Start Privatbahnen

BLS-Lokremise Zweisimmen ausgezeichnet [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 4. Oktober 2021 veröffentlicht.

0
Aussenansicht der Lokremise Zweisimmen. / Quelle: BLS

Der neue Holzunterstand für den BLS-Schneepflugwagen X-v 800 im Bahnhof Zweisimmen wurde mit dem Schweizer Holzpreis «Prix Lignum» ausgezeichnet.

Beim Bau der neuen Lokremise für den Schneepflugwagen X-v 99 85 95 92 800 im Simmental hat die BLS hauptsächlich Schweizer Holz verwendet. Mit der gut durchdachten Aufteilung der Fenster und Fassadenelemente ist das Gebäude besonders energieeffizient. Durch die südseitigen Fenster gelangt ausreichend Sonnenlicht in die Remise, sodass Eis und Schnee rasch abschmelzen. Der Schneepflugwagen ist umgehend wieder einsatzbereit. Abgesehen von der Beleuchtung konnte dadurch auf die Installation von Gebäudetechnik verzichtet werden. Verantwortlich für die Planung waren die Unternehmen ASP Architekten und Indermühle Bauingenieure. Die Zimmerei Chaletbau Schletti hat die Arbeiten ausgeführt. Die Lokremise der BLS hat beim diesjährigen Schweizer Holzpreis «Prix Lignum» eine Anerkennung erhalten.

Teil des Bahnhofsumbaus

Im Rahmen des Bahnhofumbaus Zweisimmen hat die BLS als letztes Teilstück diesen 50 Meter langen Holzbau erstellt. Die zehn wiederkehrenden Fensterelemente sorgen für eine stringente Aufteilung der Holzfassade. Die Lokremise passt sich so ideal ins Umgebungsbild mit den benachbarten Holzbauten des Bahnhofs ein.

BLS bereits 2018 Preisträgerin

Alle drei Jahre zeichnet die «Initiative Schweizer Holz» mit dem «Prix Lignum» die besten neuen Arbeiten mit Holz aus. 2018 erhielt die neugebaute Produktionshalle der BLS-Werkstätte Bönigen bereits den «Prix Lignum».

Nomination für den «Constructive Alps»
Die BLS-Lokremise Zweisimmen wurde für den «Constructive Alps» – Klimabewusste Bauprojekte für Architekturwettbewerb – nominiert.

«Constructive Alps» prämiert Sanierungen und Neubauten in den Alpen, die sowohl ökologisch und wirtschaftlich als auch in gesellschaftlicher und ästhetischer Hinsicht überzeugen. 

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Jetzt kommentieren

Keine Kommentare

Kommentar schreiben: Antwort abbrechen