Start Schlagwörter Tarifverbund Passepartout

Schlagwort: Tarifverbund Passepartout

20-Minuten-Logo

[20 Minuten] Luzern: Juso fordert Gratis-ÖV für alle unter 25 Jahren

Weil für viele Jugendliche ein ÖV-Abo zu teuer sei, soll der öffentliche Verkehr für unter 25-Jährige gratis werden: Mit dieser Forderung geht die Juso in den Wahlkampf.
Swisspass_Catch a Car

Passepartout Monats-Abo: Ab 1. März 2018 neu auf dem Swiss Pass

Die Passepartout Monats-Abos sind ab dem 1. März 2018 neu auf dem Swiss Pass erhältlich. Nach der erfolgreich angelaufenen Umstellung der Jahres-Abos, welche seit dem 1. Januar 2018 läuft, folgen nun die Monats-Abos.
s9-hochdorf_verkehrsverbund-luzern_27-10-11

Luzerner Regierungsrat verabschiedet öV-Bericht 2018 bis 2021

Der Kanton Luzern präsentiert mit dem dritten öV-Bericht seine Strategie für den öffentlichen Verkehr bis ins Jahr 2021. Der Bericht knüpft an die bisherige Strategie an, berücksichtigt aber auch künftige gesellschaftliche und technologische Entwicklungen. Vorgesehen sind rund 80 Massnahmen, wie weitere Bushubs für die Agglomeration, den Ausbau des RBus-Systems und die Verlängerung der S-Bahn S61 nach Willisau
Liniennetz Nummern Fernverkehr_SBB CFF FFS_8 9 17

Horaire 2018: offre étendue et investissements accrus dans le réseau ferroviaire

L’horaire 2018 apportera aux voyageurs des améliorations de l’offre en Suisse romande, au Tessin ainsi qu’en trafic international avec l’Italie et l’Allemagne. En outre, les CFF continueront d’investir en 2018 dans la fiabilité, la sécurité et la disponibilité du système ferroviaire. Les travaux de construction et d’entretien seront plus souvent exécutés dans le cadre d’intervalles prolongés et d’interdictions totales, ce qui débouchera sur des ajustements de l’offre pour les voyageurs. Une organisation a, comme d’accoutumée, été mise sur pied pour accompagner le changement d’horaire.
Liniennetz Nummern Fernverkehr_SBB CFF FFS_8 9 17

Orario 2018: più offerte e investimenti nella rete ferroviaria

I viaggiatori approfittano di miglioramenti dell’offerta anche con l’orario 2018: nella Svizzera romanda, in Ticino e nel traffico internazionale con l’Italia e la Germania. Per le FFS il 2018 è l’occasione per investire ulteriormente nell’affidabilità, nella sicurezza e nell’accessibilità del sistema ferroviario. A tal fine i lavori di costruzione e manutenzione si svolgeranno con intervalli più lunghi e più frequenti sbarramenti totali, il che comporta modifiche dell’offerta per i viaggiatori. Come sempre il cambiamento d’orario viene accompagnato da un’organizzazione preparatoria. Le FFS s’impegnano al massimo per garantire un cambiamento d’orario impeccabile.
ZVV Verbundzug Letzigrabenbruecke_Sandro Hartmeier_10 9 15

Weitere Verbund-Abonnemente auf dem Swiss Pass

Persönliche Z-Pass-Abonnemente mit Gültigkeit ab dem 10. Dezember 2017 werden neu direkt auf den Swiss Pass geladen.
video

Fairtiq bonus: une nouveauté qui en vaut la peine

Dès le jeudi 24 août 2017, grâce à Fairtiq bonus, une récompense automatique est destinée aux voyageurs réguliers qui utiliseront l'achat de billets via l'application mobile Fairtiq. Les personnes qui voyagent fréquemment avec cette application seront désormais récompensées : plus le client voyage, plus le client économise. En utilisant Fairtiq durant 5 jours d'un mois courant, le voyageur bénéficie d'un crédit correspondant à 5% de tous les frais de transport du mois écoulé, à utiliser le mois suivant.
video

Fairtiq bonus – diese Neuheit zahlt sich aus

Seit dem 24. August 2017 profitieren die regelmässigen Nutzer der Mobile Ticketing App Fairtiq dank dem Fairtiq bonus, ohne dass sie einen Finger krümmen müssen: Je öfter sie fahren, desto mehr profitieren sie. Wer regelmässig den öV nutzt, aber kein Abo hat, für den gab es bisher kaum Alternativen zum Kauf von Einzeltickets. Mit dem Fairtiq bonus änderte sich dies seit dem 24.8.2017. Das erste Mal überhaupt wird eine automatische Belohnung für regelmässige Fahrgäste eingeführt: Wer in einem Kalendermonat an mindestens 5 Tagen Fairtiq benützt, erhält 5% der gesamten monatlichen Fahrkosten als Gutschrift zum Verbrauch im Folgemonat.
s9-hochdorf_verkehrsverbund-luzern_27-10-11

