im Einsatz

Am 21. Juni 2018 verliess der bald 80-jährige Personenwagen RhB B 2303 das Bündner Schienennetz für einen neuen Lebensabschnitt nach Frankreich. Er wird zukünftig bei der Chemin de fer de Provence verkehren.

SBB modernisiert Doppelstockwagen IC2000

Es ist die grösste Modernisierung in der Geschichte des SBB Fernverkehrs: Die 341 Doppelstockwagen des Typs IC2000 werden für weitere 20 Betriebsjahre fit gemacht, was ab 2019 auch mehr Komfort für die Fahrgäste bedeutet. Die Züge werden nach den Vorgaben des Gesetzes zur Behindertengleichstellung modernisiert. Die SBB investiert über 300 Millionen Franken.

In den letzten 7 Tagen

X