Start Schlagwörter VVL

Schlagwort: VVL

digitale Anzeigetafel Bahnhof Luzern_SBB CFF FFS_28 8 18

Bahnhof Luzern: 100 Meter lange, digitale Anzeigetafel

Die SBB und die lokalen öV-Partner montieren im Mai 2019 in der Perronhalle des Bahnhofs Luzern ein rund 100 Meter langes eBoard.
20-Minuten-Logo

[20 Minuten] Luzern: Juso fordert Gratis-ÖV für alle unter 25 Jahren

Weil für viele Jugendliche ein ÖV-Abo zu teuer sei, soll der öffentliche Verkehr für unter 25-Jährige gratis werden: Mit dieser Forderung geht die Juso in den Wahlkampf.
SBB RABe 502 207 IR200 IR 17 2368 7_Juerg D Luethard_26 2 18

Neuer SBB-Fahrplan 2019 bringt mehr Angebot in der Ostschweiz [aktualisiert]

Der Fahrplan 2019 bringt für die Kunden in der Ostschweiz und im Raum Zürich grosse Verbesserungen: Mehr schnelle Verbindungen zwischen Zürich und St. Gallen, kürzere Fahrzeiten zwischen Zürich und Romanshorn sowie bessere Anschlüsse zwischen Fern- und Regionalverkehr. In der Romandie bildet die erste Etappe des Léman Express einen Meilenstein. Im grenzüberschreitenden Verkehr fährt ein Teil der Züge Biel – Delle bis nach Belfort-Montbéliard TGV. Im Fahrplanjahr 2019 führt die SBB zudem Bauarbeiten vermehrt im Rahmen längerer Sperren durch. Für die Kunden stehen Ersatzkonzepte bereit.
SBB OCP Bern Einblick 2_Sandro Hartmeier_23 7 18

Übersicht Änderungen Fahrplan 2019

Am Sonntag, 9. Dezember 2018 war Fahrplanwechsel. Ab sofort gilt im öffentlichen Verkehr der Fahrplan 2019.
digitale Anzeigetafel Bahnhof Luzern_SBB CFF FFS_28 8 18

Eine 100 Meter lange, digitale Anzeigetafel für den Bahnhof Luzern

Die SBB und die lokalen öV-Partner planen in der Perronhalle des Bahnhofs Luzern eine 99 Meter lange und 1,20 Meter hohe, digitale Anzeigetafel. Sie soll ab Ende Mai 2019 die Reisenden über öV-Verbindungen innerhalb der Stadt und zu lokalen Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten informieren.
bahnhof_luzern-tourismus_19-5-10

Volksinitiative «Vorwärts mit dem öV»: Luzerner Regierungs- und Kantonsrat empfehlen Ablehnung

Das Luzerner Stimmvolk stimmt am 23. September 2018 über die Volksinitiative «Vorwärts mit dem öffentlichen Verkehr ab». Der Regierungsrat und der Kantonsrat des Kantons Luzern lehnen die Initiative ohne Gegenvorschlag ab. Die aktuelle Aufgabenteilung und das bisherige Finanzierungsmodell im öV-Bereich haben sich bewährt. Die Annahme der Initiative würde zu erheblichen Mehrausgaben führen.
Swisspass_Catch a Car

Passepartout Monats-Abo: Ab 1. März 2018 neu auf dem Swiss Pass

Die Passepartout Monats-Abos sind ab dem 1. März 2018 neu auf dem Swiss Pass erhältlich. Nach der erfolgreich angelaufenen Umstellung der Jahres-Abos, welche seit dem 1. Januar 2018 läuft, folgen nun die Monats-Abos.

