Start Schlagwörter ASm

Schlagwort: ASm

Be 2 6 13 Neuer Triebzug Meiringen-Innertkirchen Bahn_KWO_2018

Be 2/6 13: «Neuer» Triebzug für die Meiringen-Innertkirchen Bahn [aktualisiert]

Die KWO, Kraftwerke Oberhasli AG kaufte als Ersatz für die Meiringen-Innertkirchen-Bahn (MIB) ein Occasionsfahrzeug der Montreux-Vevey-Riviera – Bahn. Das Fahrzeug wurde von der Firma Stadler in Erlen erneuert und umgebaut. Am 13. und 14. November 2018 wurde der «neue» Triebzug Be 2/6 13 auf der Strasse nach Innertkirchen transportiert. Ab Mitte Dezember 2018 ist der Zug im Einsatz.
SBB OCP Bern Einblick 2_Sandro Hartmeier_23 7 18

Übersicht Änderungen Fahrplan 2019

Am Sonntag, 9. Dezember 2018 war Fahrplanwechsel. Ab sofort gilt im öffentlichen Verkehr der Fahrplan 2019.
Asm-Logo

Aarwangen: Knabe von Zugskomposition der ASm erfasst und schwer verletzt

Am Mittwochmittag, 24. Oktober 2018 ist es in Aarwangen zu einem Unfall zwischen einem Zug der ASm und einem Kind gekommen. Der Knabe musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er wurde schwer verletzt und mit der Rega ins Spital geflogen. Die Bahnstrecke zwischen Aarwangen und Langenthal war bis gegen 14:45 Uhr unterbrochen. Der Unfall wird untersucht.
Berner-Zeitung-Logo

[Berner Zeitung] Der Zug kommt ins Rollen

Bannwil: Bis 2020 soll die längst überfällige Sanierung des Bahnübergangs Rütihof abgeschlossen sein. Von den Burgergemeinden als Waldbesitzern ist offenbar kein Widerstand zu erwarten.
MVR GTW Be 26 ASm MIB Erlen Refit 4_Sandro Hartmeier_6 6 18

MVR GTW Be 2/6 zukünftig bei ASm und MIB im Einsatz [aktualisiert]

Vom 23. bis 25. Januar 2017 überführte ein Schwertransport die ersten zwei GTW Be 2/6 - Fahrzeuge 7002 und 7003 - der Montreux-Vevey-Riviera (MVR) auf der Strasse in das Depot der Aare Seeland mobil (ASm) in Siselen. Die weiteren zwei Kompositionen - Fahrzeuge 7001 und 7004 - wurden am 18. Oktober 2017 per Schiene von Bulle in das FWB-Depot nach Wil SG überführt. Nach eine Refit kommen die Fahrzeuge bei der ASm und MIB in den Einsatz.
Der neue Verwaltungsrat_Railplus_1 18

„Von 10 auf 17“: Railplus integriert die Meterspurbahnen der Romandie

Railplus vereint seit 13 Jahren die Interessen der Meterspurbahnen und schafft Synergien. Nun ist der Zeitpunkt gekommen, die erfolgreiche Zusammenarbeit auf die Bahnen der Westschweiz zu erweitern und damit die nationale Wirkung weiter auszubauen.
Centralbahnplatz Bahnhof Basel SBB BLT_24 4 07_TNW Tarifverbund Nordwestschweiz

Kundenbefragung 2017: Fahrgäste mit öV in der Nordwestschweiz sehr zufrieden

Die Kundinnen und Kunden sind mit dem öffentlichen Verkehr in der Nordwestschweiz weiterhin sehr zufrieden. Dies zeigt die gemeinsame Fahrgastumfrage 2017 der Kantone Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn.
Feldbrunnen Kollision Auto Be 4 8 114 ASm_Kapo SO_18 4 18

Feldbrunnen: Kollision zwischen Auto und Be 4/8 114 der ASm

In Feldbrunnen ist es am Mittwochmorgen zu einer Kollision zwischen einem Auto und einer Zugkomposition der Aare Seeland mobil gekommen. Verletzt wurde niemand.
Flumenthal Auto nach Unfall auf Bahngleisen ASm Stillstand_Kapo SO_31 3 18

Flumenthal: Auto kommt nach Unfall auf Bahngleisen der ASm zum Stillstand

In Flumenthal kam es am Samstagnachmittag, 31. März 2018 zu einem Unfall zwischen zwei Autos. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt. Die Bahnstrecke der Aare Seeland mobil musste für kurze Zeit gesperrt werden.
Solothurn Fussgaenger beim ueberqueren Strasse Zug ASm erfasst verletzt_Kapo SO_17 3 18

Solothurn: Fussgänger wird beim Überqueren der Strasse von Zug der ASm erfasst und schwer...

