Sturm Burglind: Zug der MOB an der Lenk im Simmental entgleist...

Am Mittwoch, 3. Januar 2018 ist an der Lenk im Simmental ein Steuerwagen einer Zugskomposition der MOB entgleist. Acht Passagiere wurden verletzt, die meisten davon leicht. Sie wurden mit Ambulanzen ins Spital gebracht. Der Unfall wird untersucht. Nach ersten Erkenntnissen hatte eine starke Windböe des Sturms Burglind den führenden Steuerwagen aus den Gleisen gehoben.

Ge 4/4 I 602 vom Verkehrshaus zurück bei der RhB

Nach drei Jahren im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern kehrte die RhB Ge 4/4 I 602 "Bernina" im November 2015 zur Rhätischen Bahn zurück.

Laufende Modernisierung: Erster kurzer BVB-Flexity im Fahrgastbetrieb

Die Modernisierung der BVB-Fahrzeugflotte kommt voran: Seit 4. November 2016 ist der erste kurze Flexity Basel im Fahrgasteinsatz unterwegs. Eingesetzt wird das Tram Be 4/6 6001 vorwiegend auf der Linie 3, ab Frühling 2017 dann auch auf den Linien 15 und 16. Von den langen Flexity sind bereits 30 Fahrzeuge im Einsatz. Damit ist bereits über die Hälfte der 61 neuen Flexity-Trams in Betrieb.

Stadler Rail: 2000 Metro-Wagen für den Iran

Der Thurgauer Bahnbauer Stadler Rail hat Mitte Mai 2016 mit dem Iran eine beidseitige Absichtserklärung über die Lieferung von 2000 Metro-Waggons im Wert von rund 2 Milliarden Dollar unterzeichnet. Das zeigen Recherchen der "Handelszeitung".

Stadler baut 27 Flügeltriebzüge für die Rhätische Bahn

Stadler hat den Zuschlag für 27 neue Flügeltriebzüge (FTZ/RTZ) für die Rhätische Bahn (RhB) erhalten. Die Vertragsunterzeichnung hat am 30. Juni 2016 in Zürich stattgefunden. Der Vertrag enthält eine Option für bis zu 20 weitere Züge. Die Produktion der Fahrzeuge erfolgt in Altenrhein, die Übergabe des ersten Fahrzeuges ist auf Sommer 2019 vorgesehen.

Chance Ceneri 2020: SBB verbessert mit NEAT Angebot für Kunden im...

Die SBB ist mit einigen Herausforderungen gut unterwegs, trotz der Hitze, die grosse Belastungen für die Kunden, das Personal, das Bahnnetz sowie für das Rollmaterial bedeutet. Über 450 Extrazügen bringen Reisende aus der ganzen Schweiz zu den wichtigsten Anlässen des Sommers 2018. Der Sommerfahrplan funktioniert gut und die Kunden bringen meistens viel Verständnis auf, denn noch nie hat die SBB auf ihrem Netz so viel Unterhalt in so wenig Zeit geleistet wie auf den aktuellen 30 Grossbaustellen. Dies ist nötig, um den Rückstand beim Unterhalt aufzuholen. Die Chance Ceneri 2020 mit der Fertigstellung der NEAT und deren Zulaufstrecken erlaubt es der SBB, das Angebot im nationalen und internationalen Personenverkehr zu verbessern. Primär wird der Güterverkehr stabiler und effizienter – auch dank der zunehmenden Zusammenarbeit und Koordination zwischen den wichtigsten europäischen Bahnunternehmen.

Thurbo GTW RABe 526 801 wirbt für Jobs.ch

Der Thurbo Gelenktriebwagen RABe 526 801 wirbt seit dem 24. Februar 2017 für das Schweizer Internet-Jobportal Jobs.ch.

AMS 200 Schienen-Schweissmaschine von Schlatter Industries

Die AMS 200 ist eine mobile Schienen-Schweissmaschine, die den Spannungsausgleich und die Abbrennstumpfschweissung in einem Arbeitsgang durchführen kann – ohne zusätzliches Ziehgerät.

VBZ unterstützen Studiengang Verkehrssysteme

Zahlreiche Verkehrssysteme-Absolventen sind inzwischen bei den Verkehrsbetrieben Zürich (VBZ) tätig. Der renommierte Mobilitätsanbieter unterstützt die ZHAW School of Engineering nicht nur als Praxispartner, sondern wirbt jetzt sogar auf einem Tram für den Studiengang.

Stadler lässt den FLIRT von der Leine

Stadler hat im Rahmen einer exklusiven Fahrt erstmals den neuen FLIRT Akku und damit die batteriebetriebene Ausführung der FLIRT-Typenreihe den Medien präsentiert. Ausgelegt für nicht- oder nur teilelektrifizierte Strecken ist das energieeffiziente und geräuscharme Fahrzeug flexibel einsetzbar.

