Start Schlagwörter Conti Tech

Schlagwort: Conti Tech

HVLE sechsachsige EURODUAL-Lokomotive Innotrans 3_Stadler Rail Group_18 9 18

Liveblog Innotrans 2018

Im Bahnonline.ch Liveblog zur Innotrans 2018 (18. - 21. September in Berlin) zeigen wir Ihnen laufend neue Beiträge und Eindrücke.
System Intelligent Glass Control IGC_Continental_9 18

Innovative Materialien von Continental bieten mehr Komfort und praktische Funktionen im Zugabteil

Das Technologieunternehmen Continental entwickelt innovative Materialien, die das Reisen künftig noch komfortabler gestalten und den Fahrgästen zusätzliche praktische Funktionen bieten können. Moderne Zugabteile bieten schon heute hohen Komfortstandard und ermöglichen je nach Wunsch konzentriertes Arbeiten am Sitzplatz oder entspanntes Reisen. Bei zunehmender Mobilität und entsprechend längerer Zeit, die der Einzelne auf der Schiene verbringt, werden diese Aspekte für die Passagiere immer wichtiger. Auf der Innotrans präsentiert Continental unter anderem eine intelligente Technologie für das Abdunkeln von Glasscheiben sowie individuelle Oberflächendesigns.
Die elektronische Luftfeder_Continental_9 18

Innovation im Schienenverkehr: Continental stellt Idee zur elektronischen Höhenregulierung von Wagen vor [aktualisiert]

Das Technologieunternehmen Continental hat einen Sensor entwickelt, der mittels Ultraschall die Höhenlage und den Druck von Luftfedern misst. Künftig wird es durch den Ultrasonic Height and Pressure Sensor (UHPS) möglich sein, elektronisch das Höhenniveau von Wagen im Personenverkehr zu regulieren. Das bedeutet mehr Effizienz und Komfort im Schienenverkehr. Die Produktinnovation für den Schienenverkehr wird erstmals auf der Innotrans 2018 präsentiert – eine Weltpremiere.
Neue s-bahn berlin Stadler Siemens 1_DB michael@setzpfandt com_27 6 18

Innotrans 2018: Mehr Highlights aus der globalen Bahnindustrie als jemals zuvor

Mit dem sechsteiligen Elektrotriebfahrzeug Cityjet, dem DB Regio Ideenzug oder einer Hybridrangierlokomotive aus China kommt auf der Innotrans 2018 die Zukunft ins Rollen. Die internationale Leitmesse für Verkehrstechnik übertrifft mit erstmals über 3.000 Ausstellern aus 60 Ländern alle bisherigen Spitzenwerte. Ähnlich beeindruckend liest sich die Liste der Fahrzeuge, Innovationen und Weltpremieren: 155 Fahrzeugexponate und über 400 Innovationen – davon 146 Weltpremieren – können die internationalen Fachbesucher vom 18. bis 21. September auf dem Berliner Messegelände live begutachten.
Hardt-Hyperloop-render_Contitech_21 3 18

Hardt Hyperloop expandiert in Europa mittels einer millionenschweren Investition von Innoenergy

Innoenergy, die europäische Gesellschaft für Wissen und Innovation auf dem Gebiet nachhaltiger Energien, investiert bis zu fünf Millionen Euro in Hardt Hyperloop. Hardt, das niederländische Start-up-Unternehmen, das den Hyperloop in Europa entwickelt, investiert die Mittel in das Konsortium, das zur Realisierung des Hyperloops in Europa gegründet wurde. Deutsche Bahn, durch DB Engineering & Consulting vertreten, Continental und Engie Laborelec, haben ihren Beitritt zum Konsortium bekannt gegeben. Die Tätigkeiten dieses Konsortiums konzentrieren sich auf die Einleitung des Prozesses zur Standardisierung und Regulierung der dem Hyperloop zugrundeliegenden Technologie, mit dem Zweck, dessen erfolgreiche Implementierung in Europa zu beschleunigen.
sicherheit-auf-der-schiene-img-translucent-folding bellowsschiene-img-air-spring-system-fire-protection_Continental_8 18

