Start Schlagwörter Ralpin

Schlagwort: Ralpin

RAlpin Zug Jahr 2015_RAlpin_14 7 15

RAlpin: 109’000 autocarri trasferiti su rotaia

In qualità di gestore dell'Autostrada viaggiante (Rola), RAlpin ha alle spalle un esercizio con un solido risultato. Sulle rotaie degli assi di transito del Gottardo e del Lötschberg sono stati trasportati circa 109'000 autocarri. Inoltre, l'azienda ha ottenuto nuovamente dalla Confederazione il mandato di gestire per altri cinque anni l'Autostrada viaggiante, così da contribuire all'obiettivo della Confederazione di trasferire il traffico merci dalla strada alla rotaia.
RAlpin Zug Jahr 2015_RAlpin_14 7 15

RAlpin: 109‘000 Lastwagen auf die Schiene verlagert.

Die RAlpin als Betreiberin der Rollenden Autobahn (Rola) blickt auf ein solides Geschäftsjahr zurück. Rund 109‘000 LKW wurden auf den Transitachsen über Gotthard und Lötschberg auf der Schiene befördert. Zudem erhält sie erneut den Auftrag vom Bund, für weitere fünf Jahre die Rollende Autobahn zu betreiben und so das Verlagerungsziel des Bundes zu unterstützen.
Neues Logo_BLS Cargo_3 17

Totalsperre Rheintalbahn bei Rastatt – BLS Cargo leitet Züge um

BLS Cargo ist es gelungen, am 15. August 2017 den ersten Güterzug nach der Totalsperre der Rheintalbahn bei Rastatt via Frankreich umzuleiten. Weitere Züge sind für die kommende Nacht geplant. Die Auswirkungen der Sperre auf den internationalen Güterverkehr sind nach wie vor dramatisch.
Freiburg Rola bereit-zur-Abfahrt-suedwaerts_Ralpin_22 5 16

„Rollende Autobahn“ erhöht kurzfristig Kapazitäten

Durch die voraussichtlich bis 7. Oktober 2017 bestehende Sperre der Bahnstrecke zwischen Offenburg und Karlsruhe ist der alpenquerende Schienengüterverkehr durch die Schweiz weiterhin massiv beeinträchtigt. Die "Rollende Autobahn", kurz Rola, erhöht deshalb ihr Angebot im alpenquerenden Güterverkehr. 34 Züge pro Woche will die Ralpin AG, als Betreiberin der Rola, ab Montag, 28. August 2017 zusätzlich auf der Strecke Freiburg i. Breisgau (DE) – Novara (IT) einsetzen. Logistik- und Transportfirmen erhalten damit eine schnelle und günstige Alternative für den Transport ihrer Güter zwischen Deutschland und Italien.
Eroeffnung Rola-Terminal Freiburg Breisgau 2_Ralpin_16 3 17

Eröffnung Rola-Terminal in Freiburg im Breisgau

Zusammen mit Vertretern der Stadt Freiburg und des Bundesamtes für Verkehr hat die Ralpin AG als Betreiberin der Rollenden Autobahn (Rola) am 16. März 2017 ihr modernisiertes Verladeterminal offiziell eröffnet und feierlich eingeweiht. Damit wird ein weiterer wichtiger Meilenstein in der Verlagerung des Güterschwerverkehrs auf die Schiene erreicht.
Freiburg Rola Nordseitige-Zufahrt_Ralpin_22 5 16

Entra in servizio parte del terminal Rola di Friburgo in Br.

Con la conclusione della prima tappa di ristrutturazione del terminal Rola di Friburgo in Br. è stato realizzato il nucleo del progetto: da ieri, 22 maggio 2016, i treni dell'autostrada viaggiante (Rola) possono essere caricati da nord e quindi nella direzione di marcia. Cessa perciò la necessità della manovra nella zona di Basilea per girare i treni.
Freiburg Rola Nordseitige-Zufahrt_Ralpin_22 5 16

