Poschiavo: Arbeiter bei Unfall in Val Varunatunnel II schwer verletzt [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 18. November 2023 veröffentlicht.

0
Poschiavo Arbeiter Unfall Tunnel Val Varuna_Kapo GR_17 11 23
Bei einem Arbeitsunfall im Val Varunatunnel II der RhB wurde am 17. November 2023 ein Arbeiter schwer verletzt. / Quelle: Kapo GR

Auf einer Baustelle im Val Varunatunnel II in Poschiavo ist es in der Nacht auf Freitag, 17. November 2023 zu einem Arbeitsunfall gekommen. Ein Dumper kollidierte mit einem Bauzug.

Ein 54-jähriger war mit Transporten von Material mit einem gleisgängigen Dumper beschäftigt. Um 04:25 Uhr kollidierte der Dumper im Val Varunatunnel II mit einem stehenden Bauzug. Dabei wurde der portugiesische Dumperfahrer schwer an den Beinen verletzt. Nach Erster Hilfe durch Arbeitskollegen wurde er durch ein Team des Rettungsdienstes Poschiavo notfallmedizinisch versorgt und im Anschluss mit der Rega ins Spital nach Lugano geflogen.

Im Auftrag der Staatsanwaltschaft klärt die Kantonspolizei Graubünden zusammen mit der Schweizerischen Sicherheitsuntersuchungsstelle SUST die Unfallursache ab.

Im Einsatz standen auch Spezialisten der Rhätischen Bahn (RhB) sowie ein Mitarbeiter der Schweizerischen Unfallversicherung SUVA.

Beteiligte Unternehmen

  • Eisenbahnverkehrsunternehmen: Rhätische Bahn AG (RhB), Chur
  • Infrastrukturbetreiberin: Rhätische Bahn AG (RhB), Chur
  • Weitere Unternehmen:
    • Vecellio Costruzioni AG, Poschiavo
    • C. Capelli SA, Impresa Costruzioni, Li Curt

Links


Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Jetzt kommentieren

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBENAntwort abbrechen

Die mobile Version verlassen