Start Schlagwörter Umverkehr

Schlagwort: Umverkehr

Velotraum im Nachtzug_Umverkehr_12 6 17

Mehr Veloplätze im Nachtzug nach Hamburg

Der Nightjet der ÖBB ab Zürich nach Berlin und Hamburg wird mit dem Fahrplanwechsel vom kommenden Sonntag geteilt, um Hannover zu erschliessen und eine attraktivere Ankunftszeit am Zielort zu ermöglichen. Alle bisherigen Veloplätze stehen neu für Reisende nach Hamburg zur Verfügung. Ende 2018 soll die Anzahl Veloplätze insgesamt erhöht werden.
Petitionsuebergabe Velo OeBB Nightjet Umverkehr_Daniel Costantino_8 8 17

ÖBB bauen Angebot für Veloreisende in Nachtzügen aus

Zahlreiche Rückmeldungen enttäuschter Nachtzugreisender sowie tausend Unterschriften für mehr Velotransportplätze im Nachtzug haben gewirkt. Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) kündigen der Delegation von Umverkehr bei der Übergabe der Petition an, dass das Angebot für Velotransportplätze ab Ende 2018 ausgebaut wird. Nächstes Jahr wird der Nachtzug nach Berlin und Hamburg wieder geteilt, um Hannover zu erschliessen und eine attraktivere Ankunftszeit am Zielort zu ermöglichen.
Velotraum im Nachtzug_Umverkehr_12 6 17

Umverkehr: Velotraum im Nachtzug

Umverkehr lanciert anlässlich des 200-jährigen Jubiläums des Velos eine Petition und fordert mehr Velotransportplätze in Nachtzügen. Damit soll die Attraktivität des Nachtzuges erhöht werden. Der Nachtzug ist das ideale Verkehrsmittel für Veloferien und bietet eine umweltfreundliche Alternative zum Flugzeug.
NAF Ja_Litra_18 1 17

Ein Ja zum NAF ist ein Ja zum Verkehr in den Agglomerationen

Der öffentliche Verkehr braucht den NAF. Die LITRA und VöV haben an ihrer Medienkonferenz am 18. Januar 2017 aufgezeigt, wie der öffentliche Verkehr in den Agglomerationen vom NAF profitiert. Bernmobil, Postauto und die Verkehrsbetriebe Luzern (VBL) haben mehrere Verkehrsprojekte vorgestellt, die es ohne die Beiträge des Bundes an die Agglomerationsprogramme nicht gäbe. Viele weitere Verkehrsprojekte sind in Planung. Ihre Realisierung hängt wesentlich davon ab, ob das Stimmvolk am 12. Februar Ja sagt zum NAF.
Autoreisezug Bahn Touristik Express 1_UmverkehR Juerg Streuli_17 12 16

Privater Autoreisezug von Bahn Touristik Express gestartet

Am 17. Dezember wurde in Lörrach erstmals der Autoreisezug der deutschen Gesellschaft "Bahn Touristik Express" (BTE) nach Hamburg abgefertigt. Nach der Einstellung durch die Deutsche Bahn ist die Gesellschaft überzeugt, den beliebten Autoreisezug wirtschaftlich betreiben zu können.
oebb-nightjet-aussen_oebb-wegscheider_10-16

ÖBB weiten Nachtreisezug-Angebot nach Deutschland und ab der Schweiz aus

Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) erweitern ihr Nachtreisezugnetz: Ab 11. Dezember kommen zu den 9 bestehenden ÖBB Nachtreisezuglinien weitere 6 hinzu, darunter auch die Verbindung Zürich – Basel – Berlin – Hamburg. Die ÖBB Nachtreisezüge sind künftig unter der Marke ÖBB Nightjet unterwegs und ab sofort unter www.nightjet.com, in den SBB Reisezentren und beim SBB Railservice buchbar. Voraussichtlich ab 28. Oktober sind die Tickets auch über www.sbb.ch/ticketshop erhältlich. Das hochwertige ÖBB Servicekonzept mit modernisierten ÖBB Liegewagen wird um qualitativ hochwertige Schlafwagen ergänzt. Das neue Nachtzug-Angebot nutzt Synergien zu den bestehenden ÖBB Nachtreisezügen. Die SBB unterstützt die ÖBB als Kooperationspartner in den Bereichen Vermarktung, Vertrieb und Zug-Produktion für die ab der Schweiz fahrenden Nightjet-Züge. Die SBB leistet somit, nach dem Rückzug der Deutschen Bahn aus dem Nachtzug-Geschäft, einen entscheidenden Beitrag zum Erhalt und zur Sicherung der für die Schweiz wichtigsten Nachtzugverbindungen nach Deutschland. Die Nachtzuglinien nach Deutschland haben für die SBB aufgrund ihrer Netzeffekte zu den ICE-Verkehren am Tag einen hohen Stellenwert.
Spontanaktion Rettung Nachtzuege SBB-Hauptsitz_Umverkehr_17 12 15

Allianz zur Rettung der Nachtzüge: Offener Brief an die EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc

Umverkehr wehrt sich zusammen mit der Allianz zur Rettung der Nachtzüge gegen die fortschreitende Abschaffung der Nachtzüge. In einem offenen Brief an die EU-Verkehrskommisarin Violeta Bulc fordert die Allianz das europäische Verkehrsministerium dazu auf, sich für den Erhalt der Nachtzuglinien der Deutschen Bahn einzusetzen.
Spontanaktion Rettung Nachtzuege SBB-Hauptsitz_Umverkehr_17 12 15

DB stellt Nachtzüge per Ende 2016 ein

Jetzt ist es offiziell: Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn (DB) hat am 16. Dezember 2015 entschieden, dass die DB-Nachtzüge im Dezember 2016 zum letzten Mal fahren werden. Eine Ära geht zu Ende mit unmittelbaren Folgen für Schweizer Nachtzugreisende: Es bleibt kaum mehr Zeit, um die Verbindungen nach Amsterdam, Hamburg, Berlin, Dresden und Prag zu retten. Umverkehr hat am Morgen des 17. Dezembers mit einer Spontanaktion vor dem SBB-Hauptsitz darauf aufmerksam gemacht und die SBB aufgefordert, aktiv und zielgerichtet eine Nachfolgelösung zu finden.

X