Start Schlagwörter SOB

Schlagwort: SOB

SOB Flirt Seedamm Rapperswil_Schweizerische Suedostbahn

Gewerkschaften: SOB auf Konfrontationskurs

In der Auseinandersetzung betreffend anrechenbarem Lohnbandfaktor beim Lok- und Zugpersonal war die Verhandlungsgemeinschaft, bestehend aus SEV, Transfair und VSLF bestrebt, die Angelegenheit auf dem Verhandlungsweg zu lösen. Über den Zeitraum von beinahe einem Jahr wurden mehrere Anläufe dazu gestartet. Leider verpufften alle Bemühungen, die SOB zur Umsetzung gemäss GAV-Vereinbarung zu bewegen.
SZ-Bahnhof-Flotte 1_Stadler Rail Group_8 17

Jahresmedienkonferenz 2018: Stadler wächst auf über 7600 Mitarbeitende [aktualisiert]

2017 war für Stadler ein erfolgreiches Jahr. Der Schweizerische Schienenfahrzeughersteller ist nach den Währungsverwerfungen im Jahr 2015 gestärkt aus der Krise hervorgegangen und beschäftigt mehr Mitarbeitende denn je. Der Auftragseingang 2017 liegt bei rund 3.5 Mia. CHF.
Samstagern Grosser Sachschaden nach Bahnunfall_Kapo ZH_13 7 17

Schlussbericht über Kollision einer Rangierbewegung mit Zweiwegebagger vom 13. Juli 2017 in Samstagern

Am 13. Juli 2017 um 04:55 Uhr traf die Meldung über die Kollision einer Rangierbewegung für den Baudienst mit einem Zweiwegebagger in Samstagern beim Untersuchungsdienst der Schweizerischen Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST) ein. Es wurde eine Untersuchung eröffnet.
SOB-Logo

SOB und Post stoppen das Projekt zur Arealentwicklung beim Bahnhof Einsiedeln

Die gemeinsam von der Schweizerischen Südostbahn AG (SOB) und der Post geplante Überbauung am Bahnhof Einsiedeln wird auf Eis gelegt. Grund dafür sind die Rahmenbedingungen des Bezirks Einsiedeln im Gestaltungsplanverfahren. Betroffen von der Einstellung des Projekts ist auch der vom Bezirk Einsiedeln geplante Busbahnhof.
SOB treibt automatisches Fahren voran 1_Sandro Hartmeier_15 6 17

ATO-Pilotprojekt der SOB – jetzt geht es an die Umsetzung

Im März 2018 hat die Schweizerische Südostbahn AG (SOB), als Branchenpartner von Smartrail 4.0, einen Wettbewerb für einen Pilotversuchsbetrieb des «Automatisierten Fahrens» (Automatic train...
SOB Sitterviadukt_Schweizerische Suedostbahn_19 3 14

Erneuerung Sitterviadukt und Sturzeneggtunnel: Fünfwöchige Totalsperre während der Sommerferien

Die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) erneuert den Sitterviadukt sowie den Sturzeneggtunnel. Die Bauarbeiten beginnen im Februar 2019 und enden im Frühling 2021. Die SOB investiert für die Erneuerungsarbeiten rund 19,5 Millionen Franken. Während der Sommerferien 2019 wird die Strecke Herisau – St. Gallen Haggen für fünf Wochen gesperrt.
SOB VAE Stadler Traverso Roll out 18_Sandro Hartmeier_6 6 18

Stadler-FLIRT-Züge der SOB bald stündlich von Chur nach Bern

Die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) und Stadler haben am 13. Dezember 2018 den Vertrag über die Lieferung von zwölf weiteren FLIRT-Zügen unterschrieben. Die SOB fährt ab dem 12. Dezember 2021 unter einer Fernverkehrskonzession der SBB im Stundentakt die Linie Chur – Zürich – Bern. Die Fernverkehrszüge «Traverso» sollen auf dieser neuen SOB-Strecke eingesetzt werden. Die SOB betreibt diese Linie grösstenteils mit eigenen Zügen und vermarktet diese selber unter dem Namen «Aare Linth».
Thurgau feiert neuen Fahrplan_SBB CFF FFS_3 12 18

Thurgau feiert neuen Fahrplan

Am 3. Dezember 2018 weihte der Kanton Thurgau zusammen mit der SBB, dem Bundesamt für Verkehr und den Transportunternehmungen den neuen Fahrplan ein. Nach zweieinhalb Jahren voller Bauarbeiten am Schienennetz bringt dieser den Reisenden ab kommenden Sonntag mehr Züge und bessere Verbindungen.
SOB FLIRT Traverso 6_Marcel Manhart_19 8 18

Innotrans: Mit dem Traverso setzen Stadler und die SOB ein starkes Zeichen im Fernverkehr...