Zentralschweizer Kantone unterstützen den Vorschlag des Bundesrats zum Bahnausbauschritt 2035

Der Bundesrat hat Ende September die Vorlage zum Ausbauschritt der Bahninfrastruktur (AS 2030/35) präsentiert. Die Regierungen der Zentralschweizer Kantone Luzern, Uri, Schwyz, Obwalden, Nidwalden und Zug begrüssen in ihrer Stellungnahme, dass der Zimmerberg-Basistunnel II in der vom Bundesrat empfohlenen Variante über 11,5 Milliarden Franken (AS 2035) enthalten ist. Auch soll nach dem Willen des Bundesrats die Projektierung des Durchgangsbahnhofs Luzern ausgelöst werden. Zusammen mit den weiteren Angebotsverbesserungen in der Zentralschweiz werden damit aus Sicht der sechs Kantone die dringlichsten Vorhaben realisiert bzw. wird deren Planung lanciert. Die Vorhaben und Massnahmen sollen entsprechend in den Bundesbeschluss aufgenommen werden.
s9-hochdorf_verkehrsverbund-luzern_27-10-11

Luzerner Regierungsrat verabschiedet öV-Bericht 2018 bis 2021

Der Kanton Luzern präsentiert mit dem dritten öV-Bericht seine Strategie für den öffentlichen Verkehr bis ins Jahr 2021. Der Bericht knüpft an die bisherige Strategie an, berücksichtigt aber auch künftige gesellschaftliche und technologische Entwicklungen. Vorgesehen sind rund 80 Massnahmen, wie weitere Bushubs für die Agglomeration, den Ausbau des RBus-Systems und die Verlängerung der S-Bahn S61 nach Willisau
bahnhof_luzern-tourismus_19-5-10

Luzerner Regierungsrat lehnt Volksinitiative „Vorwärts mit dem öffentlichen Verkehr“ ab

Die Förderung eines leistungsfähigen und attraktiven öffentlichen Verkehrs hat für den Kanton Luzern eine hohe Priorität. Dabei hat sich das heutige System der Aufgabenteilung und öV-Finanzierung bewährt. Der Luzerner Regierungsrat empfiehlt dem Kantonsrat deshalb, die Initiative "Vorwärts mit dem öffentlichen Verkehr" ohne Gegenvorschlag abzulehnen.
s9-hochdorf_verkehrsverbund-luzern_27-10-11

Verkehrsverbund Luzern: Das öV-Angebot ab 10. Dezember 2017 steht fest

Der Verbundrat des Verkehrsverbundes Luzern (VVL) hat das Angebot des öffentlichen Verkehrs (öV) ab dem 10. Dezember 2017 verabschiedet. Zu den bereits bekannten Änderungen fährt die S-Bahn-Linie 9 zwischen Luzern und Hochdorf neu bis Mitternacht im Halbstundentakt. Weiter wird die Erschliessung des Kantonsspitals an den Standorten in Sursee und Wolhusen sowie der Klinik St. Anna in Luzern ausgebaut.
s9-hochdorf_verkehrsverbund-luzern_27-10-11

Verkehrsverbund Luzern: Mehr Fahrgäste und bessere Kostendeckung

Der Verkehrsverbund Luzern (VVL) blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Bei fast gleichbleibendem Angebot im öffentlichen Verkehr (öV) konnte der VVL 2016 auf seinen bestellten Linien 1,7 Prozent mehr Fahrgäste gegenüber 2015 verzeichnen. Auch der Kostendeckungsgrad konnte weiter gesteigert werden, was nicht zuletzt auf die verstärkte Verknüpfung von Bahn und Bus zurückzuführen ist. Höhepunkt des Geschäftsjahres bildete der grosse Fahrplanwechsel vom Dezember 2016.
s9-hochdorf_verkehrsverbund-luzern_27-10-11

Kanton Luzern präsentiert öV-Strategie für 2018 bis 2021

Der Kanton Luzern präsentiert mit dem dritten öV-Bericht seine Strategie für den öffentlichen Verkehr bis ins Jahr 2021. Der Bericht knüpft an die bisherige Strategie an, berücksichtigt aber auch künftige gesellschaftliche und technologische Entwicklungen. Konkret sind weitere Bushubs für die Agglomeration, ein Ausbau des RBus-Systems und die Verlängerung der S-Bahn S61 nach Willisau vorgesehen. Der Bericht geht nun bis zum 5. Mai 2017 in die Vernehmlassung.
s9-hochdorf_verkehrsverbund-luzern_27-10-11

