Bemo 0m: RhB Ge 4/4 II und Hochbordwagen [aktualisiert]

0m Bemo RhB Ge 4 4 II 618 Berguen 613 Domat Ems_Sandro Hartmeier_13 10 18
Bemo 0m-Neuheiten 2017: Neben der RhB Ge 4/4 II werden Hochbord- und Zementtransportwagen der Rhätischen Bahn realisiert.

Kato Lemke N: Varianten der SBB Re 460 und BLS Re 465 [aktualisiert]

K137120 SBB Re 460 TGV Lyria_Wolfgang Lemke_2 19
Kato Lemke N-Neuheiten 2017: Es erscheinen neue Werbevarianten der SBB Re 460 und der BLS/Railcare Re 465. Dabei verfügen die SBB ...

ACME H0/N: BLS Ae 6/8 201-204 «Breda» [aktualisiert]

video
ACME H0- und N-Neuheit 2017: Die BLS Be 6/8 201-204 wird in der ursprünglichen «Breda»-Ausführung realisiert.

H-R-F H0m: Jungfraubahn Rowan-Züge und BOB C4 (B4) [aktualisiert]

H0m H-R-F JB Rowanzug 2_Sandro Hartmeier_13 10 18
H-R-F H0-Neuheiten 2017/18: Jungfraubahn Rowan-Züge 2 und 6 sowie BOB C4 (B4).

MW-Modell N: SBB Loks Re 6/6, Re 4/4 I und Re 4/4 II, «Schlieren»-Wagen und Güterwagen-Varianten

N-MW-Modell SBB SOB Re 4 4 II Serie 1 Panto Ep 3 4 Basis Hobbytrain_Sandro Hartmeier_13 10 18
MW-Modell N-Neuheiten 2016 bis 2018: Aufbauend auf Grossserienmodellen werden Varianten der SBB Loks Re 6/6, Re 4/4 I und Re 4/4 II realisiert. Das Programm der «Schlieren»-Wagen wird ergänzt und das Güterwagen-Sortiment erweitert.

Fulgurex H0: SBB «Flèche du Jura», Fe 4/4, De 4/4 und BT/EBT/SMB Be 4/4 [aktualisiert]

Plattform Kleinserie 2017 26_Sandro Hartmeier_14 10 17
Fulgurex H0-Neuheiten 2017: Am 22. Mai 1938 wurde der Triebwagen Ce 2/4 erstmals unter dem Namen «Flèche du Jura» in Betrieb genommen. Er verkehrte vorerst auf der Strecke Neuchâtel – La Chauxde-Fonds – Le Locle. Ab 1956 wurde das Fahrzeug neu lackiert und als RBe 2/4 Nr. 621 und später als Nr. 1010 beschriftet und dem Depot Lausanne zugeteilt. Ab 1962 erfolgte eine weitere Umstationierung; diesmal zum Depot Rohrschach. Seine Aufgabe bestand dort in der Führung von Zügen der «Bodenseeregion». Das Fahrzeug wurde 1978 abgebrochen und die Teile via einer Versteigerung verkauft.

Fulgurex 1: GB/SBB A 3/5 Serie 200 und SBB Fe 4/4 [aktualisiert]

Plattform Kleinserie 2017 25_Sandro Hartmeier_14 10 17
Fulgurex 1-Neuheiten 2017: Ab 1896 war die A 3/5 der Gotthardbahn in «aller Munde»; damals wurde die Lok an der zweiten nationalen Landesausstellung in Genf mit grossem Paukenschlag erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Die A 3/5 (Lok Nummer 202) war absolut der Meilenstein dieser Ausstellung. Nach den erfolgreichen Probefahrten und Tests wurden durch die damalige Gotthardbahn 28 Loks (geliefert in vier Serien) bei der Schweizerischen Lokomotiv- und Maschinenfabrik bestellt. Ausgeliefert wurden die Loks zwischen 1897 bis 1905. Die Loks, welche später von der SBB übernommen wurden, besassen die 900er Nummern.

Hobbytrain N: SBB Re 4/4 II der ersten Serie [aktualisiert]

Hobbytrain H3022 N SBB Re 4 4 II Swiss Express der ersten Serie_Wolfgang Lemke_9 18
Hobbytrain N-Neuheit 2017: Als Formneuheit wird die 1. Serie der SBB Re 4/4 II umgesetzt. Vorerst kommen drei Varianten, allen Modellen gemeinsam sind die Stromaufnahme über alle Achsen, die Schnittstelle NEM 662, der Schweizer Lichtwechsel und die Berücksichtigung aller Bauartunterschiede im Detail.

Twerenbold Modellbau 1: Livesteam SBB C 5/6 «Elefant»

1 Livesteam SBB C 5 6 Elefant_Twerenbold Modellbau_10 17
Twerenbold Modellbau 1-Neuheit 2017: Als erstes eigenes Livesteam-Projekt wird die schweizerische Dampflokomotive C 5/6 herausgebracht.

L.S. Models H0: SBB EC Panoramawagen, EW IV WRm und Bm 4/4-Varianten

H0 SBB EC Panoramawagen und EW IV WRm_L S Models_1 17
L.S. Models H0-Neuheiten 2017: Nach den letztes Jahr als Neukonstruktion vorgestellten SBB EC-Wagen wurden an der Spielwarenmesse als Projekte die dazu passenden EC Panorama- und EW IV-Speisewagen WRm vorgestellt. Von der SBB Bm 4/4 kommen weitere Varianten.

X