Bern Europaplatz: Fussgängerin von Bernmobil-Tram erfasst

0

Am Vormittag des 8. März 2022 ist in Bern eine Fussgängerin von einem Tram von Bernmobil erfasst und leicht verletzt worden. Es kam zu Verkehrseinschränkungen. Ermittlungen zum Unfall wurden aufgenommen.

Um kurz vor 8:00 Uhr wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass es in Bern zu einem Unfall gekommen sei. Aktuellen Erkenntnissen zufolge beabsichtigte eine Fussgängerin das Tramtrassee am Europaplatz zu überqueren. Zeitgleich fuhr ein Tram stadtauswärts. Aus noch zu klärenden Gründen kam es – trotz einer umgehend eingeleiteten Schnellbremsung des Trams – zur Kollision zwischen der Fussgängerin und dem Tram.

Die 18-jährige wurde dabei leicht verletzt und in der Folge von einem Ambulanzteam ins Spital gebracht. Die Fahrgäste im Tram blieben gemäss aktuellem Kenntnisstand unverletzt.

Infolge des Unfalls waren mehrere Linien von Bernmobil für rund 30 Minuten unterbrochen, was zu weiteren Verkehrseinschränkungen führte. Mitarbeitende des Verkehrsdienstes der Kantonspolizei Bern wurden zur Verkehrsregelung aufgeboten. Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurden aufgenommen.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Jetzt kommentieren

Keine Kommentare

Kommentar schreiben: Antwort abbrechen