Anzeige | Ihre Werbung hier

Mehr Komfort im Bahnverkehr Schweiz–Österreich: Der neue ÖBB railjet verbindet Zürich und Wien – Transalpin ist Geschichte

10. August 2010 @ 15:24 Uhr | NEU Ihr Kommentar | Seite als PDF | Meldung senden 

erstellt am 09. November 2009 @ 15:48 Uhr
SBB CFF FFS (Text) / Sandro Hartmeir (Text) / Gian Vaitl, Fotograf BR, SBB CFF FFS (Foto)
Fotogalerie
Gian Vaitl, Fotograf BR, SBB CFF FFSUpdate Der Komfortzug «railjet» der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) verbindet seit dem 13. Dezember 2009 täglich Zürich mit Innsbruck, Salzburg und Wien. ÖBB und SBB haben den neuen Zug am Montag (9.11.09) den Medien vorgestellt. Der railjet bietet mit drei Klassen nicht nur mehr Komfort für die Reisenden, sondern verkürzt auch die Fahrzeit zwischen Wien und Zürich um 40 Minuten. Das Angebot wird  im Juni 2010 weiter ausgebaut.

Seit dem Fahrplanwechsel vom 13. Dezember 2009 bietet der ÖBB railjet den Reisenden zwischen der Schweiz und Österreich eine ganze Reihe von neuen Annehmlichkeiten, darunter eine um 40 Minuten verkürzte Fahrzeit zwischen Zürich und Wien. Äusserlich zeichnet sich der ÖBB railjet durch sein elegantes Design in den Farben bordeauxrot, leuchtrot und grau aus. Die Kompositionen bestehen aus einer Lokomotive und sieben Wagen und können bei grosser Nachfrage als Doppelkompositionen verkehren. Sie bedienen seit dem Fahrplanwechsel je einmal täglich Zürich–Wien–Zürich und Zürich–Salzburg–Zürich via Innsbruck. Seit dem 13. Juni 2010 wird auch der legendäre Transalpin – welcher bisher mit konventionellem SBB- und ÖBB-Wagenmaterial geführt wurde, ab Zürich mit einer ÖBB railjet-Doppelkomposition bedient [Mehr zum Transalpin].

Geschwindigkeit und Komfort als Markenzeichen
Das grosse Qualitätsmerkmal des ÖBB railjets ist der Komfort. Der neue Zug erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h und bietet den Reisenden zwischen der Schweiz und Österreich drei Komfortklassen an. In der grosszügigen Premium Class erwarten die Fahrgäste individuell verstellbare Ledersitze mit integrierter Beinauflage. Klapptische, schwenkbare Leuchten und eine Steckdose pro Sitz ermöglichen ein komfortables Reisen und Arbeiten. Für die Premium Class ist ein Billett 1. Klasse notwendig sowie ein Zuschlag von 40 Franken pro Reiseweg. Im Preis inbegriffen sind warme und kalte Getränke am Platz, ein Gourmet-Catering von Meinl am Graben, ein heisses Tuch, ein umfangreiches Angebot an Zeitungen und Magazinen sowie eine kleine Aufmerksamkeit. Die 16 Premium-Plätze befinden sich im Steuerwagen des railjet.

Die First Class bietet mit 76 ergonomischen, auf drei Wagen verteilten Ledersitzen ebenfalls grosszügigen Reisekomfort und Platz zum Arbeiten. Jeder Sitz ist mit einer Steckdose ausgestattet. Der Fahrpreis beinhaltet einen Willkommensdrink, ein Erfrischungstuch, ein umfassendes Angebot an Zeitungen und Magazinen, Am-Platz-Service für Getränke und Speisen gegen Bezahlung sowie eine kleine Aufmerksamkeit.

Auch die Economy Class mit 316 komfortablen Sitzplätzen bietet viel Beinfreiheit und angenehmes Reisen sowie grosszügigen Stauraum für das Gepäck. Für jeweils zwei Sitze steht eine Steckdose zur Verfügung, beispielsweise zum Laden der Handy- oder Laptopakkus. Die Kunden können im railjet-Bistro kulinarische österreichische und internationale Spezialitäten kaufen und geniessen. Der railjet-Trolley bietet den Kunden der 2. Klasse zudem die Möglichkeit, Getränke und Snacks am Platz zu kaufen und zu konsumieren.

