Start Privatbahnen

Mit dem Treno Gottardo zu historischen Bahnerlebnissen

0
Salon-Speisewagen Le Rubis Noir_Prestige Continental-Express_2 1 12
Blick in den Prestige Continental Express Salon-Speisewagen «Le Rubis Noir». / Quelle: Prestige Continental Express

Die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) kooperiert entlang der Gotthard-Bergstrecke mit verschiedenen Bahnunternehmen, die das historische Erbe der Eisenbahn im Gotthard-Gebiet bewahren wollen. Nun kommt ein neues Angebot hinzu.

Seit dem Dezember 2020 verbindet die Südostbahn mit dem Treno Gottardo die Deutschschweizer Zentren Zürich, Basel und Luzern mit dem Tessin über die historische Gotthard-Bergstrecke. Das Angebot mit den modernen «Traverso»-Zügen wird von Kundinnen und Kunden seither rege genutzt – sei es für Fahrten in die Sonnenstube der Schweiz oder zu touristischen Zielen auf der Nordseite wie Richtung Andermatt.

Die SOB setzt sich mit ihrem Treno Gottardo-Angebot dafür ein, das Kulturdenkmal der Eisenbahngeschichte zu erhalten. Gleichzeitig soll auf speziellen Entdeckungsreisen auch historisches Reisegefühl erlebbar sein. Dafür schafft die SOB diverse Kooperationen mit anderen Bahnpartnern in der Region, sei es für regelmässige Angebote, spezielle Veranstaltungen oder einmalige Fahrten. Am Gotthard arbeitet die SOB unter anderem mit SBB Historic, der Dampfbahn Furka-Bergstrecke und neu dem Prestige Continental Express zusammen.

Für bahnaffine Geniesserinnen und Geniesser werden am Freitag, 30. September 2022 (Locarno-Zürich) und Samstag, 1. Oktober 2022 (Zürich-Locarno) zwei Sonderfahrten im Salon-Speisewagen des Prestige Continental Express angeboten. Inbegriffen ist nebst der Fahrt im Belle Époque-Stil, einem 4-Gang-Menü auch die Hin- respektive Rückfahrt in der 1. Klasse des Treno Gottardo. Das Rundfahrt-Package ist mit Halbtax zum Preis von 259 Franken buchbar.

«Wir freuen uns sehr, dass wir mit der SOB die verschiedenen Facetten der Gotthard-Bergstrecke für Bahnfans und Geniesser erlebbar machen dürfen»

, sagt Daniel Wägeli, Verantwortlicher für den Prestige Continental Express bei der Rail Event AG.

Weiter angeboten werden bis zum jeweiligen Saisonabschluss die Rundfahrt-Packages mit SBB Historic und der Dampfbahn Furka-Bergstrecke. Im Angebot «Erlebnis Gotthard-Bergstrecke» (bis 8. Oktober 2022) ist die Fahrt im Treno Gottardo der Südostbahn nach Bellinzona, der Eintritt in die Unesco-Weltkulturerbe-Burg Castelgrande und die Fahrt von Lavorgo nach Erstfeld im SBB Historic-Zug inbegriffen. Die historischen Gotthard-Züge werden mit den legendären Ae 6/6 oder Krokodil-Lokomotiven geführt.

Wer die Furka-Bergstrecke in Kombination mit dem Treno Gottardo erleben möchte, hat in dieser Saison bis zum 24. September 2022 die Gelegenheit dazu. Inbegriffen im Rundreisepackage sind unter anderem die Fahrt mit dem Treno Gottardo nach Göschenen und die Furka-Dampfbahn von Realp nach Oberwald. Die Rückreise führt mit dem Postauto von Oberwald über den Nufenenpass nach Airolo und von dort mit dem Treno Gottardo zurück in die Deutschschweiz.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Jetzt kommentieren

Keine Kommentare

Kommentar schreiben: Antwort abbrechen