SOB: Streckensperrung wegen Erdrutsch zwischen Biberbrugg und Einsiedeln

0
Am Abend des 14. Novembers 2023 ging auf die SOB-Strecke Biberbrugg - Einsiedeln ein Erdrutsch nieder. / Quelle: SOB

Die Bahnstrecke auf den SOB-Linien S13 und S40 zwischen Biberbrugg und Einsiedeln blieb bis Mittwochnachmittag, 15. November 2023, um 16:20 Uhr gesperrt. Grund dafür war ein Erdrutsch. Zwischen Biberbrugg und Einsiedeln verkehrten Ersatzbusse.

Erdrutsch Biberbrugg Einsiedeln 2_SOB_15 11 23
Am Abend des 14. Novembers 2023 ging auf die SOB-Strecke Biberbrugg – Einsiedeln ein Erdrutsch nieder. / Quelle: SOB

Am Dienstagabend, 14. November 2023, gegen 20:30 Uhr, stellte ein Lokführer der Südostbahn bei der Fahrt von Biberbrugg nach Einsiedeln im Gebiet Neuberg einen Erdrutsch fest. Der Zug konnte die Fahrt noch wie geplant nach Einsiedeln fortsetzen.

Die Strecke zwischen Biberbrugg und Einsiedeln wurde danach aus Sicherheitsgründen sofort gesperrt. Aufgrund der Witterungsverhältnisse und der eingeschränkten Sicht konnte die Beurteilung des Schadenausmasses erst am Mittwochmorgen vollständig erfolgen.

Die grosse Menge an Schlamm und Geschiebe wurde von Fachspezialisten der Südostbahn entfernt. Zudem wurde eine spezialisierte Firma aufgeboten, um die Entwässerungsleitungen neben dem Gleis wieder freizuspülen, um das Abfliessen des Wassers zu gewährleisten.

Die Bahnstrecke zwischen Biberbrugg und Einsiedeln blieb bis Mittwochnachmittag, 16:20 Uhr, gesperrt. Es verkehrten Bahnersatzbusse zwischen Biberbrugg und Einsiedeln.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Jetzt kommentieren

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBENAntwort abbrechen

Die mobile Version verlassen