Start Schlagwörter Marti

Schlagwort: Marti

VH-Ritom_SBB CFF FFS_7 19

Alt gegen Neu: Voith macht Schweizer Pumpspeicherkraftwerk Ritom fit für die Zukunft

Der Technologiekonzern Voith hat kürzlich einen umfangreichen Auftrag für das Pumpspeicherkraftwerk Ritom erhalten.
axentunnel-seeseitig-vor-sanierung-ab-2016_sbb-cff-ffs

Arbeiten an der Axenstrecke starteten im Oktober 2016 [aktualisiert]

Die SBB nutzt die Zeit zwischen der Eröffnung des Gotthard- und des Ceneri-Basistunnels, um die Zulaufstrecken zu den Tunnels auszubauen ...
Zugersee Ost Ersatzkonzept_SBB CFF FFS_16 5 18

Zugersee Ost: Baumeisterarbeiten an Arbeitsgemeinschaft vergeben [aktualisiert]

Die Ausbauarbeiten am Zugersee Ost werden von der ARGE ZUGO ausgeführt. Die Arbeitsgemeinschaft setzt sich aus den Firmen Marti ...
Zugersee Ost Ersatzkonzept_SBB CFF FFS_16 5 18

Lago di Zugo est: il consorzio ARGE ZUGO si aggiudica l’appalto

I lavori di ampliamento sulla tratta Lago di Zugo est verranno eseguiti dal consorzio «ARGE ZUGO», costituito dalle aziende Marti ...
Scheiteltunnel Bauarbeiten November 2018 1_BLS_11 18

Sanierung Lötschberg-Scheiteltunnel: Über Festtage stündlich bis zu sieben Autozüge am Lötschberg

Die BLS hat die erste Intensivbauphase im Lötschberg-Scheiteltunnel erfolgreich beendet. Über die Festtage ruhen die Bauarbeiten, sodass der BLS-Autoverlad den normalen Zugbetrieb anbieten kann.
Ceneri-Basistunnel Der Einbau der Bahntechnik hat begonnen_27 7 17_Alptransit Gotthard

Letzte Schwelle im Ceneri-Basistunnel eingebaut [aktualisiert]

Am Mittwoch, 30. Mai 2018 wurden im Ceneri-Basistunnel die letzten Gleise verlegt. Rund 400 m vom Nordportal entfernt, goss der Unternehmer die «goldene Schwelle». Ein grosser Moment für alle Beteiligten und ein wichtiger Meilenstein für das Projekt. Rund neun Monate dauerte die Einbauzeit. 66.6 km Schienen wurden verlegt. Nun ist der Tunnel auf seiner ganzen Länge von 15.4 km durchgehend mit Diesellok befahrbar.
Loetschberg Scheiteltunnel Nordportal_BLS

BLS rinnova i binari della galleria in quota del Lötschberg

BLS si appresta al rinnovo dei binari nella galleria in quota del Lötschberg tra Kandersteg e Goppenstein, garantendo così anche in futuro il collegamento dell’Altopiano svizzero con il Vallese. L’investimento ammonta a circa 105 milioni di franchi. I lavori si svolgono compatibilmente con il traffico ferroviario e proseguiranno fino al 2022.
Loetschberg Scheiteltunnel Nordportal_BLS

BLS remplacera la voie ferrée dans le tunnel de faîte du Lötschberg

BLS prévoit de remplacer la voie ferrée dans le tunnel de faîte du Lötschberg entre Kandersteg et Goppenstein afin de maintenir à l’avenir aussi la liaison entre le Mittelland et le Valais. Elle investira près de 105 millions de francs dans ce projet. Les travaux, qui ne nécessiteront aucune interruption du trafic ferroviaire, dureront jusqu’en 2022.
Loetschberg Scheiteltunnel Nordportal_BLS

BLS erneuert Fahrbahn im Lötschberg-Scheiteltunnel

Die BLS erneuert die Fahrbahn im Lötschberg-Scheiteltunnel zwischen Kandersteg und Goppenstein und sorgt damit dafür, dass das Mittelland auch künftig mit dem Wallis verbunden ist. Sie investiert dafür rund 105 Millionen Franken. Die Bauarbeiten finden unter laufendem Bahnbetrieb statt und dauern bis 2022.
Ceneri-Basistunnel Der Einbau der Bahntechnik hat begonnen_27 7 17_Alptransit Gotthard

Gettato l’ultimo blocchetto nella Galleria di base del Ceneri

Oggi, mercoledì 30 maggio 2018, sono stati posati gli ultimi binari nella Galleria di base del Ceneri. A circa 400 m dal portale nord, l’impresa ha gettato il «blocchetto d’oro». Un grande momento per tutti gli operatori coinvolti e un’importante pietra miliare per il progetto. In soli 9 mesi di lavoro sono stati posati 66.6 km di binari. La galleria ferroviaria è finalmente percorribile con locomotive diesel, senza interruzioni, per tutti i suoi 15.4 km di lunghezza.

X