Kursbuch 2019 dank Fangemeinde wieder gedruckt

Das Kursbuch 2019 für Bahnen, Schiffe und Seilbahnen wird zum Fahrplanwechsel Anfang Dezember erneut in einer kompakten Druckversion vorliegen. Es ist einer grossen Fangemeinde zu verdanken, dass die drei Partnerverbände VCS, IGöV und Pro Bahn auch 2019 ein Kursbuch herausgeben. Der Reiseplaner kann ab sofort beim VCS Verkehrs-Club der Schweiz vorbestellt werden.

Olivier Tanner, Werner Nef, Jean-Pierre Baebi: Bahn-Jahrbuch Schweiz 2017

Jetzt neu und lieferbar: Bahn-Jahrbuch Schweiz 2017.

Kursbuch 2018 von IGöV, VCS und Pro Bahn jetzt an allen...

Bereits über 5'000 Bahnkundinnen und -kunden haben das Kursbuch für Bahn, Schiff und Seilbahnen beim VCS vorbestellt. Ab Samstag, 25. November 2017, ist der gedruckte Fahrplan an über 60 Bahnhöfen der Schweiz zum Preis von 19 Franken verfügbar.

Bruno Lämmli: SBB Gotthardlok Ae 4/6

Die Ae 4/6 gehört zu den Lok-Legenden vom Gotthard. Sie wurde für die Bergstrecke gebaut und scheiterte ... doch die bärenstarke Maschine war in einigen technischen Bereichen wie der Vielfachsteuerung ihrer Zeit voraus, in anderen Belangen kam sie aber zu spät. Aus alten Berichten kennt man fast nur den Ärger, welchen die Ae 4/6 – eigentlich eine halbe "Landilok" Ae 8/14 – den Lokführern und dem Werkstattpersonal immer wieder bereitet hatten. War diese Lok eventuell besser als ihr Ruf?

Das Kursbuch lebt weiter: IGöV, VCS und Pro Bahn geben den...

Das Kursbuch 2018 für Bahnen, Schiffe und Seilbahnen wird neu von der IGöV, dem VCS und Pro Bahn herausgegeben. Mit freundlicher Unterstützung der SBB ist es gelungen, das Kursbuch in limitierter Auflage in einem kompakten Band zu produzieren. Der umfassende Reiseplaner kann per sofort beim VCS bestellt werden.

Band 2 erschienen: „Die SBB unserer Grosseltern – eine Spurensuche“

2012 hat die Ortsgeschichtliche Kommission des Quartiervereins Aussersihl-Hard den ersten Band "Die SBB unserer Grosseltern – eine Spurensuche" veröffentlicht. Er wurde zu einem grossen Erfolg. Viele "Isebähnler" gratulierten zu dieser Arbeit. Dies animierte das Autorenteam einen 2. Band mit Themenerweiterung zu redigieren.

Pro Sihltal Jahrheft 67/2017 – 125 Jahre Sihltalbahn

125 Jahre Sihltalbahn 1892 bis 2017 – Eine Bahn schreibt Geschichte. Das soeben erschienene Pro Sihltal Jahrheft ist vollumfänglich dem stattlichen Jubiläum der Sihltalbahn gewidmet. In seinem 67. Jahrgang hat die beliebte Publikation ein neues Layout erhalten. Das unter der redaktionellen Leitung von Stefan Schneiter entstandene Heft wirkt modern, ist reich illustriert und angenehm zu lesen.

Alte Meister der Eisenbahn-Photographie: Hans Schneeberger

Hans Schneeberger war ein leidenschaftlicher Eisenbahner und Eisenbahnfreund dazu. Neben seiner beruflichen Laufbahn als Elektroingenieur bei den Schweizerischen Bundesbahnen widmete er sich in seiner Freizeit während 50 Jahren der Eisenbahnphotographie. Das seit 1945 entstandene Bildarchiv ist so legendär wie umfangreich und dokumentiert neben den Schweizer Bahnen auch die Eisenbahn anderer europäischer Länder, die Hans Schneeberger im Rahmen seines Berufes oder auf seinen Photoexkursionen bereiste.

Heinz Sigrist: SBB Stangenlokomotiven Be 4/6 + Ae 3/6 II

Stangenantriebe waren nicht nur bei den Dampfloks sondern auch bei den ersten Elektroloks die bewährteste Form der Kraftübertragung. Neben den "Krokodilen", denen wir früher ein eigenständiges Buch (inzwischen vergriffen) gewidmet hatten, besassen die SBB nur noch zwei weitere serienmässige elektrische Streckenlokomotiven mit Stangenantrieb: Während für die Schnell- und Personenzüge am Gotthard Lokomotiven des Typs Be 4/6 beschafft wurden, war im Flachland die Reihe Ae 3/6 II für die gleichen Aufgaben vorgesehen. Ist eine solche Lokomotive in Bewegung, löst das Spiel der Stangen, mit denen die Kraft von den Motoren auf die Triebräder übertragen wird, heute eine unvergleichbare Faszination aus.

Bruno Nauer: Brennpunkt HB Winterthur

Bruno Nauer, Mitarbeiter bei Railclean in Winterthur und grosser Eisenbahnfan, stellt in diesem Buch seine über zwei Jahre hinweg im Winterthurer Stadtanzeiger erschienenen Kolumnen über den Hauptbahnhof Winterthur vor. Weitere persönliche Beiträge (wie etwa sein fast gelungener Rekordversuch, in einem Tag sämtliche SBB-Bahnhöfe der Schweiz zu erfahren) ergänzen das Buch auf unterhaltsame Weise.

