Start Schlagwörter Wascosa

Schlagwort: Wascosa

Nacco Gueterwagen_Wascosa_2018

Wascosa schliesst die Übernahme von rund 4’400 Güterwagen von NACCO/CIT erfolgreich ab

Am 1. Oktober 2018 ist das Closing der Übernahme von rund 4'400 Güterwagen von NACCO, einer Tochtergesellschaft der CIT Gruppe, durch die Schweizer Güterwagenvermieterin Wascosa AG zusammen mit der börsennotierten Aves One AG, einem Investor im Bereich Logistik-Assets erfolgt. Wascosa wird neben der Übernahme von Betrieb und Waggonvermietung auch die Verantwortung für den Betrieb der NACCO GmbH in Hamburg übernehmen. Der restliche Bestand von rund 11'000 Güterwagen verbleibt bei der NACCO-Gruppe, die ihrerseits durch die VTG AG, einem der führenden Waggonvermiet- und Schienenlogistikunternehmen in Europa, übernommen wird.
Gasdruckkesselwagen_Kurt Nitzer (GmbH & Co.) KG Wascosa

Wascosa übernimmt Wagenpark von Kurt Nitzer (GmbH & Co.) KG

Mit Wirkung zum 1. Januar 2018 hat die Wascosa AG, Luzern, den Wagenpark des in Hamburg ansässigen Waggonvermieters Kurt Nitzer (GmbH & Co.) KG erworben.
Schuettgutwagen Fanps_Wascosa

Wascosa wächst und verjüngt ihren Wagenpark weiter

Die Wascosa AG, Europas erster Anbieter von Güterwagensystemen, erweitert ihren Wagenpark derzeit erheblich mit Investitionen in mehr als 1’700 Neubauwagen bei verschiedenen Wagenherstellern. Damit festigt Wascosa ihren Platz 5 unter den grössten Wagenvermietern in Europa.
flex freight system chemieprodukte_Wascosa_5 17

Wascosa Flex Freight System für den Transport von Chemieprodukten

Bereits zum achten Mal stellte Wascosa vom 9. bis 12. Mai 2017 auf der Transport Logistic in München aus – dieses Jahr unter dem Motto "Flexibility has a Name". Das Schweizer Unternehmen hat bereits vor 10 Jahren damit begonnen, flexible Transportlösungen zu entwickeln und anzubieten.
janko-tominec_Wascosa_4 17

Wascosa baut ihre Vertriebsorganisation weiter aus

Die Wascosa AG, in Luzern ansässige Anbieterin von Güterwagensystemen, verstärkt ihren Vertrieb weiter: Ab April 2017 wird Janko Tominec für den Vertrieb der Wascosa in Slowenien, Serbien und Kroatien verantwortlich sein.
Bahn-Jahrbuch Schweiz 2017_Edition Lan_2 17

Olivier Tanner, Werner Nef, Jean-Pierre Baebi: Bahn-Jahrbuch Schweiz 2017

Jetzt neu und lieferbar: Bahn-Jahrbuch Schweiz 2017.
arpad_szuecs_Wascosa_1 17

Wascosa baut ihre Vertriebsorganisation weiter aus

Die Wascosa AG, in Luzern ansässige Anbieterin von Güterwagensystemen, verstärkt ihren Vertrieb weiter: Ab Januar 2017 wird Árpád Szücs für den Vertrieb der Wascosa in Ungarn verantwortlich sein.
Markus Basler neues Geschaeftsleitungsmitglied_Wascosa_12 16

Wascosa ernennt neues Geschäftsleitungsmitglied

Die Wascosa mit Sitz in Luzern verstärkt ihre Geschäftsleitung per 1. Januar 2017 mit Markus Basler.
johann-keusch_wascosa_11-16

Wascosa verstärkt ihre Vertriebsorganisation mit Johann Keusch

Die Wascosa mit Sitz in Luzern verstärkt ihre Vertriebsorganisation per sofort mit Johann Keusch.
neue-niederlassung-warschau-polen-jolanta-wielgus_wascosa_10-16

Wascosa mit neuer Niederlassung in Polen

Die Wascosa AG, in Luzern ansässige Anbieterin von Güterwagensystemen, baut im Zuge ihres Wachstums die Geschäftsaktivitäten weiter aus: Frau Jolanta Wielgus wird die Wascosa ab 1. Oktober 2016 mit einer neuen Niederlassung in Warschau vertreten.
tanpps-wascosa-2_florian-kochinke_9-16

Wascosa stellt innovativen Schüttgutwagen für Kali-, Salz- und Düngemittelprodukte vor

Die Wascosa entwickelte in Zusammenarbeit mit dem deutschen Hersteller der WBN Waggonbau Niesky GmbH und dem Rohstoffunternehmen K+S einen innovativen Schüttgutwagen für Kali-, Salz- und Düngemittelprodukte.
Auszeichnung für den Wascosa Safe Tank Car_VCI_1 6 16

Erneute Auszeichnung für den Wascosa Safe Tank Car

Mit seinen verschiedenen Sicherheitselementen und den optimierten Übergangsbühnen an beiden Wagenenden verkörpert der Wascosa Safe Tank Car® den Gefahrgutkesselwagen der Zukunft.
Wascosa-Logo

Wascosa verstärkt ihre Vertriebsorganisation

Die Wascosa mit Sitz in Luzern verstärkt ihre Vertriebsorganisation per sofort mit Ole Nygaard.
Tamoil Wascosa wagon-citerne renverse_SESE_18 2 16

St-Triphon: Déraillement d’un wagon sur une voie de raccordement

Le 18 février 2016 vers 14h30, un mouvement de manoeuvre, composé de 12 wagons-citernes vides, tiré par une locomotive diesel a circulé depuis la raffinerie Tamoil, par la voie de raccordement et l'aiguille non-centralisée (aiguille manuelle) n°107, en direction de la gare de St- Triphon. Un mécanicien et un Chef de manoeuvre de l'entreprise Tamoil étaient en charge des manoeuvres. Après avoir effectué divers mouvements de manoeuvre en gare de St-Triphon, la locomotive diesel est venue garer sur une tranche de 20 wagons-citernes chargés. Après avoir effectué un essai de freins et reçu l'assentiment, le mouvement de manoeuvre refoulé a circulé en direction de la voie de raccordement de la raffinerie. Le Chef de manoeuvre se trouvait, en liaison radio avec le mécanicien, sur le premier wagon en tête du convoi. Lorsque le premier wagon a franchi l'aiguille n°107, il a déraillé. Le Chef de manoeuvre a sauté du wagon et transmis l'ordre "arrêt". Lors du déraillement, le premier wagonciterne s'est incliné sur son côté gauche. La citerne n'a pas été endommagée. Aucun n'écoulement de diesel ne s'est produit. La voie a subi des dégâts.
Alexander Clemens Vetriebsteam_Wascosa_23 4 16

Verstärktes Vertriebsteam: Alexander Clemens neu bei Wascosa

Das Vertriebsteam des Luzerner Anbieters von Güterwagensystemen erhält Zuwachs: Ab Mai 2016 verstärkt Alexander Clemens den Vertrieb bei Wascosa.
Wascosa-Logo

St-Triphon: Déraillement d’un wagon sur une voie de raccordement

St-Triphon (VD), 18 février 2016, 15h30: Lors d'un mouvement de manoeuvre refoulé, composé de 20 wagons-citernes chargés, depuis la gare de St-Triphon en direction de la voie de raccordement de la raffinerie de Tamoil, le premier wagon-citerne Wascosa 33 80 7844 852 a déraillé sur la première aiguille non-centralisée.

In den letzten 7 Tagen

X