MOB BDs 220 mit neuem Anstrich und konventionellen Drehgestellen

Der MOB Personenwagen BDs 220 hat den aktuellen Anstrich erhalten, zudem verfügt er wieder über konventionelle Drehgestelle.

14 neue Stadler-Züge für den RBS

Die 14 neuen Züge, die der RBS ab Ende 2018 auf der Linie S7 zwischen Worb und Bern einsetzen wird, werden von Stalder in Bussnang produziert. Stadler hat sich in einer öffentlichen Ausschreibung gegen einen anderen Hersteller durchgesetzt. Die neuen Züge werden speziell auf die Bedürfnisse des RBS und seiner Fahrgäste zugeschnitten. Vor der Ausschreibung für "die neue S7" hatte der RBS seine Fahrgäste ausführlich befragt und Ideen gesammelt.

Der RBS fragt wieder seine Fahrgäste: Wie sollen die neuen S-Bahn-Züge...

Der erste neue RBS-Zug soll ab Ende 2018 auf den Linien S7 und S9 im Einsatz stehen. Nachdem die Fahrgäste bereits bei der Gestaltung des Fahrzeugs mitreden konnten, hatte der RBS im Februar um Vorschläge für den Namen der neuen S-Bahn-Züge gefragt. Nun lässt der RBS über vier konkrete Namen abstimmen.

Erster neuer Triebzug der Berner Oberland-Bahn angeliefert

Am Mittwoch, 9. November 2016, wurde der erste von Stadler Rail gefertigte Triebzug des neuen Rollmaterials der Berner Oberland-Bahn (BOB) angeliefert.

«Onboard Monitoring»: Tiefere Kosten und weniger Störungen dank kontinuierlicher Messung der...

Die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) erprobt zusammen mit der DB Systemtechnik und der SBB ein neues System zur Kontrolle der Gleisanlagen. Mit «Onboard Monitoring» – einem kompakten Messsystem an Bord eines Regelzugs – überwacht die SOB kontinuierlich den Schienenzustand ihres Streckennetzes. Ziel sind tiefere Unterhaltskosten und eine reduzierte Störungsanfälligkeit. Wichtig dabei ist, dass das heutige hohe Sicherheitsniveau erhalten bleibt.

Der erste von 14 neuen RBS Worbla-Zügen wird gefeiert

14 neue Züge hat der RBS bei Stadler bestellt. Der erste neue Zug wird im August 2018 geliefert. Am 16. August wird er in der Werkstatt Worbboden durch die Gemeindepräsidenten der anliegenden Gemeinden feierlich enthüllt. Am 18. August wird er an einem Bevölkerungsfest auf dem verkehrsfreien Bahnhofplatz Worb auf den Namen «Worbla» getauft.

Koblenz: Ölverlust nach Kollision eines SBB Domino mit einem Kugelgrill

Am Samstag, 13. Februar 2016 fuhr der SBB Domino-Pendelzug 560 286-7 (Zug-Nr: 29635) als Leerfahrt von Brugg nach Koblenz. Um ca. 5:00 Uhr überfuhr der Zug auf dem Bahnhofsgebiet Döttingen einen auf dem Gleis liegenden Kugelgrill. Nach ca. 10 Minuten wurde während des Aufenthaltes in Koblenz im Führerstand die Störungsmeldung "fehlender Öldruck im Trafo" angezeigt, die zu einer Fahrsperre führte. Nach erfolgloser Entpannung wurde der Zug im Gleis 4 ohne weitere visuelle Kontrolle abgestellt, um später ins Gleis 52 umgestellt zu werden.

Appenzeller Bahnen BDeh 4/4 13 wirbt neu für Appenzeller Alpenbitter

Der BDeh 4/4 13 der Appenzeller Bahnen hat eine Vollwerbung für Appenzeller Alpenbitter erhalten.

Gränichen: Kollision zwischen Porsche und Zug der AAR

Der Fahrer eines Porsche Cayenne missachtete am 30. Januar 2018 in Gränichen das Rotlicht und prallte danach gegen einen herannahenden Zug der AAR. Mit dem stark beschädigten Auto machte sich der Lenker danach aus dem Staub.

Rhätische Bahn fährt neu mit Passengertv

Der erste Zug der Rhätischen Bahn wird zurzeit mit dem Fahrgast-TV Passengertv ausgerüstet. Ende Woche kommt er zwischen Chur und St. Moritz erstmals zum Einsatz. Ende April werden alle sechs Züge der Albulalinie mit Passengertv unterwegs sein. Die verwinkelte Strecke zeigt, wie Passengertv dank geobasierten Daten jede einzelne Region gezielt mit spezifischen Inhalten bedienen kann.

In den letzten 7 Tagen

X