Mise en service partielle du terminal Rola à Fribourg-en-Brisgau

Avec l’achèvement de la première étape des travaux de transformation du terminal Rola à Fribourg-en-Brisgau, le noyau du projet est désormais réalisé : depuis hier, le 22 mai 2016, les trains de la Rollende Autobahn (Rola) peuvent être affrétés par le côté nord, donc dans le sens de la marche. La manœuvre de retournement des trains dans la région de Bâle, jusque-là indispensable, appartient désormais au passé.
Freiburg Rola Nordseitige-Zufahrt_Ralpin_22 5 16

Teilinbetriebnahme Rola-Terminal in Freiburg im Breisgau

Mit dem Abschluss der ersten Umbauetappe im Rola-Terminal in Freiburg i.Br. wurde der Kern des Projektes realisiert: Die Züge der Rollenden Autobahn (Rola) können seit 22. Mai 2016 nordseitig und somit in Fahrtrichtung beladen werden. Das bisher erforderliche Manöver zum Drehen der Züge im Raum Basel ist damit Geschichte.
RAlpin Zug Jahr 2015_RAlpin_14 7 15

RAlpin erzielt starkes Verlagerungsergebnis

Erstmals haben im 2015 über 100‘000 Lastwagen auf der Rollenden Autobahn (Rola) die Schweizer Alpen via Lötschberg-Simplon-Achse durchquert. Insgesamt liegt die verlagerte Menge leicht über Vorjahresniveau. Mit dem Start des Umbaus des Terminals Freiburg i. Br. (D) schafft RAlpin die Voraussetzungen für eine langfristig gesicherte und optimierte Verkehrsverlagerung auf der Rola.
Fuer ueberlastet erklaerten Bahnstrecke Basel Iselle di Trasquera_Trasse Schweiz_1 3 16

Trasse Schweiz: Optimaler Bahngüterverkehr durch die Alpen trotz Baustellen

Im Dezember startet der fahrplanmässige Betrieb im Gotthard-Basistunnel. Die noch laufenden Bauarbeiten für den vollen Produktivitätsgewinn der künftigen Flachbahn durch die Alpen schränken jedoch in den nächsten Jahren die Kapazität spürbar ein. Trasse Schweiz hat deshalb Massnahmen zur Linderung des Engpasses erarbeitet. Das Bundesamt für Verkehr hat diese zustimmend zur Kenntnis genommen und deren Umsetzung begrüsst.
RAlpin Zug Jahr 2015_RAlpin_14 7 15

RAlpin réalise un bon résultat de délocalisation

Pour la première fois, plus de 100’000 camions ont traversé en 2015 les Alpes suisses sur l’autoroute roulante (Rola) via l’axe Lötschberg-Simplon. Au total, la quantité déplacée a légèrement dépassé le niveau de l’année précédente. Avec le démarrage de la transformation du terminal de Fribourg-en-Brisgau (D), RAlpin crée les conditions pour une délocalisation assurée et optimisée à long terme du transport sur la Rola.
RAlpin Zug Jahr 2015_RAlpin_14 7 15

RAlpin ottiene un eccellente risultato di trasferimento

Nel 2015 per la prima volta oltre 100'000 autocarri hanno attraversato le Alpi svizzere sull'autostrada viaggiante (Rola) lungo l'asse Lötschberg-Sempione. Complessivamente la quantità trasferita è leggermente superiore a quella dell'anno precedente. Con l'inizio della ristrutturazione del terminale di Friburgo in Brisgovia (D) RAlpin crea i presupposti per ottimizzare e garantire a lungo termine il trasferimento dei trasporti sulla Rola.
video

Sanieren ohne zweite Gotthardröhre: Verladestation Basel entlastet die Region

Die Sanierung des heutigen Gotthard-Strassentunnels ist unbestritten. Während der Sanierung soll eine lange und eine kurze sogenannte "Rollende Landstrasse" (Lang- bzw. Kurz-Rola) den Schwerverkehr auf der Schiene via die NEAT durch den Gotthard bringen. Das entlastet die Region deutlich von den schweren Brummern. Eine zweite Strassenröhre aber würde zukünftig doppelt so viele Lastwagen in unsere Region locken. Denn die Route Basel–Gotthard–Chiasso würde zur kürzesten und damit attraktivsten vierspurigen Lkw-Verbindung zwischen Nord- und Südeuropa.

In den letzten 7 Tagen

X