Start Schlagwörter Vigier Rail

Schlagwort: Vigier Rail

Ceneri-Basistunnel Der Einbau der Bahntechnik hat begonnen_27 7 17_Alptransit Gotthard

Letzte Schwelle im Ceneri-Basistunnel eingebaut [aktualisiert]

Am Mittwoch, 30. Mai 2018 wurden im Ceneri-Basistunnel die letzten Gleise verlegt. Rund 400 m vom Nordportal entfernt, goss der Unternehmer die «goldene Schwelle». Ein grosser Moment für alle Beteiligten und ein wichtiger Meilenstein für das Projekt. Rund neun Monate dauerte die Einbauzeit. 66.6 km Schienen wurden verlegt. Nun ist der Tunnel auf seiner ganzen Länge von 15.4 km durchgehend mit Diesellok befahrbar.
SBB Neubaustrecke Mattstetten Rothrist B 91_Vigier Rail

Assegnato l’appalto FFS per le traverse di calcestruzzo

In futuro le FFS impiegheranno traverse di calcestruzzo delle ditte Vigier Rail (Müntschemier, Svizzera), Maba Fertigteilindustrie (Sollenau, Austria) e TSF-A (Wöllersdorf, Austria). Dopo il concorso pubblico, il 20 aprile hanno assegnato l’appalto da 17 milioni di franchi all’anno.
SBB Neubaustrecke Mattstetten Rothrist B 91_Vigier Rail

Les CFF adjugent le marché des traverses en béton

Les CFF utiliseront à l’avenir des traverses de béton des entreprises Vigier Rail (Müntschemier, Suisse), Maba Fertigteilindustrie (Sollenau, Autriche) et TSF-A (Wöllersdorf, Autriche). Au terme d’un appel d’offres public, ils ont adjugé ce marché d’une valeur de 17 millions de francs par an le 20 avril 2018.
SBB Neubaustrecke Mattstetten Rothrist B 91_Vigier Rail

SBB vergibt den Auftrag für Betonschwellen

Die SBB verbaut künftig Betonschwellen der Firmen Vigier Rail (Müntschemier, Schweiz), Maba Fertigteilindustrie (Sollenau, Österreich) und TSF-A (Wöllersdorf, Österreich). Nach einer öffentlichen Ausschreibung hat sie am 20. April 2018 den Auftrag im Wert von jährlich 17 Millionen Franken vergeben.
LVT-Panel_Vigier Rail_01 18

LVT Panel von Vigier Rail – die Innovation für Fahrbahnerneuerungen

Mit höheren Belastungen und zunehmendem Alter von bestehenden Bahnstrecken und Metrosystemen werden in wachsendem Mass Erneuerungen der Gleisanlagen in kurzen Sperrpausen erforderlich.
Mastfundamentkoepfe_Vigier Rail

Mastfundamentköpfe von Vigier Rail

Mit vorfabrizierten Mastfundamentköpfen hat Vigier Rail ein neues Produkt rund ums Gleis im Angebot, das bereits bei verschiedenen Projekten wie den Bahnhöfen in Küsnacht oder Kreuzlingen eingesetzt wurde.
SBB Neubaustrecke Mattstetten Rothrist B 91_Vigier Rail

Prose gewinnt zwei öffentliche Ausschreibungen des Bundesamtes für Umwelt

Der Schweizer Schienenverkehr soll leiser werden – das ist das Ziel von Forschungsprojekten, die jüngst vom Schweizer Bundesamt für Umwelt (BAFU) und vom Bundesamt für Verkehr (BAV) aufgegleist worden sind. Prose erhielt den Zuschlag für zwei Projekte im Bereich Infrastruktur. Konkret heisst das für Prose: In den nächsten zwei bis drei Jahren sollen innovative Gleisbauteile entwickelt werden, die den Lärm direkt an der Quelle reduzieren. Ein Projekt beinhaltet die Optimierung von Betonschwellen und ein anderes die Entwicklung einer neuen Schienen-Zwischenlage, welche für lärmarme Oberbautypen eingesetzt werden soll. Beide Bauteile sollen auch den Verschleiss von Schotter reduzieren, sodass weniger Wartungsaufwand anfällt.
Logistik Anlagen Schwellen_Vigier Rail_3 17

Logistik bei Vigier Rail neu definiert

Seit kurzem verfügt Vigier Rail über ein automatisches Logistiksystem, das Schwellen selbständig ein- und auslagert. Die Lagerverwaltung ist durch SAP-Warehousemanagement sichergestellt, welches durch ein Materialflusssystem mit allen Anlagen gekoppelt ist. Das Logistiksystem umfasst eine automatische Schwellentransportbahn, diverse Förderstrecken, einen Umlegekran, einen neuen Portalkran sowie ein neues Schwellenlager mit einer Länge von 200 m. Die Betonschwellen gelangen aus der Produktionshalle über die automatische Schwellentransportbahn ins Hauptlager, wo der Kran sie einlagert und bei Bedarf direkt auf Bahn- oder Lastwagen verlädt.
Zweiwege-Rangierfahrzeug Unimog 1_Vigier Rail_2 17

Zweiwege-Rangierfahrzeug: Höhere Flexibilität im Bahnverlad bei Vigier Rail

Seit dem 20. Februar 2017 verfügt Vigier Rail über ein Zweiwege-Rangierfahrzeug für den wechselweisen Einsatz auf Strasse und Schiene. Damit können geschulte Mitarbeiter die Bahnwagen-Rangierarbeiten auf der neuen mehrspurigen Verlade-Gleisanlage nun selbständig durchführen.
SBB Neubaustrecke Mattstetten Rothrist B 91_Vigier Rail

Die B-91-Schwelle von Vigier Rail – Millionenfach bewährt

Als Vigier Rail 1991, damals noch unter dem Namen Tribeton, mit der Herstellung der Monoblock-Betonschwelle B 91 für den Schotteroberbau begann, wusste noch niemand, welch grossartige Erfolgsgeschichte folgen würde. Bis heute wurde sie über 3 Millionen Mal eingebaut – auch bei Grossprojekten wie der Bahn 2000 und auf den Zulaufstrecken zum Gotthard-Basistunnel!

X