Verkehrsverbund Luzern: Mehr Fahrgäste und bessere Kostendeckung

Der Verkehrsverbund Luzern (VVL) blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Bei fast gleichbleibendem Angebot im öffentlichen Verkehr (öV) konnte der VVL 2016 auf seinen bestellten Linien 1,7 Prozent mehr Fahrgäste gegenüber 2015 verzeichnen. Auch der Kostendeckungsgrad konnte weiter gesteigert werden, was nicht zuletzt auf die verstärkte Verknüpfung von Bahn und Bus zurückzuführen ist. Höhepunkt des Geschäftsjahres bildete der grosse Fahrplanwechsel vom Dezember 2016.
s9-hochdorf_verkehrsverbund-luzern_27-10-11

Kanton Luzern präsentiert öV-Strategie für 2018 bis 2021

Der Kanton Luzern präsentiert mit dem dritten öV-Bericht seine Strategie für den öffentlichen Verkehr bis ins Jahr 2021. Der Bericht knüpft an die bisherige Strategie an, berücksichtigt aber auch künftige gesellschaftliche und technologische Entwicklungen. Konkret sind weitere Bushubs für die Agglomeration, ein Ausbau des RBus-Systems und die Verlängerung der S-Bahn S61 nach Willisau vorgesehen. Der Bericht geht nun bis zum 5. Mai 2017 in die Vernehmlassung.
s9-hochdorf_verkehrsverbund-luzern_27-10-11

Verkehrsverbund Luzern: Zufriedenheit mit dem öV ist stabil

Die Fahrgäste sind zufrieden mit den Bussen und Bahnen im Kanton Luzern. Im Rahmen der Kundenbefragung von 2016 erreicht der Verkehrsverbund Luzern (VVL) wie bereits vor zwei Jahren den guten Wert von 74 Punkten. Eine höhere Bewertung geben die Fahrgäste dem Angebot und der Qualität der Bahn. Leicht verbessert hat sich zudem die Zufriedenheit mit der Pünktlichkeit des städtischen Busverkehrs zu Hauptverkehrszeiten.
video

Berner Startup Fairtiq unter den Top 3 der besten Apps des Jahres

An den Best of Swiss Apps Awards wurden die besten Apps der Schweiz ausgezeichnet. Hauptgewinnerin 2016 ist die Ticketing-App Fairtiq vom gleichnamigen Berner Startup, die mit dem Titel "Master of Swiss Apps 2016" ausgezeichnet wurde.
Ticket-App Lezzgo_BLS_26 5 16

Fahrgäste können die BLS-App „Lezzgo“ jetzt herunterladen

Die Ticket-App "Lezzgo" ist seit August 2016 verfügbar. Fahrgäste können sie in den App Stores herunterladen. Die von der BLS für die Branche entwickelte Applikation stellt den Fahrgästen automatisch ein digitales Ticket für sämtliche benutzte Strecken aus und verrechnet anschliessend die Fahrten zum optimalen Preis.
bahnhof_luzern-tourismus_19-5-10

Nachhaltig und bequem: Ab 1. Januar 2017 ist in der Stadt Luzern der öV...

Luzern Tourismus und der Tarifverbund Passepartout freuen sich, ab 1. Januar 2017 allen Gästen, die in Luzerner Hotels übernachten, ein kostenloses Ticket für die Benützung des öffentlichen Verkehrs abgeben zu dürfen.
video

Fairtiq vous offre une première mondiale: L’achat de votre titre de transport, directement depuis...

Fairtiq est la première application au monde à permettre d’acheter son titre de transport depuis l’Apple Watch. En effet, la facilité d’utilisation de Fairtiq prédestinait naturellement cette application à être adaptée pour la montre connectée. Un seul clic sur l’écran suffit à obtenir son billet : simple et pratique à la fois.
video

Fairtiq bringt den Billettautomaten ans Handgelenk – weltweit erstmals überhaupt

Fairtiq bringt als erste App weltweit den Billettautomaten auf die Apple Watch. Dank der einfachen Handhabung von Fairtiq ist die App prädestiniert für die Anwendung auf der Apple Watch. Mit nur einem Klick auf das Handgelenk kann man sich auf der Smartwatch einfach und bequem seine Fahrkarte für den öV lösen.

In den letzten 7 Tagen

X