ELP schliesst strategische Partnerschaft mit Railcare ab

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 13. Dezember 2023 veröffentlicht.

2
Die ELP Euro9000 2019 318 für Railcare (Coop) am 11. Juni 2024 in Braunschweig (DE). / Quelle: ELP

European Loc Pool (ELP), ein führender Anbieter von innovativen Lokomotivleasing-Dienstleistungen mit Sitz in der Schweiz, gibt mit Freude eine neue Zusammenarbeit mit Railcare AG bekannt. Railcare ist ein etabliertes Unternehmen, das seit über 10 Jahren logistische Dienstleistungen von Tür zu Tür erbringt.

2019 318 Euro9000 Railcare Coop 2_ELP_11 6 24
Die ELP Euro9000 2019 318 für Railcare (Coop) am 11. Juni 2024 in Braunschweig (DE). / Quelle: ELP

Die Kooperation zwischen European Loc Pool und Railcare wurde durch eine Vereinbarung über einen Full-Service-Leasing-Vertrag für drei Euro9000-Lokomotiven besiegelt. Diese hochmodernen, sechsachsigen Hybridlokomotiven gelten als «Next-Generation» – sie sind die leistungsstärksten ihrer Art auf dem Markt.

Philipp Wegmüller, CEO von railCare betont die Überlegenheit der Euro9000:

«Wir haben nach Lokomotiven mit modernster Technik und hoher Energieeffizienz gesucht. Die Euro9000 erfüllt nicht nur diese Kriterien, sondern bietet auch eine unschlagbare Zugkraft. Das ermöglicht uns, die Transportkapazität auf den Lötschberg- und Gotthard Strecken zu erhöhen.»

Die Euro9000-Lokomotiven werden nicht nur auf den Lötschberg- und Gotthard-Strecken eingesetzt, sondern auch bei Bedarf auf anderen nationalen Verbindungen von Railcare. Dank der Last-Mile-Fähigkeit und der Funkfernbedienung bietet die Euro9000 maximale Einsatzflexibilität für das gesamtes Streckennetz von Railcare.

Die herausragende Zugkraft, Nachhaltigkeit und Energieeffizienz dieser Lokomotiven ermöglichen eine erhöhte Transportkapazität bei gleichbleibenden Trassen.

Willem Goosen, CEO von European Loc Pool, betont die Bedeutung dieser Partnerschaft:

«Diese strategische Allianz eröffnet neue Wachstumsmöglichkeiten für beide Unternehmen. Wir sind stolz darauf, mit Railcare zusammenzuarbeiten und freuen uns darauf, unseren Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung des Schienengüterverkehrs zu leisten.»

Willem Goosen, CEO von European Loc Pool [links], und Philipp Wegmüller, CEO von Railcare, bei der Vertragsunterzeichnung. / Quelle: ELP

Die Zusammenarbeit mit Railcare markiert einen bedeutenden Meilenstein für European Loc Pool und ebnet gleichzeitig den Weg für einen aufregenden neuen Abschnitt: Die Belieferung des Retail-Segmentes Railcare fokussiert ihre Transportlösungen besonders auf Coop, ihren 100%igen Anteilseigner und eines der grössten Retail-Unternehmen in der Schweiz. Diese Partnerschaft ist ein klares Signal für die Förderung nachhaltiger und innovativer Transportoptionen im Retail-Segment.

Am 11. Juni 2024 wurde in Braunschweig mit der 2019 318 die erste Euro9000 an Railcare (Coop) übergeben. Die Lok steht seit dem 14. Juni 2024 in der Schweiz im Einsatz. Die Auslieferung der nächsten Lok ist im August 2024 vorgesehen:

Erste Werksabnahme für Railcare im Mai 2024:

Mehr über die Hybridlokomotiven
European Loc Pool (ELP) konzentriert sich auf innovative sechsachsige Hybridlokomotiven mit einer Leistung von bis zu 2,8 MW Diesel, 9 MW Elektro und einer Zugkraft von 500 kN. Standardmässig sind alle Fahrzeuge mit ETCS-Baseline 3 für den Betrieb auf Strecken der Kategorie 2 ausgestattet. Die ersten Eurodual-Lokomotiven von European Loc Pool sind seit April 2020 im deutschen Schienennetz im Einsatz. Sie ermöglichen den Betrieb auf elektrifizierten und nicht-elektrifizierten Strecken sowie Last-Mile- und Rangierbetrieb. Alle Dual-Lokomotiven sind mit Funkfernsteuerung ausgestattet.

Seit Mitte 2023 wird die zweite Generation der Dual-Lokomotiven von ELP, die Euro9000, als hybride Mehrsystem-Elektrolokomotive in allen europäischen Korridoren eingesetzt. Als «Erstkunde» hat European Loc Pool im Mai 2019 die ersten zehn Euro9000-Lokomotiven bei Stadler bestellt. Die erste Version mit 1,9 MW Diesel und 9 MW elektrischer Leistung bei einer Zugkraft von 500 kN wird in Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Italien, Belgien und der Schweiz eingesetzt. Anschliessend wird das Einsatzgebiet der Lokomotive auf weitere Länder und Korridore ausgeweitet.

Beiträge abonnieren

Erhalten Sie neue Beiträge direkt per Mail.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Jetzt kommentieren

2 Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBENAntwort abbrechen

Die mobile Version verlassen