Start Schlagwörter Verein Historische Seethalbahn

Schlagwort: Verein Historische Seethalbahn

Eisenbahn Journal Krokodile_Verlagsgruppe Bahn_10 17

Eisenbahn Journal: Krokodile – Legendäre Schweizer Elektroloks

Beat Moser widmet sich in dieser Ausgabe der Erfolgsreihe "Bahnen + Berge" den wohl bekanntesten Lokomotiven der Schweiz, den legendären Krokodilen der Gotthardbahn. Die Entwicklung und die Einsätze von den Ce 6/8 II der ersten Generation bis zur verbesserten Nachbauserie Ce 6/8 III werden ebenso behandelt wie die sechsachsigen "Seetal-Krokodile" De 6/6 und die "Rangier-Krokodile" der Serie Ee 6/6 I der SBB sowie die schmalspurigen Abkömmlinge der Rhätischen Bahn. Eine informative Lokstatistik sowie eine Übersicht mit wissenswerten Adressen und Homepages runden den Inhalt ab. Mit vielen bislang unveröffentlichten, oftmals grossformatig wiedergegebenen Farbfotos, seltenen historischen Schwarzweiss-Aufnahmen und einem ebenso fachkundig wie lebendig geschriebenen Text der Autoren Beat Moser und Peter Pfeiffer.
Dampflok NOB 456 probehalber anheizen Remise Hochdorf_Verein Historische Seethalbahn_19 8 17

Arbeitstag in der Remise Hochdorf vom 19. August 2017

Am Samstag, 19. August 2017 wurde die NOB 456 probehalber angeheizt. Ausserdem haben knapp 20 Mitglieder viele Vorbereitungsarbeiten fürs Remisenfest erledigt.
Generalstreik 1918 Filmaufnahmen SRF_Sursee-Triengen-Bahn_6 17

Generalstreik 1918: Filmaufnahmen von SRF auf der Sursee-Triengen-Bahn

Ende Juni 2017 wurden Filmaufnahmen für die Doku-Fiction von SRF mit nostalgischem Rollmaterial der Sursee-Triengen-Bahn gemacht.
Dampfzug unterwegs_Sursee-Triengen-Bahn

Verein Historische Seethalbahn arbeitet mit Sursee-Triengen-Bahn zusammen

Mit der Sursee-Triengen-Bahn hat der Verein Historische Seethalbahn eine umfangreiche Zusammenarbeit vereinbart. Dabei wird die Historische Seethalbahn zum Teil mit bestehendem Personal den Dampfbetrieb zwischen Triengen und Sursee durchführen.
nob-456-probefahrten_verein-historische-seethalbahn_24-9-16

Historische Seethalbahn: Verlängerung der Sicherheitsbescheinigung SiBe

Der Verein Historische Seethalbahn ist ein Eisenbahn-Verkehrsunternehmen EVU und somit der Aufsicht des Bundes unterstellt. Die Sicherheitsbescheinigung SiBe musste Ende Juni 2017 verlängert werden.
Antidroehnanstrich im Bi 7714_Verein Historische Seethalbahn_20 5 17

Arbeitstag im Mai 2017 in der Remise Hochdorf

Am Arbeitstag am 20. Mai 2017 in der Remise Hochdorf stand eine Vielzahl von grösseren und kleineren Arbeiten auf dem Programm.
Extrafahrt Walter und Emmi Staedeli-Stiftung_Verein Historische Seethalbahn_9 5 17

Extrafahrt nach Hitzkirch und zurück

Für die Walter und Emmi Städeli-Stiftung war der Dampfzug des Vereins Historische Seethalbahn am Dienstag, 9. Mai 2017 vormittags von Hochdorf nach Hitzkirch und zurück unterwegs.
Probefahrten NOB 456 Tm 465 Ci 354_Verein Historische Seethalbahn_29 4 17

Arbeitstag in der Remise Hochdorf

Am Samstag, 29. April 2017 fand in der Remise Hochdorf ein Arbeitstag statt. Dabei wurden beide Dampflokomotiven angeheizt und durch den Kesselinspektor geprüft. Am Nachmittag standen ausserdem Probefahrten mit der NOB 456 nach Baldegg, auf die Strecke in Richtung Ballwil und nach Eschenbach statt. Der Versuchszug bestand aus dem Tm 465 und dem Ci 354.
Remise Hochdorf Wiedereinbau Inneneinrichtung Bi 7714_Verein Historische Seethalbahn_14 1 17

Winterarbeiten in der Remise Hochdorf

Hochdorf liegt unter einer Schneedecke. Im Inneren der Remise finden aber dieser Tage mehrere Winterarbeiten statt. Neben den üblichen Unterhaltsarbeiten an den Fahrzeugen konnte auch der Wiedereinbau der Inneneinrichtung am Bi 7714 in Angriff genommen werden. Im ersten Schritt geht es darum die noch vorhanden Teile des Holzgerippes zu sortieren und zu ergänzen.
Adventsfahrt mit dem Seetalkrokodil_Verein Historische Seethalbahn_17 12 16

Adventsfahrt mit dem Seetalkrokodil

Die letzte HSTB-Fahrt des Jahres führte am Samstagabend, 17. Dezember 2016 durch die neblige Landschaft von Hochdorf nach Luzern, wo eine Gruppe abgeholt und zurück nach Hochdorf gebracht wurde. Im Personenwagen wurde dabei Glühwein ausgeschenkt und die Gruppe genoss im Anschluss an die Fahrt einen Apero in unserer Remise Hochdorf. Die Bilder zeigen den optisch stimmigen Zug in Hochdorf, Eschenbach und Luzern.

X