Grünstrom Vorreiter Ecco-Rail mietet zwei weitere Hybrid Lokomotive Typ Euro9000 von ELP

0
Ecco-Rail-Euro9000 Stadler_ELP_12 22
Visualisierung der ELP EURO9000 von Stadler für Ecco-Rail. / Quelle: ELP

Die EURO9000 Lokomotive vereint Nachhaltigkeit, Energieeffizienz, Leistung und Zuverlässigkeit – eine Multisystem-Hybrid-Co’Co’-Lokomotive, die den Betrieb auf Wechselstrom, Gleichstrom und nicht elektrifizierten Strecken Europas ermöglicht.

«Unser Bedarf nach leistungsstarken Lokomotiven ist enorm gewachsen. Die beeindruckende Hochleistungslokomotive EURO9000 ermöglicht es in vielen Fällen, schwerere und längere Züge mit nur einer Lokomotive zu befördern, was zu einer höheren Nutzlast und niedrigeren Traktionskosten führt. Wir werden in Zukunft mit nur 4 Lokomotiven die gleiche Menge Güter transportieren können wie heute mit 6 Lokomotiven. Dazu ist die Ecco-Rail ein innovatives Unternehmen mit Fokus auf die Zukunft und die Flotte besteht nur aus modernen Lokomotiven, dazu gehören jetzt auch die EURO9000, somit wird auch für eine gute und gesunde Arbeitsumgebung für die Lokomotivführer gesorgt»

, so Johann Pötsch, Geschäftsführer der Ecco-Rail.

Dazu kommt, dass Ecco-Rail oftmals Dienstleistungen einkaufen muss, um auf nicht elektrifizierten Gleisen oder/und die letzte Meile zu gewährleisten, welche zum Beispiel eine Dieselstrecke bis zu 60 km nach Wilhelmshaven beinhaltet. Mit der Eurodual Lokomotive kostet das nur noch die Hälfte des ursprünglichen Preises. Die Ecco-Rail hat auch drei BR187 Lokomotiven mit last Mile Modul im Bestand, aber da reicht die Leistung leider nicht aus. Ein zusätzliches Plus ist die Tatsache, dass die mit schweren Zügen auch Energie sparen, da weniger Rundläufe notwendig und die Ton-/Energiekosten bei schweren Zügen viel niedriger sind.

Die beiden Eurodual Lokomotiven von Ecco-Rail haben sich bereits sehr erfolgreich in Deutschland durchgesetzt und daher möchtet die Ecco-Rail die leistungsstarke EURO9000 auf den internationalen Korridoren zum Einsatz bringen (auf der Donau Achse, von Bratislava über Österreich und Deutschland nach Belgien und Holland).

Des Weiteren passt die Hybrid-Lokomotive sehr gut zu den Nachhaltigkeitsgedanken von Ecco-Rail, ausschliesslich mit Grünstrom zufahren – somit 100% CO₂-neutral – und damit leistet die Ecco-Rail einen wesentlichen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.

«Wir haben einen hohen Dienstleistungsstandard und das erwarten wir auch von unseren Partnern. Die ELP erfüllt diese Erwartungen und deshalb haben wir uns für weitere ELP Lokomotiven entschieden»

, sagt Johann Pötsch.

Die Lokomotiven werden voraussichtlich Ende 2023 an die Ecco-Rail übergeben. Dazu organisiert ELP sowohl eine Lokführerschulung als auch eine Lokfolierung, die im Leistungsangebot inkludiert sind.

Mehr über die Euro9000-Lokomotiven

Die Euro9000 ist die neuste Lokomotive von Stadler Rail Valencia. Diese Multi System «Next Generation» Lokomotive ist bei Weitem die stärkste Lokomotive im europäischen Markt. Mit ihren 500 kN Zugkraft, 9 MW elektrischer Leistung und 2 x 950 kW Dieselleistung (mit aktueller Stage V Abgasnorm und verwendbar mit HVO-Diesel für einen CO₂-neutralen Betrieb), befördert sie die schwersten Lasten auf sowohl elektrifizierten als auch nicht elektrifizierten Strecken; und dies mit nur 20 Tonnen Achslast.

Die Euro9000 von ELP wird neben der Standardkonfiguration zusätzlich mit Funkfernsteuerung, Seitenfahrschalter (beidseitig in jeder Kabine), 3kV DC Boostmode (bis zu 7.7 MW am Rad) und elektronischer Türverriegelung, ausgestattet. Ausgelegt ist die Euro9000, im ersten Schritt, für den DACHINLB Korridor. Weitere europäische Korridore sind in der Planung.

Über Ecco-Rail
Als modernstes privates Eisenbahnverkehrsunternehmen und Vorreiter und Innovationsführer in der Branche, ist die Ecco-Rail im Jahre 2011 gegründet geworden. Sie kombiniert langjährige Expertise mit Leidenschaft für die Schiene. Die Ecco-Rail bietet logistische Bahndienstleistungen nach neuesten Standards und mit einem Höchstmass an Zuverlässigkeit und Flexibilität. Sowohl im Bereich konventioneller als auch intermodaler Lösungen sind wir Experten und können dank unserer Erfahrung proaktiv auf die individuellen Herausforderungen der unterschiedlichsten Sektoren reagieren «Grüne Logistik» ist dabei ein Selbstverständnis und wird tagtäglich leidenschaftlich gelebt.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Jetzt kommentieren

Keine Kommentare

Kommentar schreiben: Antwort abbrechen