Dampfbahn Furka-Bergstrecke: Mit einer neuen Fahrplanstruktur am 24. Juni in die Saison 2021

Die Dampfbahn Furka-Bergstrecke startet am 24. Juni in die Saison 2021. Neu verkehrt die Bahn mit ihren historischen Loks und Wagen bis zum Betriebsende am 3. Oktober jede Woche von Donnerstag bis Sonntag. Dies erlaubt zwischen Montag und Mittwoch Arbeiten an der Strecke.

«Die Schäden des Unwetters vom letzten Oktober sind grösstenteils behoben. Im Hinblick auf Wiederinbetriebnahme wird seit Wochen in allen Bereichen fleissig gearbeitet»

, sagt Geschäftsleiter Josef Hamburger mit Blick auf die nahende Saisoneröffnung.

Nach Rekognoszierungs- und anderen Vorbereitungsarbeiten begann nach Pfingsten die Schneeräumung. Im Bereich der drei kurzen Alt-Senntumstafel-Tunnels zwischen Realp und Tiefenbach erwarteten die Spezialisten dieses Jahr Schneemassen von maximal 8,5 Metern Höhe. Vor zwei Jahren hatte sich der Schnee in diesem Gebiet 18 Meter hoch aufgetürmt.

Gross war dieses Jahr die Lawinengefahr. Die Station Muttbach-Belvédère auf der Walliser Seite war bereits geräumt, als am 5. Juni eine Nassschneelawine das Stationsareal bis acht Meter hoch erneut verschüttete. Diese Lawine warf die Räumungsequipe um Patrick Smit im Zeitplan um zwei Tage zurück.

Ungefähr zur selben Zeit ging ein Steinschlag auf die Strecke zwischen der Station Tiefenbach und der Steffenbachbrücke nieder. Inzwischen ist die Strecke durchgehend vom Schnee befreit. Bevor der Betrieb aufgenommen werden kann, erfolgt das Auswintern der Haltestellen und die Installation der Sicherungsanlagen.

Viadukt saniert

Parallel zur Schneeräumung wurde auf der Walliser Seite das Lammenviadukt, auf dem die Dampfbahn die Kantonsstrasse zwischen Oberwald und Gletsch überquert, saniert. Erstellt wurden neue Fahrbahnplatten mit dem Ziel, die gemauerten Gewölbe oberhalb und unterhalb der Stahlträgerbrücke vor dem Wasser zu schützen, das durch das Bauwerk sickert und die Mauerwerkfugen auswäscht.

Eine moderne Webseite für die Dampfbahn

Die Dampfbahn präsentiert sich zudem auf einer ganz neu gestalteten Webseite. Grosse Bilder und eine übersichtliche Menustruktur prägen das elektronische Bild. Die Webseite ist so ausgelegt, dass sie die Besucher und Besucherinnen direkt zum neuen Buchungssystem führt. Die Webseite wurde erst im Februar aufgeschaltet und wird im Laufe der nächsten Wochen Stück für Stück verbessert und ausgebaut.


Links

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleDFB
  • Schlagwörter
  • DFB
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel