Start Verkehrsinfo

SBB: Zugverkehr von/nach Basel SBB wegen Bauarbeiten vom 25. Mai bis 1. August 2022 eingeschränkt

0
SBB-Logo

Der Adlertunnel zwischen Liestal und Muttenz ist ab Ende Mai 2022 für rund zwei Monate gesperrt. Grund sind Arbeiten für den Vierspurausbau sowie Instandhaltungsarbeiten im Tunnel. Dies führt zu Zugsaufällen und geänderte Fahrzeiten. Die SBB bittet Reisende, den Online-Fahrplan vor jeder Reise zu prüfen.

Am Montag, 25. Juli 2022 steht der nächste grosse Meilenstein des Projekts Vierspurausbau an. Dann gehen die neuen Gleise 3 und 4 zwischen Bahnhof und Burggraben in Betrieb. Dazu sind auch in der Zufahrt zum Adlertunnel umfangreiche Gleis-, Signal- und Fahrleitungsarbeiten nötig. Um die Arbeiten rasch und sicher ausführen zu können, sperrt die SBB den Adlertunnel von Montag, 30. Mai, bis Montag, 25. Juli 2022. Die SBB nutzt diese Sperre für gleichzeitig stattfindende Instandhaltungsarbeiten im Tunnel.

Einschränkungen auch über Feiertage

Diese Arbeiten führen vom 25. Mai bis und mit 1. August 2022 zu Zugausfällen und Anpassungen bei den Fahrzeiten. Davon betroffen sind Reisende im Dreieck Basel SBB – Olten – Zürich HB sowie zwischen Basel SBB und Bern. Die Auswirkungen auf den Fahrplan unterscheiden sich je nach Bauphase. Der Online-Fahrplan ist immer aktuell und schlägt jeweils die besten Verbindungen vor. Das dichtgedränge Bauprogramm bedingt, dass auch über Auffahrt und Pfingsten intensive Bauarbeiten stattfinden müssen mit zusätzlichen Einschränkungen. Der Freizeitverkehr verteilt sich aber erfahrungsgemäss an Feiertagen gleichmässiger über den Tag als der Berufsverkehr an Werktagen mit seinen ausgeprägten Hauptverkehrszeiten morgens und früh abends. Das erlaubt darum besser funktionierende Ersatzkonzepte.

Vor Reiseantritt Online-Fahrplan prüfen

Die SBB bittet die Kundinnen und Kunden, vor jeder Reise den Online-Fahrplan unter www.sbb.ch oder in der SBB Mobile App zu konsultieren und genügend Reisezeit einzurechnen. Zusätzlich informiert die SBB ihre Kundinnen und Kunden mit Durchsagen im Zug sowie an den Monitoren im Bahnhof über die Fahrplananpassungen. Bei Fragen hilft auch das SBB Contact Center 0848 44 66 88 (CHF 0.08/Min.) weiter.

Übersicht über die Fahrplaneinschränkungen:

Montag, 30. Mai bis Montag, 25. Juli 2022:

  • Die TGV Basel SBB – Zürich HB fallen während der gesamten Zeitdauer aus.
  • Die IC21 Basel SBB – Luzern – Lugano und die IR26 Basel SBB – Luzern – Locarno fallen zwischen Basel SBB und Olten aus.

Sämtliche übrigen Fernverkehrszüge werden via Frenkendorf-Füllinsdorf umgeleitet, was zu einer verlängerten Fahrzeit führt. Die Züge verkehren deshalb teilweise mit geänderten Abfahrts- und Ankunftszeiten. Betroffen sind die folgenden Linien:

  • IC3/ICE/EC Basel – Zürich HB
  • IC6/61 Basel SBB – Bern – Brig/Interlaken Ost
  • EC Basel SBB – Milano Centrale
  • IR27 Basel SBB – Olten – Luzern
  • IR36 Basel SBB – Brugg AG – Zürich HB (– Zürich Flughafen)
  • IR37 Basel SBB – Aarau – Zürich HB
  • Die S1 Basel SBB – Frick verkehrt ab Basel SBB mit geänderten Abfahrtszeiten.
  • Die Zusatz-S-Bahnen während der Hauptverkehrszeit zwischen Sissach und Basel SBB sowie Basel SBB und Olten fallen aus.

