Start Schlagwörter Lötschberg-Komitee

Schlagwort: Lötschberg-Komitee

Grafiken_FV_GV_1_SBB CFF FFS_6 17

Bahn-Ausbauschritt 2035: Bundesrat stärkt den öffentlichen Verkehr mit 11,9 Milliarden Franken [aktualisiert]

Der Bundesrat will das Bahnangebot mit zusätzlichen Halb- und Viertelstundentakten an die steigende Nachfrage anpassen. Die Eisenbahn-Infrastruktur soll dazu bis 2035 für 11,9 Milliarden Franken ausgebaut werden. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 31.10.2018 die entsprechende Botschaft an das Parlament überwiesen. Aufgrund der Rückmeldungen aus der Vernehmlassung wurden für die Botschaft zusätzliche Projekte aufgenommen, so der bahntechnische Ausbau des Lötschberg-Basistunnels sowie Massnahmen zur Aufwertung des Knotens St. Gallen und für Verbesserungen zwischen Basel, dem Jurasüdfuss und Genf. Für den Durchgangsbahnhof Luzern und das Herzstück Basel wird die Planung weiter vorangetrieben.
Viola Amherd Bundesrat_LITRA_10 5 17

LITRA gratuliert Viola Amherd zur Wahl in den Bundesrat [aktualisiert]

Die LITRA ist erfreut über die Wahl von Viola Amherd in den Bundesrat und wünscht ihr alles Gute bei ihrer Arbeit.

Der Lötschberg-Basistunnel gehört fertig gestellt

Am 15. Juni 2017 verkündete die BLS den 10. Jahrestag der Inbetriebnahme des Lötschberg-Basistunnels. Am 23. Juni 2017 haben Exponenten aus Verkehrspolitik, Wirtschaft und Verwaltung im Tunnel Bilanz gezogen und einen Blick in die Zukunft geworfen.
Massnahmen und Projekte im Ausbauschritt 2035_BAV_29 9 17

Bundesrat will Bahnnetz bis 2035 für 11,5 Milliarden Franken ausbauen

Da die Nachfrage im Bahnverkehr in den nächsten Jahrzehnten stark wächst, muss das Schienennetz weiter ausgebaut werden. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 29. September 2017 entschieden, dafür im Rahmen des nächsten Ausbauschritts bis 2035 Investitionen im Umfang von 11,5 Milliarden Franken vorzuschlagen. Diese dienen dazu, das Angebot auf stark überlasteten Strecken zu verbessern, Ausbauten bei Privatbahnen zu ermöglichen und für den Güterverkehr Express-Verbindungen zu realisieren. Zu den Projekten, die im Ausbauschritt 2035 enthalten sind, gehören der Brüttenertunnel, der Zimmerberg-Basistunnel II sowie Ausbauten zwischen Yverdon, Lausanne und Genf, beim Bahnhof Zürich-Stadelhofen und bei mittelgrossen Bahnhöfen. Die Vorlage geht nun in die Vernehmlassung.
Viola Amherd Geschaeftsfuehrerin Loetschbergkomitee_Das Schweizer Parlament_15 7 15

Assemblée générale du Comité du Lötschberg: Viola Amherd, nouvelle directrice du Comité

Lors de son assemblée générale de vendredi (3 juin 2016), le Comité du Lötschberg a élu la conseillère nationale Viola Amherd à sa direction. Il demande que l’axe Lötschberg–Simplon soit intégré à la prochaine étape d’aménagement de l’infrastructure ferroviaire.
Viola Amherd Geschaeftsfuehrerin Loetschbergkomitee_Das Schweizer Parlament_15 7 15

Generalversammlung des Lötschbergkomitees: Viola Amherd ist neue Geschäftsführerin

An seiner Generalversammlung am 3. Juni 2016 hat das Lötschbergkomitee Nationalrätin Viola Amherd zu seiner Geschäftsführerin gewählt. Mit Blick auf den nächsten Ausbauschritt der Bahninfrastruktur fordert das Komitee den Ausbau der Lötschberg–Simplonachse.

In den letzten 7 Tagen

X