Start Schlagwörter VBL

Schlagwort: VBL

bahnhof_luzern-tourismus_19-5-10

Nachhaltig und bequem: Ab 1. Januar 2017 ist in der Stadt Luzern der öV...

Luzern Tourismus und der Tarifverbund Passepartout freuen sich, ab 1. Januar 2017 allen Gästen, die in Luzerner Hotels übernachten, ein kostenloses Ticket für die Benützung des öffentlichen Verkehrs abgeben zu dürfen.
video

Fairtiq vous offre une première mondiale: L’achat de votre titre de transport, directement depuis...

Fairtiq est la première application au monde à permettre d’acheter son titre de transport depuis l’Apple Watch. En effet, la facilité d’utilisation de Fairtiq prédestinait naturellement cette application à être adaptée pour la montre connectée. Un seul clic sur l’écran suffit à obtenir son billet : simple et pratique à la fois.
video

Fairtiq bringt den Billettautomaten ans Handgelenk – weltweit erstmals überhaupt

Fairtiq bringt als erste App weltweit den Billettautomaten auf die Apple Watch. Dank der einfachen Handhabung von Fairtiq ist die App prädestiniert für die Anwendung auf der Apple Watch. Mit nur einem Klick auf das Handgelenk kann man sich auf der Smartwatch einfach und bequem seine Fahrkarte für den öV lösen.

Fairtiq – die einfachste Fahrkarte der Schweiz

Die Freiburgischen Verkehrsbetriebe (TPF) und die Verkehrsbetriebe Luzern AG (VBL) revolutionieren zusammen mit ihrem Partner Rhätische Bahn (RhB) in der Schweiz das Reisen mit dem öffentlichen Verkehr. Mit der App "Fairtiq" erhält der Fahrgast immer das richtige Ticket, und dies ohne umständliches Tarifstudium.
s9-hochdorf_verkehrsverbund-luzern_27-10-11

Preisanpassung auf Dezember 2016 beim Tarifverbund Passepartout

Im Dezember 2016 steigen im Tarifverbund Passepartout die Ticketpreise um durchschnittlich 3 Prozent. Passepartout orientiert sich dabei an der nationalen Tariferhöhung. Erhöhte Trassenpreise und Angebotsausbauten ab dem kommenden Fahrplanwechsel machen diese Anpassung erforderlich.
Bahnstrecke Emmenbruecke Luzern_Verkehrsverbund Luzern_28 7 12

Verkehrsverbund Luzern: Steigende Fahrgastzahlen im Geschäftsjahr 2015

Weiterhin mehr Fahrgäste, eine Verbesserung des Kostendeckungsgrads und wichtige Meilensteine in der Planung: Der Verkehrsverbund Luzern (VVL) darf in einem anspruchsvollen Umfeld auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken. Mit dem vorliegenden Geschäftsbericht veröffentlicht der VVL erstmals detaillierte Fahrgastzahlen von Bahnstrecken und Bahnhöfen.
Karte alle Aenderungen Dez2016_Verkehrsverbund Luzern_30 5 16

Verkehrsverbund Luzern: Fahrpläne ab Dezember 2016

Die Bevölkerung des Kantons Luzern erwartet im Dezember 2016 einen grossen Fahrplanwechsel. Insbesondere dank der neuen Infrastruktur am Seetalplatz ist ein Meilenstein beim Angebot in der Stadt und Agglomeration Luzern möglich. Von Verbesserungen profitieren aber auch das Seetal mit der neuen S99 als attraktives Pendlerangebot und die Region Willisau mit neuen Direktverbindungen. Zudem sind die Luzernerinnen und Luzerner dank des neuen Gotthard‐Basistunnels schneller im Tessin. Der Verkehrsverbund Luzern (VVL) stellt nun die geplanten Fahrpläne vor.
Trolleybus Days 2016 04_Photopress Eveline Beerkircher_20 5 16

Trolleybus Days zum 75-Jahr-Jubiläum

An den Trolleybus Days vom 20.-22. Mai 2016 im Verkehrshaus der Schweiz trifft die Vergangenheit auf die Zukunft. Die Verkehrsbetriebe Luzern AG feiert 75 Jahre Trolleybusse in Luzern. Ein attraktives Rahmenprogramm lädt die Besucher auf Oldtimer-Fahrten ein oder lässt sie die Zukunft der Elektromobilität erleben.
Jeder Tag ist oeV-Tag Logo_Kanton Luzern

«Jeder Tag ist öV-Tag» – Kanton Luzern lanciert Aktionsjahr zum öV

Neue Linien, bessere Verbindungen und verschiedene Jubiläen: 2016 ist für den öffentlichen Verkehr (öV) ein spezielles Jahr. Aus diesem Anlass startet der Kanton Luzern gemeinsam mit den Partnern des öV das Aktionsjahr "Jeder Tag ist öV-Tag". Mit Veranstaltungen, Aktionen und Informationsmaterial wird aufgezeigt, wo in den öV investiert wird und wie die Bevölkerung davon profitiert.
Visualisierung Allmend Rad-Gehweg Luzern Kriens Horw auf ex Zentralbahn-Trassee_Stadt Luzern_15 2 16

Luzern Süd: Vertiefungsgebiet II und Grundkonzept Verkehr

Luzern Süd ist ein gemeindeübergreifendes Stadtgebiet, in dem zahlreiche Entwicklungs- und Bauprojekte geplant und realisiert werden. Horw, Kriens, die Stadt Luzern und der Gemeindeverband LuzernPlus steuern diese Entwicklung gemeinsam. Im Rahmen des Entwicklungskonzepts Luzern Süd sind zwei weitere Meilensteine erreicht: Die Entwicklungsstudie Vertiefungsgebiet II enthält Richtlinien für die Entwicklung des Gebietes rund um den Eichhof, die Luzerner- und die Arsenalstrasse. Das Grundkonzept Verkehr zeigt, wie Siedlung und Verkehr in Luzern Süd aufeinander abgestimmt werden und welche Verkehrsinfrastruktur es braucht, um die Mobilität zu gewährleisten.

X