Während folgenden Terminen kommt es zu zusätzlichen Einschränkungen:

  • Mittwoch, 25. Mai 2022 ab 22:50 Uhr bis Sonntag, 29. Mai 2022 Betriebsschluss (Auffahrt)
  • Freitag, 3. Juni 2022 ab 22:15 Uhr bis Montag, 6. Juni 2022 Betriebsschluss (Pfingsten)
  • Freitag, 22. Juli 2022 ab 23:25 Uhr bis Sonntag, Montag, 1. August 2022 Betriebsschluss

Während der Dauer der Einschränkungen kommt es zu folgenden Zugausfällen und Änderungen im Fahrplan:

  • Die IC3/TGV Basel SBB – Zürich HB fallen teilweise aus oder werden via Bözberg umgeleitet und verkehren deshalb mit geänderten Abfahrts- und Ankunftszeiten.
  • Die IC21 und IR26 ab Basel SBB ins Tessin fallen zwischen Basel SBB und Olten aus.
  • Die IC6/61 Basel SBB – Brig/Interlaken Ost fallen teilweise zwischen Basel SBB und Bern aus oder verkehren mit geänderten Fahrzeiten.
  • Die EC Basel SBB – Milano Centrale fallen teilweise aus oder verkehren mit geänderten Fahrzeiten.
  • Die IR37 verkehren während dieser Zeit zwischen Olten und Zürich HB, statt Basel SBB – Zürich HB.
  • Die S3 Porrentruy – Basel SBB – Olten verkehrt jeweils bis/ab Basel SBB. Reisende müssen in Basel SBB umsteigen. Vom 30. Juli bis 1. August 2022 verkehrt sie ohne Halt in Frenkendorf-Füllinsdorf und Pratteln, es verkehren Bahnersatzbusse.
  • Die IR27 Basel SBB – Olten – Luzern und die IR36 Basel SBB – Zürich HB (– Zürich Flughafen) verkehren teilweise mit geänderten Fahrzeiten.

Die Bauarbeiten für den Vierspurausbau Liestal dauern bis voraussichtlich Ende 2025 und haben bis dahin phasenweise Auswirkungen auf den Fahrplan. Die SBB wird über weitere Fahrplaneinschränkungen rechtzeitig informieren.

Das Projektpaket Vierspurausbau und Wendegleis Liestal
Ab Ende 2025 sollen die Züge zwischen Basel und Olten pünktlicher und die S-Bahn zwischen Liestal und Basel im Viertelstundentakt verkehren. Das sind die Ziele der beiden Projekte Vierspurausbau und Wendegleis Liestal. Die SBB setzt dieses 380-Millionen-Franken-Ausbaupaket seit Juni 2019 im Auftrag des Bundes um. Einerseits baut sie den Bahnhof und seine beiden Zufahrten auf durchgängig vier Spuren aus. Andererseits erstellt sie im Norden des Bahnhofareals ein neues Haltegleis für S-Bahn-Züge. Im Rahmen des Ausbaupakets baut die SBB zudem anstelle der bestehenden beiden Personenunterführungen zwei neue, grosszügigere und behindertengerechte Personenunterführungen an neuer Lage, beide mit direkten Quartierzugängen zur Oristal- respektive Sichternstrasse.

Das Projektpaket ist eine der zwingenden Voraussetzungen für den S-Bahn-Viertelstundentakt Basel–Liestal. Dieser ist mit dem Bund und den Kantonen so vereinbart. Bund und Kantone bestellen und finanzieren das Regionalverkehrsangebot. Hinsichtlich diesem Angebotsschritt und allen künftigen Angebotsausbauten sind zudem noch weitere Projekte zwischen Basel und Liestal in Bau oder in Planung, unter anderem das Grossprojekt Entflechtung Basel–Muttenz und das Projektpaket Leistungssteigerung und provisorische Passerelle Basel SBB. Erst wenn all diese Projekte umgesetzt sind, kann das zusätzliche Angebot gefahren werden. Eine Zusammenfassung der Projekte ist aufgeführt unter www.sbb.ch/ausbauten-basel.

– Weitere Infos, Fotos, Videos und Visualisierungen: www.sbb.ch/liestal

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Jetzt kommentieren

Keine Kommentare

Kommentar schreiben: Antwort abbrechen