Start Privatbahnen

Oberkulm: Fussgänger mit Zug der AVA kollidiert

0

Ein 20-jähriger Fussgänger wurde am Freitag, 20. August 2021 von einem Zug der Wynental- und Suhrentalbahn (AVA S14) erfasst und verletzt. Der Fussgänger dürfte den heranfahrenden Zug, beim ungesicherten Bahnübergang, übersehen haben.

Der Unfall ereignete sich kurz nach 16 Uhr in Oberkulm. Auf der Gontenschwilerstrasse überquerte ein 20-jähriger Fussgänger, beim ungesicherten Bahnübergang, das Bahntrasse und wurde dabei durch den heranfahrenden Zug erfasst.

Der Fussgänger wurde mit leichten Verletzungen durch den Rettungshelikopter ins Spital gebracht.

Wie sich herausstellte, dürfte der Fussgänger den heranfahrenden Zug übersehen und nicht gehört haben denn er trug, zum Zeitpunkt des Unfalls, Kopfhörer.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Jetzt kommentieren

Keine Kommentare

Kommentar schreiben: Antwort abbrechen