Start Schlagwörter Regio-S-Bahn Basel

Schlagwort: Regio-S-Bahn Basel

Laeufelfingerli_Baselbieter Komitee fuer den OeV in den Randregionen_10 6 16

BL: Genereller Leistungsauftrag öffentlicher Verkehr – Fortführung für die Jahre 2020 und 2021

Der Regierungsrat des Kantons Basel-Landschaft beantragt dem Landrat verschiedene Angebotsverbesserungen und -optimierungen für den Generellen Leistungsauftrag (GLA) im Bereich des öffentlichen Verkehrs.
Herzstueck Basel Schifflaende_Herzog de Meuron_13 4 17

Bund, Kantone BS und BL, SBB und DB verabschieden das langfristige Zielbild für Entwicklung...

Das Bundesamt für Verkehr (BAV), die Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft, die SBB AG und die Deutsche Bahn (DB) haben ein Zielbild für die langfristige Entwicklung des Bahnknotens Basel (BKB) verabschiedet. An der Sitzung der Politischen Steuerung des BKB vom 12. November 2018 wurde entschieden, dass den weiteren Arbeiten folgendes Szenario zugrunde gelegt wird: die Durchmesserlinie für die S-Bahn als Herzstück in Form eines Y, Halbstundentakt im internationalen Personenverkehr mit Deutschland mit Halt im Badischen Bahnhof. Die Fortführung des Internationalen Personenverkehrs in die Schweiz wird in Abstimmung mit der DB AG weiter konkretisiert. Das «Zielbild Basel 2040» muss allerdings noch in Bezug auf seine Wirtschaftlichkeit weiter optimiert werden.
Regio-S-Bahn-Basel-Logo

Vorprojekt für die S-Bahn-Haltestelle Basel Solitude soll unverzüglich starten [aktualisiert]

Der Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt möchte die Vorprojektierung der neuen S-Bahn-Haltestelle Basel Solitude unverzüglich starten, noch bevor ein Bundesbeschluss dazu vorliegt. Die Basler Regierung beantragt dem Grossen Rat hierfür einen Investitionsbeitrag von 1,4 Millionen Franken.
Hausperrons am Bahnhof Goeschenen provisorisch erhoeht_SBB CFF FFS_23 6 17

Der «Premio Pro 2018» von Pro Bahn Schweiz geht an Sonja Peter [aktualisiert]

Sonja Peter, Reisezugbegleiterin der SBB, wird mit dem «Premio Pro 2018» von Pro Bahn Schweiz, der Interessenvertretung der Kundinnen und Kunden des öffentlichen Verkehrs, ausgezeichnet. Dank dem Einsatz von Frau Peter via Leitstelle in Bern wurde der Anschluss eines verspäteten Zuges aus Zürich in Göschenen abgewartet. Vorbildlicherweise hat sie das am Lautsprecher zwischen Erstfeld und Göschenen zweimal bekanntgegeben. Rund 20 Personen konnten davon profitieren. Der Preis wurde am Dienstagvormittag, 16. Oktober 2018 im Verkehrshaus Luzern von Norbert Schmassmann, Präsident des Verbandes des öffentlichen Verkehrs (VöV) überreicht. Erstmals wurde dieses Jahr zusätzlich ein «Premio Pro Spez 2018» verliehen: Pro Bahn Schweiz zeichnet damit Jürg Degen, Präsident der Referendumskommission gegen die Stilllegung der S9/Läufelfingerli, und Dieter Forter, Gemeindepräsident Läufelfingen, für den Erhalt des «Läufelfingerli» aus.
Ausbau Liestal Burggraben_SBB CFF FFS_1 9 17

Der Ausbau des Bahnknotens Liestal rückt einen weiteren Schritt näher [aktualisiert]