Schweizer Bahnen – fotografiert von Harald Navé

Die rund 300 hervorragend gedruckten schwarz/weiss-Bilder in diesem Buch zeigen Eisenbahnbilder mit Schweiz-Bezug, aufgenommen zwischen 1960 und 2004. Das Buch ist in vier Hauptkapitel gegliedert: Das erste Kapitel zeigt den auslaufenden Dampfbetrieb, das zweite führt den Leser und Betrachter in die Pionierzeit der elektrischen Traktion, das dritte widmet sich den wieder aufkommenden Dampf-Erlebnis- und Nostalgiefahrten, und das vierte schliesslich führt rund um den Globus zu Schweizer Lokomotiven, die weit weg von ihrem Entstehungsland Zeugnis ablegen für Schweizer Wertarbeit und Qualität. Das Buch begeistert sowohl Eisenbahnfreunde wie auch Liebhaber herausragender schwarz/weiss-Fotografien.

Schweizer Eisenbahnkalender 2017 von Daniel Schärer

Der Startschuss für die Vorbestellung der Kalender 2017 von Daniel Schärer ist gefallen.

Daniel Häni: Trans Europ Express

Die Geschichte des Trans Europ Express (TEE) ist eine Erfolgsstory der staatlichen Eisenbahngesellschaften in der Nachkriegszeit und entstand in der Zeit des Wirtschaftswunders (1950–1970). Vieles zum Konzept und Betrieb der TEE-Züge ist bereits in zahlreichen Büchern beschrieben. Das vorliegende Werk soll das Bestehende ergänzen. Der Fokus liegt dabei erstmalig auf der Plakat-Werbung der TEE-Verbindungen der beteiligten Staatsbahnen aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden und der Schweiz.

Daniel Häni: Plakatkunst der TEE – Züge 1957 – 1990

Die Geschichte des Trans Europ Express (TEE) ist eine Erfolgsstory der staatlichen Eisenbahngesellschaften in der Nachkriegszeit. Sie entstand in der Zeit des Wirtschaftswunders (1950–1970) in Europa. Vieles zum Konzept und des Betriebs in der TEE-Ära ist bereits in zahlreichen Büchern beschrieben. Das vorliegende Werk soll das Bestehende ergänzen. Es wird erstmalig und ausschliesslich die Plakat-Werbung der TEE-Verbindungen von den beteiligten Staatsbahnen aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden und der Schweiz dargestellt.

Dario Häusermann: Adieu „Gotthard-IR“ – Das Buch zur Erinnerung

Am 10. Dezember 2016 verkehren das letzte Mal die legendären Interregio's zwischen Zürich bzw. Basel und Locarno. Die lokbespannten und ehemals kunterbunten Züge, welche den Gotthardverkehr nun Jahrzehnte geprägt haben. Grund genug, den Zügen eine letzte Erinnerung zu schenken.

Kursbuch 2019 ab sofort erhältlich

Rechtzeitig zum Fahrplanwechsel liegt das Kursbuch 2019 für Bahnen, Schiffe und Seilbahnen erneut in einer kompakten Druckversion vor. Der Reiseplaner kann ab sofort beim VCS Verkehrs-Club der Schweiz bestellt werden und ist zudem bei über 90 Bahnhöfen und Reisezentren erhältlich.

Schweizer Bahnen Kalender 2017

Jedes Jahr erstellt Dario Häusermann einen Kalender mit den schönsten Bildern vom Jahr. Und somit heisst es auch im 2017: Ob Bergbahnen, spezielle Schmalspurbahnen oder die Bundesbahnen. Es hat für jeden etwas dabei. Auf vielseitigen Wunsch wurde auch der Güterverkehr etwas mehr berücksichtigt.

LITRA-Verkehrszahlen 2018

Gut 100'000 Personen arbeiten für den öffentlichen Verkehr der Schweiz und stellen so 20% der Mobilität im Personenverkehr und 43% des Güterverkehrs des Landes bereit. Insgesamt 250 Transportunternehmen bedienen die 25'000 Haltepunkte des öffentlichen Verkehrs. Knapp 17 Milliarden Franken werden jährlich für den öffentlichen Verkehr ausgegeben, ein Viertel davon für die Infrastruktur. Diese und viele Fakten mehr finden Sie in der neusten Ausgabe der Verkehrszahlen, der auflagenstärksten Publikation der LITRA.

Werner Nef, Niklaus M. Wächter: Eisenbahn von oben – Die Schweiz

Vom Genfer See bis Sankt Gallen: Betrachten Sie das Bahnland Schweiz aus der Vogelperspektive! Ein Gleisnetz, das sich geduldig zwischen Gipfeln und Tälern, vorbei an Seen und über Flüsse sowie quer durch (Gross-)Städte und schmucke Dörfer windet. Riesige Rangierbahnhöfe und stille Strecken, spektakulär abgelichtet vom passionierten Luftbildfotografen Niklaus Wächter, mit begleitenden Texten des Schweizer Bahnliebhabers Werner Nef.

Der neue NOCH Katalog 2018 ist da

Der Sommer weicht dem Herbst, die Tage werden wieder kürzer. Die Vorfreude auf das Modellbahnhobby steigt und im Kopf beginnen die Planungen für die nächsten Bauabschnitte. Höchste Zeit, dass der neue NOCH Katalog in den Handel kommt, denn der Katalog ist ein wichtiger Ideengeber für jeden Bastler.

In den letzten 7 Tagen

X