Start Schlagwörter A-Welle

Schlagwort: A-Welle

Zonenplan 2018_Tarifverbund A-Welle_10 10 17

A-Welle / TNW: Verbundüberlappung Oberes Fricktal

Die bisherigen 28 Zonen, welche der Tarifverbund A-Welle umfasst, werden neu um elf zusätzliche Zonen des Tarifverbunds Nordwestschweiz (TNW) im oberen Fricktal sowie in Eiken, Sisseln, Münchwilen und Stein ergänzt. Das heisst, A-Welle Kunden können ab dem 10. Dezember 2017 mit einem einzigen A-Welle-Billett neu auch in die erwähnten Zonen des TNW fahren.
Z-Pass Preise tageskarte 2018_Zuercher Verkehrsverbund_10 1 0 17

Z-Pass: Preisanpassung per Mitte Dezember 2017

Die Tarifmassnahmen in den Verbünden A-Welle und Ostwind wirken sich auch auf die Z-Pass-Preise aus: Diese werden in den Korridoren A-Welle–ZVV und Ostwind-ZVV per Dezember 2017 geringfügig angepasst. Im Korridor Schwyz-Zug–ZVV bleiben die Preise unverändert.
ZVV Verbundzug Letzigrabenbruecke_Sandro Hartmeier_10 9 15

Z-Pass-Geschäftsjahr 2016: Stabiles finanzielles Ergebnis

Das Z-Pass-Angebot im Grossraum Zürich wird von den Fahrgästen weiterhin rege genutzt. Die Anzahl verkaufter Einzelbillette nahm im letzten Jahr stark zu und die Jahresabonnemente entwickelten sich stabil. Hingegen sank die Zahl der abgesetzten Monatsabonnemente. Insgesamt resultierte für das Jahr 2016 ein Gesamtertrag im Tarifverbund Z-Pass von gut 214 Millionen Franken.
ZVV Verbundzug Letzigrabenbruecke_Sandro Hartmeier_10 9 15

Z-Pass: Preisanpassung per Mitte Dezember 2016

Die Tarife im Z-Pass-Preise steigen aufgrund der Preisanpassungen im öffentlichen Verkehr per Mitte Dezember 2016 ebenfalls an. Betroffen sind alle Z-Pass-Fahrausweise, jedoch je nach Korridor unterschiedlich stark. Zusätzlich führt der ZVV einen ZSG-Schiffszuschlag ein, der bei Benützung der Schiffe der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft ZSG zusätzlich zu einem gültigen Billett erforderlich sein wird.
Awelle-Logo

A-Welle Preisanpassungen per 11.12.2016

Der Beschluss des Bundesrats von 2015, die Trassenpreise ab 2017 um 100 Millionen Franken pro Jahr zu erhöhen, führt im öffentlichen Verkehr zu Preiserhöhungen. Die nationalen Transportunternehmen haben am 1. März Preiserhöhungen auf den Dezember 2016 bekannt gegeben. Die Tarife in der A-Welle werden ebenfalls auf den Fahrplanwechsel vom 11. Dezember 2016 um rund 5% erhöht. Die Preise der Kurzstreckenbillette werden wiederum nicht angepasst.
Nachtzuschlag Geschaeftsbericht 2015_Zuercher Verkehrsverbund_14 7 16

Nachtzuschlag-Geschäftsjahr 2015

Der Einheitsnachtzuschlag in der Metropolitanregion Zürich wird gut genutzt: Im Geschäftsjahr 2015 wurden rund 1,83 Millionen Nachtzuschläge verkauft. Der Ertrag liegt bei knapp 9,2 Millionen Franken.
Z-Pass Geschaeftsbericht 2015_Zuercher Verkehrsverbund_14 7 16

Tarifverbund Z-Pass: Gutes Geschäftsjahr 2015

Im Jahr 2015 ist der Verkehrsertrag im Tarifverbund Z-Pass auf 211 Millionen Franken gestiegen. Während die Anzahl verkaufter Einzelbillette und Jahresabonnemente zunahm, sank die Zahl der Monatsabonnemente. Insgesamt wird das Z-Pass-Angebot von den Fahrgästen rege genutzt.

X