Ein weiterer Meilenstein für einen kundenfreundlichen, leistungsstarken Bahnknoten Liestal ist erreicht: Die Unterlagen für die beiden Bahnausbauprojekte Vierspurausbau und Wendegleis liegen vom 5. Oktober bis und mit 3. November 2017 im Rathaus öffentlich auf. Die beiden Projekte im Umfang von 356 Millionen Franken sorgen künftig für mehr Kapazität und Pünktlichkeit. Frühester Baustart ist 2019, früheste Inbetriebnahme Ende 2025.
Herzstueck Basel Schifflaende_Herzog de Meuron_13 4 17

Herzstück Basel: Der Bund soll die Projektierungsmittel bereitstellen [aktualisiert]

Der Bundesrat soll die Projektierungsmittel für das Herzstück Basel und den Ausbau des Bahnknotens in die Botschaft zum STEP Bahnausbauschritt 2035 aufnehmen. Dies fordern die Baselbieter Bau- und Planungskommission (BPK) und die Basler Regiokommission. Sollte sich die Landesregierung dagegen aussprechen, wären die Folgen für die Region Basel gravierend. Die für die zweitgrösste Wirtschaftsregion zentralen ÖV-Projekte drohen sistiert zu werden. Dagegen wehren sich die Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt mit aller Kraft und behalten sich entsprechende politische Schritte vor.
Regio-S-Bahn-Basel-Logo

Frenkendorf-Füllinsdorf: Versuchter Raubüberfall in S3 der Regio-S-Bahn Basel

Am frühen Sonntagmorgen, 30. September 2018, kurz nach 05:30 Uhr, kam es in einer S-Bahn, auf der Strecke Olten - Basel, kurz vor dem Halt in Frenkendorf-Füllinsdorf, zu einem Raubversuch. Der Täter konnte flüchten. Die Polizei sucht Zeugen.
video

CFF: Retour à l’horaire normal depuis ce matin

L’horaire d’été 2018 introduit par les CFF en raison de nombreux chantiers ferroviaires a fait ses preuves. Dès aujourd’hui, l’horaire habituel reprend ses droits dans toutes les régions. Pendant les huit semaines écoulées, les CFF ont pu travailler de façon efficace et réduire les coûts, plus précisément diminuer les fonds publics. En Suisse romande en particulier, les pendulaires ont dû parfois s’accommoder de temps de parcours allongés. Les CFF ont fait d’importants efforts pour assister la clientèle. En dépit de nombreuses modifications de l’horaire, la ponctualité clientèle est restée élevée. L’horaire d’été et le système automatique de dédommagement des clients du chemin de fer testé à cette occasion vont faire l’objet d’une analyse détaillée.
video

FFS: Da oggi è nuovamente valido l’orario abituale

L’orario estivo 2018, introdotto dalle FFS per consentire lo svolgimento di ampi lavori di costruzione, si è rivelato efficace. Da oggi in tutte le regioni è di nuovo in vigore l’orario abituale. Nelle ultime otto settimane le FFS sono riuscite a effettuare i cantieri previsti in modo efficiente, risparmiando anche costi e quindi fondi pubblici. I pendolari, soprattutto in Svizzera romanda, hanno dovuto fare i conti con itinerari modificati e con tempi di viaggio in parte molto più lunghi. Le FFS hanno compiuto notevoli sforzi per aiutare la clientela e malgrado i numerosi cambiamenti d’orario la puntualità dei clienti è rimasta elevata. L’orario estivo, come anche il progetto pilota per un sistema automatico di indennizzo per la clientela, saranno ora sottoposti a una valutazione dettagliata.
video

SBB: Ab heute gilt wieder der gewohnte Fahrplan

Der Sommerfahrplan 2018, den die SBB aufgrund umfangreicher Bauarbeiten eingesetzt hatte, hat sich bewährt; ab 27. August 2018 gilt in allen Regionen wieder der gewohnte Fahrplan. Die SBB konnte während der vergangenen acht Wochen effizient bauen sowie Kosten und damit öffentliche Gelder sparen. Die Pendler waren, vor allem in der Westschweiz, teilweise deutlich länger unterwegs und mussten sich neu orientieren. Die SBB hat grosse Anstrengungen unternommen, um die Kunden zu unterstützen. Die Kundenpünktlichkeit war trotz zahlreicher Anpassungen im Fahrplan hoch. Der Sommerfahrplan wie auch der Pilotversuch mit einem automatisierten Entschädigungssystem für Bahnkunden werden nun detailliert ausgewertet.
SBB OCP Bern Einblick 2_Sandro Hartmeier_23 7 18

