Basel SBB: Ersatz von Weichen führt zu Fahrplaneinschränkungen

Die SBB und die DB Netz AG erneuern im Umfeld des Bahnhofs Basel SBB mehrere Weichen. Es kommt zu Fahrplaneinschränkungen am 28./29. November zwischen Basel SBB – Basel Badischer Bahnhof sowie am 5./6. und 12./13. Dezember 2020 zwischen Basel SBB – Olten. Der Online-Fahrplan ist angepasst.

Die SBB und die DB Netz AG nehmen im Umfeld des Bahnhofs Basel SBB an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden umfangreiche Weichenerneuerungsarbeiten vor. Am Wochenende vom 28./29. November 2020 erneuert die DB Netz AG im Bereich des Basler Stadtviertels Gellert Weichen. Aus diesem Grund muss die Strecke Basel Badischer Bahnhof – Basel SBB für den Bahnverkehr gesperrt werden.

An den Wochenenden vom 5./6. Dezember und 12./13. Dezember 2020 ersetzt die SBB drei Weichen in der östlichen Einfahrt zum Bahnhof Basel SBB, kurz vor der Peter-Merian-Brücke. Für die Hauptarbeiten sind aus Sicherheitsgründen längere Gleissperren unerlässlich.

Fahrplaneinschränkungen 28./29. November 2020

  • Einzelne Verbindungen der Linie (Chur) – Zürich HB – Basel SBB – Deutschland werden in beiden Richtungen via Basel Rangierbahnhof umgeleitet und halten nicht in Basel SBB.
    • Reisende ab Zürich HB nach Basel SBB benützen den IR 37 mit Abfahrt um xx:08 Uhr in Zürich HB.
    • Reisende ab Basel SBB nach Zürich HB benützen den IR 36 mit Abfahrt um xx:13 Uhr in Basel SBB.
  • Die Züge der S6 fallen zwischen Basel SBB und Basel Badischer Bahnhof aus. Zwischen Basel Badischer Bahnhof und Basel SBB (via Basel Rangierbahnhof) verkehren Extrazüge im Halbstundentakt.
  • Die internationalen Personenzüge Deutschland – Schweiz wenden in Basel Badischer Bahnhof und Basel SBB. Reisende zwischen Basel Badischer Bahnhof und Basel SBB benützen die Extrazüge.


Fahrplaneinschränkungen 5./6. Dezember und 12./13. Dezember 2020

  • Die Züge IR 26 und IC 21 fallen zwischen Olten und Basel SBB in beiden Richtungen aus. Reisende zwischen Olten und Basel SBB benützen den IC 61.
  • Die S3 Olten – Basel SBB – Laufen/Delémont/Porrentruy verkehrt am 5. und 6. Dezember 2020 nicht durchgehend. Reisende müssen in Basel SBB umsteigen.
  • Einige Züge der S6 Basel SBB – Zell im Wiesental fallen am Samstag, 5. Dezember und am Samstag, 12. Dezember 2020 zwischen Basel SBB – Basel Badischer Bahnhof aus. Betroffen sind nur die Verbindungen zur vollen Stunde.
    • In der Richtung Basel SBB – Zell im Wiesental fallen die Züge mit Abfahrt um xx:04 Uhr in Basel SBB aus.
    • In der Richtung Zell im Wiesental – Basel SBB wenden die Züge mit Ankunft um xx:50 Uhr in Basel Badischer Bahnhof.


Vor Reiseantritt Online-Fahrplan prüfen 

Die SBB bittet die Kundinnen und Kunden, vor Antritt ihrer Reise jeweils den Online-Fahrplan oder die SBB-Mobile-App zu prüfen und genügend Reisezeit einzuplanen. Zusätzlich informiert die SBB ihre Kundinnen und Kunden mit Durchsagen im Zug sowie über Werbe-, Störungs- und Betriebslagemonitore am Bahnhof über die Fahrplananpassungen. Bei Fragen hilft auch das SBB Contact Center 0848 44 66 88 (CHF 0.08/Min.) weiter.

Weichen führen auf das richtige Gleis
Dank einer Weiche kann ein Zug trotz starrer Schienen von einem Gleis auf ein anderes abbiegen. Ihr wichtigstes Bestandteil ist dabei die sogenannte Weichenzunge. Sie ist der verstellbare Teil der Weiche, der sich an die Schiene des Hauptgleises legt, um den Zug auf ein anderes Gleis zu lenken. Heute werden die Weichen des Schweizer Bahnnetzes ferngesteuert und mit Elektromotoren an den Gleisen angetrieben. Die Weichen sind zudem mit einem Heizsystem ausgestattet, damit sie im Winter nicht einfrieren.

Jedes einzelne Weichenjoch, bestehend aus Schienen und Schwellen, wiegt bis zu 30 Tonnen, ist für seinen Einsatzort massgeschneidert und wird mit Spezialwagen per Bahn angeliefert. Für den Einbau und das Schotterstopfen kommen schwerere Gleisbauzüge zum Einsatz, veritable fahrende Fabriken. Nach den Hauptarbeiten justieren die Gleisbauteams jeweils nachts mittels mehrmaliger Schotterstopfungen die Lage von Weichen und Gleisen millimetergenau und nehmen Schweissarbeiten vor.
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.