Neuer Oberlokführer bei der „Sernftalbahn“

Museum Eroeffnung Saison 2016 DSC6401_Comet Photoshopping Dieter Enz_21 5 16
Bei herrlichem Frühlingswetter startete das Sernftalbahn-Museum in Engi Vorderdorf am Wochenende 21./22. Mai 2016 in seine achte Saison. Der Glarner Regierungsrat Andrea Bettiga führte als "Oberlokführer" den Eröffnungszug der SeTB-Gartenbahn über das neuerstellte Trasse auf dem Gelände der Autobetrieb Sernftal AG. Alphornklänge umrahmten den öffentlichen Apéro am Samstag.

Smilestones: Zweiter Abschnitt «Schweizer Bergwelt» im Bau [aktualisiert]

2 Abschnitt Schweizer Bergwelt_Smilestones_1 19
Vor etwas mehr als 120 Tagen hat Smilestones seinen Türen geöffnet und bisher bereits über 15000 Besucher angelockt, zahlreiche geführte ...

Modellbahngeschäft Bercher & Sternlicht in Basel für immer geschlossen [aktualisiert]

Bercher Sternlicht Knopf_Jo Meister_16 2 18
Das Modellbahngeschäft Bercher & Sternlicht hat seinen Laden am Spalenberg 45 in Basel im Sommer 2018 für immer geschlossen.

40 Jahre Herpa-Modellfahrzeuge

40 Jahre Modellfahrzeuge_Herpa Miniaturmodelle_1 18
Nach dem 25-jährigen Jubiläum der Flugzeugmodelle "Herpa Wings" im letzten Jahr, gibt es auch 2018 wieder einen Grund zu feiern: 1978, also vor genau 40 Jahren, brachte das Unternehmen, das sich bis dahin durch Zubehör für Modelleisenbahnen und Autorennbahnen einen Namen machte, seine ersten Modellautos im Massstab 1:87 auf den Markt.

Die LGB feiert bei der Rhätischen Bahn

Die LGB feiert bei der Rhaetischen Bahn 1_Sandro Hartmeier_12 1 18
Die LGB Gartenbahn feiert 2018 ihr 50-jähriges Jubiläum. Anlässlich der Auftaktveranstaltung zum Jubiläumsjahr in der Hauptwerkstätte der Rhätischen Bahn (RhB) in Landquart übergab Wolfrad Bächle, Geschäftsführer LGB/Märklin, einen Check über 20‘000 Euro für die Revision der Dampflokomotive "Rhätia", der ersten Lokomotive der RhB überhaupt, an RhB-Direktor Renato Fasciati. Als Überraschung für die rund 70 anwesenden Gäste wurde zudem eine RhB-Lokomotive im LGB-Jubiläumsdesign präsentiert.

Gebrüder Fleischmann: Insolvenzplan angenommen

Fleischmann-Logo
Die zur Modelleisenbahn Gruppe gehörende Gebrüder Fleischmann GmbH & Co KG in Heilsbronn (Deutschland) wird das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung erfolgreich beenden. Die Gläubiger haben den vorgelegten Insolvenzplan einstimmig angenommen. Das gab Finanzchef Gerhard Joiser für die Geschäftsführung der Modelleisenbahn Gruppe am 16. Dezember 2015 am Unternehmenssitz in Bergheim bei Salzburg bekannt.

Neue Spielwiese für Franz Carl Weber

FCW Rot Roessli Logo_Franz Carl Weber
Eine Investorengruppe um den CEO Yves Burger übernimmt von der französischen Ludendo Gruppe 100% des Aktienkapitals der Franz Carl Weber AG und ermöglicht damit den unternehmerischen Fortbestand auf einer vollständig unabhängigen Basis. Neben Yves Burger beteiligen sich der Unternehmer Marcel Dobler und der deutsche Spielwarenhersteller Simba Dickie Group mit je 33% an Franz Carl Weber. Dieser neue Aktionärskreis macht das Schweizer Traditionshaus mit seinen 19 Filialen zukunftsfähig mit exklusivem Know-how im Online-Bereich und mit einem gesicherten Zugang zu den im Spielwarenhandel immer wichtigeren Beschaffungsmärkten für Eigenmarken.

Smilestones: Am Rheinfall entsteht die grösste Miniaturwelt der Schweiz [aktualisiert]

Team_Smilestones_30 10 17
In unmittelbarer Nähe des grössten Wasserfalls Europas entsteht die grösste Miniaturwelt der Schweiz. Auf einer Fläche von sechs Tennisplätzen zeigen die Initianten die Meilensteine und typische Szenen der Schweiz zusammengefasst in fünf Welten. Der erste Teil der Miniaturwelt «Vom Säntis bis zum Rheinfall» wird am 24. November 2018 eröffnet. Nach dem Endausbau erwartet «Smilestones» 300’000 Besucher pro Jahr.

Modelllok Re 460 im Verkehrshaus der Schweiz getauft

Modelllok Re 460 im Verkehrshaus der Schweiz getauft_Schweizerische Suedostbahn_7 12 15
Die wohl bekannteste Lokomotive der Schweiz ist seit 7. Dezember 2015 Bestandteil der Gartenbahn Flotte des Verkehrshaus der Schweiz: Eine rote Re 460 (Bahn-2000-Lokomotive) im Massstab 1:6.

Raiffeisenverband Salzburg übernimmt Modelleisenbahn Gruppe

Produktion Druck Roco Modell_Modelleisenbahn Holding_29 1 10
Der Raiffeisenverband Salzburg RVS wird die Modelleisenbahn Gruppe übernehmen, bei der er bisher Hausbank gewesen ist. Die entsprechende Prüfung durch die Bundeswettbewerbsbehörde BWB ist abgeschlossen. Der RVS kann deshalb die Anteile vom bisherigen Eigentümer, dem Münchner Unternehmensberater Roland Edenhofer, erwerben. Das gab der vom RVS designierte Geschäftsführer der Modelleisenbahn Holding, Hannes Grießner, am Montag 16. Oktober 2017, am Unternehmenssitz in Bergheim bei Salzburg bekannt.

X