Revision der DFB Dampflok HG 4/4 704 abgeschlossen [aktualisiert]

Am Sponsorenanlass des Vereins Furka-Bergstrecke, am 15. Juni 2018, wurde die Dampflok HG 4/4 704 offiziell für die anstehenden Inbetriebnahme-Arbeiten von der Dampflok-Werkstätte in Uzwil an die Abteilung ZfW Zugförderung und Werkstätten der DFB übergeben.

Das „Krokodil“ von SBB Historic kehrte zurück

Nach über zwei Jahren kehrte die 90-jährige "Krokodil"-Lokomotive von SBB Historic am 3. November 2017 in die Schweiz zurück. Die Überführungsfahrt vom deutschen Meiningen nach Zürich wurde in mehreren Etappen mit einem historischen Zug durchgeführt, in welchem Gäste mitfahren konnten.

Realp: Führerlose MGB-Lokomotive HGm 4/4 61 weggerollt und entgleist [aktualisiert]

Bei einer Baustelle auf der Strecke zwischen Realp DFB und Tiefenbach DFB wurde am 25. September 2018, ca. 12:00 Uhr, die MGB-Lokomotive HGm 4/4 61 abgestellt. Mehrere Stunden später ist sie unbemerkt weggerollt, nach rund 700 m in einer Kurve mit allen vier Achsen entgleist und ca. 2 m neben der Gleisachse aufrecht zum Stehen gekommen. Es befand sich kein Lokführer auf der Lokomotive.

Ehemalige Denkmallok Erstfeld: Krokodil Ce 6/8 II 14270 in Zürich Oerlikon

Am 31. März 2017 fand eine Testfahrt im Auftrag des IW Biel zur Kontrolle der Rollfähigkeit der Ce 6/8 II 14270 (ehemalige Denkmallok Erstfeld) für die Überfuhr nach Biel und ab dort später weiter nach Zürich Seebach, zwischen den beiden Ae 6/6 11402 und 11411, statt.

Öffentliche Überführung von Dampflokomotiven: Grosses Dampflokomotiv-Spektakel am Gotthard

Die beiden Dampflokomotiven A 3/5 705 und C 5/6 2978 von SBB Historic werden in der Rollmaterial-Ausstellung an der Eröffnung des Gotthard-Basistunnels am ersten Juni-Wochenende in Biasca präsentiert. Der Transfer der Lokomotiven ins Tessin erfolgte bereits zwei Wochen vor dem Eröffnungsanlass als Publikumsfahrt. Interessierte konnten an Bord des historischen Schnellzugs mitreisen. Erstmals seit 2007 fuhren diese beiden Dampflokomotiven wieder gemeinsam über die Gotthard-Bergstrecke.

Smilestones – die grösste Miniaturwelt der Schweiz öffnete ihre Türen [aktualisiert]

Smilestones öffnete am 24. November 2018 in unmittelbarer Nähe zum Rheinfall die Türen zu einer einzigartigen Miniaturlandschaft für Gross und Klein. Im Massstab 1:87 werden die Sehenswürdigkeiten der Schweiz in malerischen Landschaften mit dutzenden von spannenden Szenen gezeigt. Der erste von fünf Teilabschnitten umfasst Szenen vom Säntis bis zum Rheinfall. Die Miniaturwelt wächst weiter, die Vorbereitung für den Bau des zweiten Abschnittes mit Inszenierungen aus dem Alpenraum läuft auf Hochtouren.

Eine Bobo 1 der RhB bleibt erhalten [aktualisiert]

Im Zuge einer sporadischen Sitzung zwischen der Rhätischen Bahn und Historic RhB wurde seitens RhB bekannt gegeben, dass eine BoBo 1 sicher erhalten bleiben wird.

RhB Ge 2/2 161 mit Scherenstromabnehmer und braunem Anstrich [aktualisiert]

Für den grossen Einsatz im September 2018 bei der Museumsbahn Blonay-Chamby zum Mega Bernina Festival erhält die RhB Ge 2/2 161 der ehemaligen Berninabahn von 1911 ein neues Outfit durch die RhB.

SBB Historic: Konzentration auf eine Kernflotte

An seiner Sitzung vom 6. Juli 2017 hat der Stiftungsrat von SBB Historic beschlossen, die fahrfähige Flotte von Triebfahrzeugen auf eine Kernflotte von insgesamt 14 Triebfahrzeugen zu reduzieren. Mit dieser Massnahme wird der angespannten finanziellen Situation entgegengewirkt und sichergestellt, dass die Stiftung ihren Stiftungsauftrag auch Mittel- und Langfristig professionell erfüllen kann.

Ge 4/4 I 602 vom Verkehrshaus zurück bei der RhB

Nach drei Jahren im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern kehrte die RhB Ge 4/4 I 602 "Bernina" im November 2015 zur Rhätischen Bahn zurück.