SBB: Sommerfahrplan funktioniert gut – Herausforderung bleibt [aktualisiert]

Die SBB betreibt auf ihrem Netz während den Sommerferien 30 Baustellen mit Auswirkungen auf den Fahrplan, davon drei Grossbaustellen. Deshalb verkehren die Züge der SBB seit dem 30. Juni nach einem speziellen Sommerfahrplan. Nach drei Wochen ist es Zeit für eine erste Zwischenbilanz.
Laeufelfingerli_Baselbieter Komitee fuer den OeV in den Randregionen_10 6 16

VCS beider Basel zur 8. GLA im öffentlichen Verkehr

Der Entwurf des 8. GLA für die Jahre 2020/21 selber hält fest, dass eine sinkende Nachfrage im öffentlichen Verkehr die Folge eines ungenügend attraktiven Angebotes sein kann. Nur leider ist die Erkenntnis nicht Anlass, den öffentlichen Verkehr endlich massgebend auszubauen. Seit der Einführung des U-Abos ist die Region im Vergleich zu anderen Gebieten bezüglich ÖV-Entwicklung weitgehend stehen geblieben. Dies bei massiv wachsendem Autoverkehrsaufkommen.
SBB OCP Bern Einblick 2_Sandro Hartmeier_23 7 18

L’horaire d’été fonctionne bien et reste un défi

Durant les vacances d’été, les CFF exploitent 30 chantiers avec impact sur l’horaire des trains. Trois d’entre eux sont des travaux de grande ampleur. Les trains CFF circulent donc depuis le 30 juin 2018 selon un horaire spécial d’été. Après trois semaines, il est temps de tirer un premier bilan.
SBB Bauarbeiten Allgemein Aufmacher_SBB CFF FFS

Umfangreiche Bauarbeiten bei der SBB: Vom 30. Juni bis 26. August 2018 gilt ein...

Im Sommer führt die SBB in der ganzen Schweiz Unterhaltsarbeiten aus. Darum fährt die SBB vom 30. Juni bis 26. August 2018 einen Sommerfahrplan. Reisende müssen auf gewissen Strecken zeitweise mit Einschränkungen rechnen. Kunden werden gebeten, für jede Reise ab dem 30. Juni die Verbindungen im Online-Fahrplan zu prüfen.
BVB-Tramlinie 3 Saint-Louis_Basler Verkehrs-Betriebe_11 17

TNW Jahresrückblick zum Jahr 2017

Der Tarifverbund Nordwestschweiz (TNW) konnte dank der Tariferhöhung 2017 seine Einnahmen um CHF 6,8 Mio. bzw. 2,7% auf CHF 260.4 Mio. steigern. Die mit der Tarifmassnahme erwartete Einnahmenerhöhung wurde durch einen leicht über den Erwartungen liegenden Rückgang bei den Abos gemindert.
blt-tango-depot-oberwil_blt-baselland-transport_19-5-14

BL: Vernehmlassung zur Fortführung des 8. GLA für die Jahre 2020 und 2021

Nach dem Nein des Baselbieter Stimmvolks zum Finanzprogramm für die Jahre 2020 und 2021 des 8. Generellen Leistungsauftrags (GLA) im Bereich des öffentlichen Verkehrs muss ein neuer Leistungsauftrag erarbeitet werden. Der Regierungsrat hat die entsprechende Landratsvorlage zur Fortführung des 8. GLA für die Jahre 2020 und 2021 verabschiedet und in die öffentliche Vernehmlassung gegeben. Diese Vernehmlassung dauert bis zum 5. August 2018.

In den letzten 7 Tagen

X