Continental ermöglicht sicheres Reisen auf Schienen bei uneingeschränktem Komfort

Das Technologieunternehmen Continental entwickelt und liefert Produkte und Lösungen, die den besonders hohen Ansprüchen im Schienenverkehr gerecht werden – beispielsweise an den Brandschutz. Weltweit investieren Politik und Wirtschaft Milliarden in den Ausbau des Schienenverkehrs. Allein in der Bundesrepublik Deutschland reisen täglich sieben Millionen Menschen mit der Bahn, in China transportiert das Schnellzugnetz jährlich 1,5 Milliarden Passagiere. Sie alle sind damit nicht nur umweltfreundlich unterwegs, sondern fahren auch sehr sicher, denn der Schienenverkehr zählt heute zu den risikoärmsten Transportmitteln. Sein vielseitiges Programm sowie neue Konzepte zeigt Continental auf der Innotrans 2018.
tracks-data_Continental_7 18

Continental sorgt mit intelligenter Technologie für mehr Sicherheit auf der Schiene

Das Technologieunternehmen Continental stellt bereits heute die Weichen für die sichere Mobilität auf der Schiene von Morgen und sorgt mit seinen Innovationen und Technologien für weniger Unfälle im Schienenverkehr.
50-Jahre_Trapeze Software ULC

Trapeze: Seit 50 Jahren intelligente Mobilität

Für Trapeze ist der Begriff "Mobilität" zentral und vertraut, denn das Unternehmen entwickelt seit 50 Jahren Lösungen für den öffentlichen Personenverkehr. Der aktuelle Slogan "Here for the journey" unterstreicht die Unternehmensvision: Trapeze begleitet die gesamte ÖV-Branche auf ihrer Reise zur Mobilität der Zukunft und gestaltet diese zugleich mit.
Test-Laboratory_Conti Tech_2 10 13

Continental stärkt den urbanen Schienenverkehr mit innovativen Technologien

Die Mobilität in den urbanen Ballungszentren ist eine der grössten Herausforderungen unserer Zeit. Vor allem die Millionenmetropolen wachsen weltweit so rasant, dass der Ausbau der Infrastruktur mit dem Einwohnerwachstum oft nicht Schritt halten kann. Neue, urbane Transportkonzepte sind gefragt, um Millionen Menschen täglich durch die wachsenden Stadtgebiete zu bewegen. Nahverkehrslösungen helfen dabei, überfüllte Strassen zu entlasten und zugleich einen geräusch- und schadstoffarmen Massentransport zu ermöglichen. Mit einem bereits gut ausgebauten Infrastrukturnetz gehört Japan zu den Vorreitern im urbanen Nahverkehr. Kein Wunder also, dass die japanische Eisenbahnindustrie sich verstärkt international engagiert und ihre Erfahrungen in Verkehrsinfrastrukturprojekte weltweit einbringt.
luftfedersystem-brandschutz_contitech_25-8-16

Contitech-Produkte erhöhen die Sicherheit im Schienenverkehr

Ob im Drehgestell von Waggon und Lokomotive, in Klima- und Heizsystemen oder in der Innenausstattung: Contitech entwickelt Lösungen, die robust und langlebig sind und grösste Sicherheit ermöglichen, indem sie zum Beispiel Vorgaben wie die europäische Brandschutznorm EN 45545 erfüllen. Für die Entwicklung nutzt Contitech Synergieeffekte aus dem Continental-Konzern und baut auf dem Know-how aller Geschäftsbereiche auf. Das vielseitige Produktportfolio mit Neuentwicklungen zeigte Contitech auf der Innotrans 2016.
Vulcanite Conti Tech-Logo

Conti Tech erweitert sein Schienenfahrzeuggeschäft

Der Industriepartner Conti Tech, Teil des internationalen Technologieunternehmens Continental, hat den australischen Schienenverkehr-Spezialisten Vulcanite mit Hauptsitz in Sydney übernommen und stärkt damit sein Geschäft ausserhalb der Automobilindustrie.

In den letzten 7 Tagen

X