Elektrische Lokomotive sammelt «Kohle» für RhB-Dampflok Nr. 1 [aktualisiert]

Die Präsentation einer neuen «Werbelokomotive» auf der historischen Rotonde vor dem Lokdepot in Landquart sorgte am Freitag, 9. November 2018 für mediales Aufsehen. Nicht nur, weil zum ersten Mal eine Lok für eine andere Lok Werbung macht, sondern und vor allem auch weil das Ziel dieses Auftrittes die Lancierung einer gross angelegten Spendenaktion zur Rettung der ältesten Lokomotive der Rhätischen Bahn ist.

Dampflok C 5/6 2969 in Sulgen: Ein Industriekulturgut von nationaler Bedeutung

Die in Sulgen in Aufarbeitung stehende Dampflok vom Typ C 5/6 wurde vor 100 Jahren für den Güterzugsverkehr am Gotthard gebaut und war stärkste Dampflok der SBB. Die Lok der Eurovapor Lokremise Sulgen mit der Nr. 2969 beerdigte damals am 30. November 1968 mit ihrer Ausrangierung offiziell das Dampfzeitalter der SBB. Danach stand sie, dem Wetter ausgesetzt, jahrzehntelang als Denkmallok auf dem Sockel in Winterthur.

Triebwerkschaden an Lok 23 058 repariert

Der Triebwerkschaden an der Lok 23 058 konnte grösstenteils behoben werden, wenn auch mit wesentlich grösserem Aufwand als ursprünglich gerechnet. Grund dafür waren versteckte Mängel, die man ebenfalls behob. Die Inbetriebnahme der Lok ist im vierten Quartal 2018 vorgesehen, der kommerzielle Einsatz ab Saison 2019.

Das definitive Ende des Waldeburgerli’s

Das "Waldeburgerli", der legendäre historische Dampfzug der Waldenburgerbahn mit der betriebsfähigen 113-jährigen Dampflok, wird nie mehr fahren! Diese traurige Tatsache steht nun endgültig fest.

GFM Historique Be 4/4 131 erhielt ursprünglichen Anstrich zurück

Der Triebwagen Be 4/4 131 des Vereins GFM Historique erhielt seinen ursprünglichen Anstrich in grün/creme zurück.

Historische BLS-Züge fahren im Sommer fünfmal über die Lötschberg-Bergstrecke

An fünf Sonntagen im Sommer 2018 bringt ein historischer BLS-Zug Fahrgäste von Burgdorf via Gürbetal und die Lötschberg-Bergstrecke nach Brig und zurück. Die historischen Züge fahren zusätzlich zu den stündlich verkehrenden Regio Express-Zügen.

Spendenprojekt „Reise des Triebwagen BDe 4/4 13 in eine neue Heimat“

Im vergangenen Jahr hat die Museumsbahn Buckower Kleinbahn eine E-Mail vom jetzigen Eigentümer des Fahrzeuges BDe 4/4 13 erhalten. Er hat die Museumsbahn Buckower Kleinbahn dringend gebeten, sich dieses Fahrzeuges anzunehmen. Warum gerade der Verein Museumsbahn Buckower Kleinbahn? Nun auch dort wurde vorher recherchiert. Die Buckower Kleinbahn ist die einzige, wo das Fahrzeug einen adäquaten Platz für die nächsten Jahre finden kann. Die Bahn wiederum besitzt kein wirklich historisches Fahrzeug, was der Museumsbahn einen historischen Charakter geben könnte.

SeTB BDe 4/4 6: Nach 47 Jahren wieder zurück im Sernftal

Überglückliche Mitglieder des Vereins Sernftalbahn begrüssten am Freitag 30. September 2016 in Elm den ersten der beiden ehemaligen vierachsigen Sernftalbahn-Triebwagen nach seiner letzten grossen Reise. Die "Rückholaktion Triebwagen" wird im Chlytal sichtbar. Der zweite "Sernftaler" folgt im Frühjahr 2017 und wird dann beim Sernftalbahn-Museum in Engi Vorderdorf stationiert. Dort wird der Wagen für Museumsbesucher zugänglich sein.

20 Jahre Club 1889: Kulturbahn-Wochenende im Oberengadin

Der Samedner Club 1889 hat in seiner 20-jährigen Tätigkeit 13 historische Lokomotiven und Wagen der RhB sorgfältig restauriert. Diese Fahrzeuge bereichern das rollende Bündner Erbe in dem Masse, dass die Rhätische Bahn eine der wertvollsten, authentischsten, vielseitigsten, in sich geschlossenen und zu grössten Teilen einsatzfähigen Bahn-Fahrzeugsammlungen besitzt. Dieses Erbe war an zwei Tagen in seiner ganzen Vielseitigkeit für alle erlebbar.

Feierliche Eröffnung der neuen Loküberdachung beim Bahnmuseum Albula in Bergün

Bei schönstem Herbstwetter durfte das Bahnmuseum Albula in Bergün am Freitag, 20. Oktober 2017 die neue Loküberdachung unter zahlreichem Publikum eröffnen.

In den letzten 7 Tagen

X