Verkehrsverbund Luzern: Zufriedenheit mit dem öV ist stabil

Die Fahrgäste sind zufrieden mit den Bussen und Bahnen im Kanton Luzern. Im Rahmen der Kundenbefragung von 2016 erreicht der Verkehrsverbund Luzern (VVL) wie bereits vor zwei Jahren den guten Wert von 74 Punkten. Eine höhere Bewertung geben die Fahrgäste dem Angebot und der Qualität der Bahn. Leicht verbessert hat sich zudem die Zufriedenheit mit der Pünktlichkeit des städtischen Busverkehrs zu Hauptverkehrszeiten.
BLS Loetschberger RABe 535 002 Schuepfheim_Verkehrsverbund Luzern_17 12 16

Luzern West feiert Angebotsausbau

Mit Zugtaufen in Schüpfheim, Willisau und Wolhusen feierten am 17. Dezember 2016 der Kanton Luzern, die Region Luzern West und die BLS zusammen mit der Bevölkerung den Angebotsausbau auf der Bahn. Seit dem Fahrplanwechsel gibt es alle 30 Minuten eine direkte Zugsverbindung von Willisau nach Luzern.
s9-hochdorf_verkehrsverbund-luzern_27-10-11

Agglomerationsprogramm entwickelt Lebens- und Wirtschaftsraum Luzern gezielt weiter

Mit dem dritten Agglomerationsprogramm packen der Kanton Luzern, Luzern Plus und der Verkehrsverbund Luzern die Siedlungs- und Verkehrsherausforderungen der Agglomeration an und entwickeln so den Lebens- und Wirtschaftsraum Luzern gezielt weiter. Wichtigste übergeordnete Massnahmen bleiben der Durchgangsbahnhof Luzern und das Gesamtsystem Bypass Luzern. Mit zahlreichen siedlungs- und mobilitätsspezifischen Projekten stösst das Programm jedoch schon heute wesentliche Verbesserungen an.
regio-express-bern-luzern_bls_12-16

BLS Fahrplanwechsel: Bessere Verbindungen im Kanton Luzern

Ab dem Fahrplanwechsel verbindet die BLS das Luzerner Hinterland und den Oberaargau mit einer halbstündlichen Direktverbindung mit der Kantonshauptstadt. Auf der Regio Express-Linie Bern – Langnau – Wolhusen – Luzern verkehren neu vorwiegend Niederflurzüge des Typs "Lötschberger"
bahnhof_luzern-tourismus_19-5-10

Nachhaltig und bequem: Ab 1. Januar 2017 ist in der Stadt Luzern der öV...

Luzern Tourismus und der Tarifverbund Passepartout freuen sich, ab 1. Januar 2017 allen Gästen, die in Luzerner Hotels übernachten, ein kostenloses Ticket für die Benützung des öffentlichen Verkehrs abgeben zu dürfen.
s9-hochdorf_verkehrsverbund-luzern_27-10-11

Preisanpassung auf Dezember 2016 beim Tarifverbund Passepartout

Im Dezember 2016 steigen im Tarifverbund Passepartout die Ticketpreise um durchschnittlich 3 Prozent. Passepartout orientiert sich dabei an der nationalen Tariferhöhung. Erhöhte Trassenpreise und Angebotsausbauten ab dem kommenden Fahrplanwechsel machen diese Anpassung erforderlich.
Bahnstrecke Emmenbruecke Luzern_Verkehrsverbund Luzern_28 7 12

Verkehrsverbund Luzern: Steigende Fahrgastzahlen im Geschäftsjahr 2015

Weiterhin mehr Fahrgäste, eine Verbesserung des Kostendeckungsgrads und wichtige Meilensteine in der Planung: Der Verkehrsverbund Luzern (VVL) darf in einem anspruchsvollen Umfeld auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken. Mit dem vorliegenden Geschäftsbericht veröffentlicht der VVL erstmals detaillierte Fahrgastzahlen von Bahnstrecken und Bahnhöfen.

In den letzten 7 Tagen

X