Start Bahnen

«175 Jahre Schweizer Bahnen»: RhB und Partner laden zum Bahnfestival in Landquart

0
175-jahre-schweizer-bahnen logo_VoeV_1 22
Logo zum Jubiläum «175 Jahre Eisenbahn in der Schweiz». / Quelle: VöV

Am Wochenende vom 11./12. Juni 2022 lassen die Bündner öV-Partner Rhätische Bahn (RhB), Postauto sowie Chur Bus und Engadin Bus hinter die Kulissen blicken: Im Rahmen des «175 Jahre Schweizer Bahnen»-Jubiläums steigt am Bahnhof Landquart das Bahnfestival. An vier Standorten erwartet die Besucherinnen und Besucher jeweils zwischen 09:30 und 17:00 Uhr ein abwechslungsreiches Programm rund um die öV-Welt.

Die RhB öffnet an jenem Wochenende ihre Hauptwerkstätte und den Infrastrukturstützpunkt für Führungen. Auch kann mit der Betriebszentrale das eigentliche «Herz» der RhB besichtigt werden. Im Güterumschlagszentrum zeigt die Bündner Güterbahn einen Teil ihrer Güterwagenflotte, und es gibt die einmalige Möglichkeit, in einem Güterwagen «Platz» zu nehmen. Hier finden zudem Vorführungen am Portalkran und des 80 Tonnen schweren Containerstaplers statt. Beim Infrastrukturstützpunkt werden Spezialfahrzeuge wie ein Fahrleitungsmontage-Fahrzeug, ein Gleiskran, eine Schotterreinigungsmaschine und die berühmte Schneefräse der Berninalinie, «la bestia» präsentiert. Fachpersonen geben Auskunft zu Zweck und Einsatz des umfangreichen Maschinenparks, und bei Vorträgen erhalten die Festivalbesucherinnen und -besucher Einblick in laufende Projekte und Themen rund um die Rhätische Bahn.

Ein El Dorado für Modellbaufreunde und historisch Interessierte

Vor der RhB-Hauptwerkstätte stehen historische Lokomotiven und Zugskompositionen als Zeugen vergangener Eisenbahnzeiten, die dank fleissigen Händen und zur Freude vieler Bahnfreunde wieder aufleben. Der Dachverband Historic RhB präsentiert am Bahnfestival seine Mitgliedervereine, die sich in vielen Stunden Freiwilligenarbeit für den Erhalt der Bahnkultur Graubündens einsetzen. Ebenfalls zu Gast sind Märklin, der beliebte Modelleisenbahnhersteller aus Deutschland, das Schweizer Modellbahnmagazin LOKI, der Verein Furka-Bergstrecke, der Dampf-Verein Zürcher Oberland, die Modulbaufreunde RhB und der Verein «Projekt fahrBAR», dessen Mitglieder einen über 100-jährigen Bahnwagen in ein fahrendes Bar-, Party- und Kulturlokal umbauen wollen. Zudem verkehrt ein Dampfzug-Shuttle zwischen dem Infrastrukturstützpunkt und dem Güterumschlagszentrum RhB.

Postauto und Chur und Engadin Bus auf dem Bahnhofplatz

In der Bus-Welt geben die beiden öV-Partner Postauto und Chur Bus und Engadin Bus Einblick in ihre Unternehmungen und präsentieren Fahrzeuge aus ihren Flotten. So ist beispielsweise der Elektro-Bus zu besichtigen, der von der Bus und Service AG während 16 Monaten im Engadin und in Chur und Umgebung getestet wird. Postauto präsentiert mit dem hybriden London-Taxi die Zukunft des öffentlichen Verkehrs und bietet kostenlose Rundfahrten in die Bündner Herrschaft an. Diese finden in einem Postauto-Oldtimer und mit dem Postauto-Cabriolet statt – bei schönem Wetter selbstverständlich mit offenem Dach.

Spiel und Spass für die ganze Familie

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Jetzt kommentieren

An den vier Standorten des Bahnfestivals bietet sich viel Kurzweil. Glücksrad, Go Kart-Parcours, Hüpfburg oder Train Games-Disziplinen sorgen für Abwechslung. Das Kinderprogramm, am Samstag mit dem Kinder-Kondukteur Clà Ferrovia, begeistert die Jüngsten. Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Bahnfestival-Schnitzeljagd beantworten an allen vier Fest-Standorten Fragen und fügen die Antworten zu einem Lösungswort zusammen. Zu gewinnen gibt es attraktive Preise der öV-Partner wie Tageskarten oder Monats-BÜGA.

«175 Jahre Schweizer Bahnen»: Mit der Jubiläumstageskarte durch die Ostschweiz
Nebst der RhB, Postauto und Chur und Engadin Bus feiern am Wochenende vom 11./12. Juni 2022 weitere Verkehrsbetriebe der Ostschweiz das «175 Jahre Schweizer Bahnen»-
Jubiläum
. Gefeiert wird auch in Altstätten SG, Herisau, Romanshorn und St. Margrethen.

Für die An- und Rückreise an die verschiedenen Events ist eine attraktive Jubiläumstageskarte erhältlich:

– 2. Klasse: CHF 35.00/17.50 mit Halbtax
– 1. Klasse: CHF 53.00/26.50 mit Halbtax

Die Jubiläumstageskarte ist an den bedienten Verkaufsstellen und Billettautomaten des öffentlichen Verkehrs erhältlich.

Links

Keine Kommentare

Kommentar schreiben: Antwort abbrechen