Am Samstag, 17. März 2018 ist ein Fussgänger in Solothurn beim Überqueren der Rötistrasse von einem Zug der Aare Seeland mobil erfasst und schwer verletzt worden. Der Verunfallte wurde mit der REGA in ein Spital geflogen. Hergang und Umstände bilden Gegenstand der eingeleiteten Untersuchungen.
Massnahmen bei Privatbahnen im Rahmen des STEP Ausbauschritts 2030 35_BAV_4 17

SO: Regierungsrat fordert mehr Projekte und Mittel für Bahninfrastruktur

Mit dem Strategischen Entwicklungsprogramm Bahninfrastruktur "STEP" will der Bund die Bahninfrastruktur bis 2035 für die Zukunft fit machen. Der Regierungsrat des Kanton Solothurn steht grundsätzlich hinter diesen Plänen, er fordert jedoch den Einbezug zusätzlicher Projekte und eine Erhöhung der vorgesehenen Mittel.
100 Jahre Bipperlisi_Aare Seeland mobil_9 1 18

100 Jahre Bipperlisi: Die Solothurn-Niederbipp-Bahn feiert 2018 ihr 100-jähriges Bestehen

Am 9. Januar 2018, feierte das Bipperlisi ihren 100. Geburtstag! Zu diesem Anlass hatte Aare Seeland mobil in seinen Zügen und Bussen feine Muffins inklusive Geburtstagskerzli verteilt.
ASm Be 26 509 neuer Anstrich_Aare Seeland mobil_8 16

Fahrplanwechsel: Neuerungen bei Aare Seeland mobil

Ab Sonntag, 10. Dezember 2017, gilt der neue Fahrplan. Fahrgäste der Aare Seeland mobil dürfen sich über einen Angebotsausbau auf diversen Streckenabschnitten freuen.
Solothurn Auto kollidiert Abbiegemanoever Zug ASm_Kapo SO_24 11 17

Solothurn: Auto kollidiert bei Abbiegemanöver mit Zug der ASm

Bei einem Abbiegemanöver wurde am Freitagmorgen in Solothurn ein Auto von einem Zug erfasst. Die beiden Autoinsassen wurden ins Spital gebracht.
BE Regionales Angebotskonzept OeV 2018–2021_Regionalkonferenz Bern-Mittelland_1 16

Fahrplanwechsel 2018 im Kanton Bern: Angebot von Bahn, Bus und Tram wird gezielt ausgebaut

Mit dem Fahrplanwechsel vom 10. Dezember 2017 wird das Angebot des öffentlichen Verkehrs im Kanton Bern gezielt verbessert. Auf verschiedenen Linien in allen Regionen werden die Kapazitäten erhöht und das Angebot ausgebaut – auch am Abend und am Wochenende. Regierungsrätin Barbara Egger-Jenzer stellte die wichtigsten Änderungen am Montag, 13. November 2017 an einer Medienkonferenz in Bern vor.
Portrait Norbert Schmassmann_Verband oeffentlicher Verkehr_7 9 17

VöV-Generalversammlung in Freiburg: Norbert Schmassmann ist neuer Präsident

Die sich rasant verändernden Kundenbedürfnisse sowie die fortschreitende Digitalisierung sind enorme Herausforderungen für die öV-Branche, aber auch grosse Chancen. Trotz Effizienzsteigerungen und besserer Nutzung der bestehenden Infrastruktur wird der Ausbau des öV-Angebots nur mit Ausbauten der Infrastruktur möglich sein. Mit Dr. Norbert Schmassmann (Direktor VBL) als Präsident und Vincent Ducrot (Direktor TPF) als Vizepräsident wählte die öV-Branche an ihrer Generalversammlung in Fribourg zudem eine neue Verbandsspitze.

In den letzten 7 Tagen

X