Faszination seit 125 Jahren – die Gornergrat Bahn feiert Geburtstag [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 24. April 2023 veröffentlicht.

0
Die Gornergrat Bahn - Faszination seit 125 Jahren. / Quelle: BVZ Holding

Der Gornergrat ist mit seinem einzigartigen Blick auf das Matterhorn, umgeben von 28 weiteren «Viertausendern», einer der spektakulärsten Ausflugsberge der Schweiz. Schon die Fahrt mit der Gornergrat Bahn von Zermatt auf den Gipfel ist ein Erlebnis, die Bahn selbst eine Pionierleistung. Am 20. August 2023 feiert die erste elektrische Zahnradbahn der Schweiz ihren 125-jährigen Geburtstag.

Historischer-Zug-Getwingbruecke_GGB_1865
Ein historischer GGB-Zug auf der alten Getwingbrücke in Zermatt. / Quelle: Gornergrat Bahn

Als der amerikanische Schriftsteller Mark Twain 1878 den Gornergrat bestieg, fasste er seine Faszination treffend in wenigen Worten zusammen:

«Von keiner anderen zugänglichen Stelle kann man eine solch gewaltige Anlage schneeiger alpiner Grösse und Erhabenheit überblicken. Zudem experimentiert das Matterhorn ununterbrochen und erzielt immerzu die schönsten Wirkungen.»

Nur zwei Jahre Bauzeit – fast unvorstellbar Ende des 19. Jahrhunderts

Die Nachricht von den alpinistischen Eroberungen und die verkehrstechnische Erschliessung von Visp nach Zermatt im Jahre 1891 durch die BVZ Zermatt-Bahn liessen Zermatt schnell weltberühmt werden. Dennoch war die Opposition in Zermatt und im Kanton Wallis gegen eine Bahn auf den Gornergrat zunächst gross, da insbesondere die einheimischen Bergführer um ihre Aufträge fürchteten. 1896 begann schliesslich dennoch der Bau der für damalige Verhältnisse gigantischen Ausflugsbahn. Am 20. August 1898, also nach nur zwei Jahren Bauzeit, nahm die Gornergrat Bahn (GGB) den Betrieb auf und entwickelte sich dank innovativem Pioniergeist zu einer touristischen Attraktion der Extraklasse. Schnell zeigte sich, dass sich Bahn und Bergführer keineswegs konkurrenzierten, sondern voneinander profitierten. Ein weiterer Meilenstein für eine prosperierende, mittlerweile weltweit bekannte Tourismusdestination war erreicht. Am 20. August dieses Jahres feiert die GGB nunmehr ihren 125. Geburtstag.

Zermatt Unplugged, Coop Open Air Cinema Zermatt und attraktive Kundenangebote

Dieses Jahr heisst es nun, das 125-jährige Jubiläum gebührend mit Gästen und Partnern zu feiern. Den Auftakt dafür bildete das «Zermatt Unplugged». Während des Musikfestivals verwandelte sich die Station Riffelberg zur Bühne. Im Riffelhaus 1853 luden «Discovery Acts» zum Verweilen beim Apéro in der frischen Bergluft ein. Zudem trat die schweizerische Nachwuchssängerin Alice Paroissien live in den Zügen der Gornergrat Bahn auf.

Während des gesamten Jubiläumsjahres kommen Gäste beim Ausflug auf den naturnahen Erlebnisberg mit stetem Blick auf das Matterhorn in den Genuss von Sonderkonditionen. Bei jeder Online-Buchung eines Retourtickets Zermatt-Gornergrat ab dem 1. Juni und mit einem Vorlauf von mindestens zwei Tagen über die Jubiläumsseite www.gornergrat.ch/125 wird zur Feier des Jahres ein einmaliger Rabatt von CHF 12.50 gewährt. Wer die Destination Zermatt-Matterhorn mitsamt dem Gornergrat etwas länger geniessen möchte, sollte sich die Jubiläumspauschalen anschauen, die unter anderem die Übernachtung im Hotel und das Ausflugsticket auf den Gornergrat beinhalten.

Ganz umsonst mit der Gornergrat Bahn fahren die monatlichen Gewinner des Fotowettbewerbs. Alle Besucher sind eingeladen, ihre Erinnerungsfotos auf Instagram unter Kennzeichnung des Hashtags «#125YearsGornergratRailway» zu veröffentlichen. Jeden Monat von April bis Oktober wird das schönste Bild ausgewählt und mit zwei Ausflugstickets auf den Gornergrat belohnt.

Ein besonderes Erlebnis verspricht das «Coop Open Air Cinema Zermatt» auf der Riffelalp zu werden. An neun Abenden werden ab Ende August unabhängig von der Witterung ausgewählte Filme auf einer grossen Leinwand und vor der einzigartigen Kulisse des Bergpanoramas rund um Zermatt gezeigt. 

Eintauchen in die Faszination GGB – 125 Geschichten über 125 Jahren und Sonderausstellung

Besonders spannend sind auch die 125 Geschichten über die 125 Jahre der Gornergrat Bahn, die fortlaufend erweitert werden. Die Beiträge rund um Bahn, Technik, Menschen, Natur & Nachhaltigkeit und vieles mehr bieten mal informative, mal geschichtliche und mal lustige Einblicke in die bewegte Historie der Bahn. Ab Sommer 2023 können alle Besucher des Matterhorn Museums «Zermatlantis» mitten im Dorf bei der extra für das Jubiläum kreierten Sonderausstellung zur bewegenden Geschichte noch weiter in die Faszination Gornergrat Bahn eintauchen. Der Gornergrat war, ist und bleibt ein einzigartiges Erlebnis, welches sich rund um den Globus grosser Beliebtheit erfreut. Mittlerweile reisen in Spitzenjahren über 800’000 Besucherinnen und Besucher von Zermatt auf den Gornergrat und geniessen den naturnahen Ausflugs- und Erlebnisberg im alpinen Bergpanorama. Die vielfältigen Jubiläumsaktivitäten und -angebote untermauern die Position als einer der Topausflugsberge in der Schweiz für nationale und internationale Gäste.

Ein neuer POLARIS-Triebzug der GGB bei einer Testfahrt auf dem Weg zum Gornergrat. / Quelle: Georg Trüb

Aus Anlass des Jubiläums 125 Jahre Gornergrat Bahn erhält der Bhe 2/4 3021 (Baujahr 1961) in Polen eine Totalrevision, er wurde am 9. März 2023 per Strassentransport überführt:

Quelle: Flickr, Walter Ruetsch

Ab Herbst 2023 wird der Triebwagen dann für das neue, exklusive Angebot «NostalChic Class» im Einsatz stehen. Die Gornergrat Bahn stellt das neue Angebot in einem kurzen Videoclip vor:


Links

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Jetzt kommentieren

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBENAntwort abbrechen

Die mobile Version verlassen