Erstklassiger Service auch für Behinderte und Kinder
Der moderne railjet verfügt über eine innovative Ausstattung, die ein hindernisfreies Reisen auch für jene Fahrgäste ermöglicht, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Ein im Zug angebrachter Hebelift unterstützt Behinderte beim Ein- und Aussteigen. Für Kunden im Rollstuhl stehen drei spezielle und grosszügige Plätze, eine gut zugängliche Toilette, spezielle Steckdosen sowie ein Serviceruf direkt zum Zugpersonal zur Verfügung.

Auch den kleinsten Kunden bietet der railjet mit einem speziellen Kinderbereich eine kurzweilige Fahrt. Hier können die Kids spielen oder sich im Kinderkino Filme ansehen.

railjet-Verbindungen ab dem Fahrplanwechsel
Derzeit verbinden die railjet-Züge bereits Wien mit Budapest und München. Zusätzlich zu den beiden täglichen Zügen in die Schweiz kommt seit 12. Juni 2010 eine weitere railjet-Verbindung Wien–Zürich–Wien hinzu – Total sind dies ab diesem Zeitpunkt 6 railjet-Verbindungen Österreich–Schweiz–Österreich.

Folgende railjet-Verbindungen verkehren von und nach Zürich HB:

Bei allen Zügen keine Velobeförderung.

Medien und Tauffahrt um den Zürichsee
Am 9. November 2009 wurde der neue Zug mit einer Pressefahrt rund um den Zürichsee (Zürich HB – Wädenswil – Rapperswil – Stäfa – Zürich HB) den Medien vorgestellt. Zum Einsatz gelangte die railjet-Garnitur mit der Taurus-Lok 1116 221. Als Tauffahrt für geladene Gäste fuhr am 12. Dezember 2009 die railjet-Komposition mit dem Taurus 1116 218 auf der gleichen Strecke.

Siehe auch

  • Fotogalerie
  • ÖBB railjet
  • Zürich–Österreich im neuen railjet
  •  

    Weblinks

  • Update Zug & Eisenbahn Blog Transalpin letzte Fahrt
  • Update Tages Anzeiger – Die Reise des Transalpin geht zu Ende
  • info24 – Transalpin: Ein legendärer Name im Bahnverkehr zwischen der Schweiz und Österreich verschwindet
  • NZZ Online – Der Railjet hebt noch nicht richtig ab – Österreichs Parade-Zug lässt bezüglich Komfort und Pünktlichkeit zu wünschen übrig
  • Tages Anzeiger – Luxuszug im Urteil der Kunden «billig und lieblos»
  • info24 – Neue Dienstleistung der ÖBB bei Zugverspätungen
  • info24 – Die SBB lassen auch den Railjet stehen
  • Weitere Fotos von der Medienfahrt auch auf der Hag-Reisen-Webseite
  • info24 – Schneller von der Limmat an die Donau: Ab 13. Dez. 2009 verbindet der neue ÖBB Railjet Zürich mit Wien
  • Flattr this

    Anzeige | Ihre Werbung hier Mehr eBay-Angebote auf der Seite Auktionen Modelleisenbahn.

    Ihr Kommentar wird vor der Veröffentlichung eventuell durch die Redaktion geprüft. Die Redaktion behält sich auch vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare, sowie solche in Mundart oder Fremdsprachen (ausser EN, IT, FR). Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.
    Anzeige | Ihre Werbung hier

    Kategorien

    Baureihen - Züge, International, News Vorbild, SBB CFF FFS

    Tags

    ,


    Partnerseiten: DREHSTROMLOKS.DE | EisenbahnLinks | Le Portail Ferroviaire Suisse | Modellbahn-Community | ModellbahnLinks | modellbahn-portal.de | Modelleisenbahn Club Biberist | Nostalgie RHEIN EXPRESS | +Photosrail.ch | RaiLEvent | SBB Historic | SRPC Rollmaterialverzeichnis Schweizer Bahnen | Tram-Bus-Bern | www.jubu-info.com | zermatt rail travel

    Suchmaschinenmarketing, SEM, Suchmaschinenoptimierung, SEO, Webseiten, Joomla, E-Shop, Magento, osCommerce, xctmodified by scpfactory.ch