Stadler und die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) präsentierten 19. September 2018 an der Innotrans in Berlin den elektrischen Niederflurtriebzug Traverso. Die Fernverkehrszüge für die SOB stellen den aktuellen Entwicklungsstand der FLIRT-Fahrzeuglinie (Flinker Leichter Intercity- und Regional-Triebzug) dar. Technisches Highlight sind die komplett neuen Motordrehgestelle und weiter optimierte Laufdrehgestelle. Ab Fahrplanwechsel 2019 wird die neue Flotte des Erfolgsprodukts Voralpen-Express auch auf der von internationalen Touristen sehr beliebten Strecke zwischen St. Gallen und Luzern verkehren. Ein Jahr später steigt die SOB in Kooperation mit der SBB ins Fernverkehrsgeschäft ein. Die SOB fährt dann mit den neuen Traverso stündlich alternierend auch von Basel beziehungsweise Zürich über die Gotthard-Bergstrecke nach Locarno ins Tessin.
SBB-Logo

Arth-Goldau: Verdächtigen nach Bombenalarm in Eurocity 20 festgenommen [aktualisiert]

Am frühen Dienstagabend, 6. November 2018, ging bei der Kantonspolizei Schwyz die Meldung ein, dass sich im Eurocity 20 Milano Centrale - Zürich HB ein Mann mit Sprengstoff befindet. Dieser Bombenalarm löste ein Grossaufgebot von Einsatzkräften der Feuerwehr, der SBB, des Rettungsdienstes und der Kantonspolizei Schwyz aus. Aus Sicherheitsgründen wurde der Bahnhof Arth-Goldau für knapp zwei Stunden gesperrt. Dies führte zu starken Behinderungen im Schienenverkehr auf der Nord-/Südachse.
OBM 1_Lukas Ballo_15 10 18

«Onboard Monitoring»: Tiefere Kosten und weniger Störungen dank kontinuierlicher Messung der Gleislage

Die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) erprobt zusammen mit der DB Systemtechnik und der SBB ein neues System zur Kontrolle der Gleisanlagen. Mit «Onboard Monitoring» – einem kompakten Messsystem an Bord eines Regelzugs – überwacht die SOB kontinuierlich den Schienenzustand ihres Streckennetzes. Ziel sind tiefere Unterhaltskosten und eine reduzierte Störungsanfälligkeit. Wichtig dabei ist, dass das heutige hohe Sicherheitsniveau erhalten bleibt.
5 aus 50 Samuel_Schweizerische Suedostbahn_10 18

Grosse Berufsvielfalt bei der SOB

Die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) bietet rund 50 verschiedene Berufe an. Um diese Vielfalt an Berufsgruppen zu zeigen, lanciert die SOB die Kampagne «5 AUS 50» auf ihren Social Media-Kanälen. Auf spielerische Art zeigt die SOB die grosse Vielfalt der Berufe und ganz nebenbei winken attraktive Wettbewerbspreise.
HVLE sechsachsige EURODUAL-Lokomotive Innotrans 3_Stadler Rail Group_18 9 18

Liveblog Innotrans 2018

Im Bahnonline.ch Liveblog zur Innotrans 2018 (18. - 21. September in Berlin) zeigen wir Ihnen laufend neue Beiträge und Eindrücke.
Maelardalstrafik KISS Nordic 2_Stadler Rail Group_19 9 18

Innotrans 2018: Stadler fährt mit sieben Neuheiten auf [aktualisiert]

Nachdem Stadler bereits an der Innotrans 2016 einer der grössten Aussteller von Schienenfahrzeugen war, legt der Zugbauer mit Produktionsstätten in der Schweiz, Deutschland, Spanien, Polen, Ungarn, Weissrussland und den USA dieses Jahr nach: Stadler präsentiert sieben Fahrzeugkonzepte, die sich durch viele neue Lösungen auszeichnen. Stadler präsentiert sich in der Halle 2.2 am Stand 103 und auf dem Aussengelände im Bereich O/615. Am Career-Point in der Halle 7.1c 208 erhalten Berufseinsteiger und Berufserfahrene Einblick in die Stadler-Welt.
SOB VAE Stadler Traverso Roll out 2_Sandro Hartmeier_6 6 18

Roll-out Voralpen-Express: Stadler und die SOB präsentieren erstmals den neuen Zug «Traverso» [aktualisiert]

Stadler und die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) haben am 6. Juni 2018 mit circa 200 Gästen aus Wirtschaft und Politik den Roll-out des neuen «Traverso» für die Voralpen-Express-Strecke gefeiert. Nach nur knapp zwei Jahren Entwicklungs- und Bauzeit konnte der Triebzug des Typs FLIRT «Traverso» zum ersten Mal präsentiert werden. Die Züge für die SOB stellen den aktuellen Entwicklungsstand der FLIRT-Fahrzeuglinie (Flinker Leichter Intercity- und Regional-Triebzug) dar – mit Innovationen wie zum Beispiel den komplett neuen Motordrehgestellen und weiter optimierten Laufdrehgestellen. Insgesamt baut Stadler für die SOB sechs achtteilige und fünf vierteilige Züge. Ab Fahrplanwechsel 2019/2020 soll die neue Flotte des Erfolgsprodukts Voralpen-Express auf den Schienen der Strecke zwischen St. Gallen und Luzern verkehren.
MGB-ZW-Saug-7_Mueller Frauenfeld_7 18

Roll-out Zweiwege Böschungsmäher mit Absaugung von Müller [aktualisiert]

Die Müller Frauenfeld AG hat heute mit circa 70 Gästen und Mitarbeitern den Roll-out des Zweiwege Böschungsmähers «Graziella» gefeiert. Nach knapp einem Jahr Entwicklung- und Bauzeit konnte «Graziella» zum ersten Mal präsentiert werden. Das Fahrzeug setzt neue Massstäbe in der Betriebssicherheit, der Arbeitsplatzergonomie und der Wirtschaftlichkeit. «Graziella» wird hauptsächlich auf dem Netz der BLS, der SBB und der SOB eingesetzt.

In den letzten 7 Tagen

X