Märklin/TRIX H0: SBB «Giruno» im auffälligen Schweiz/Italien-Look

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 29. April 2024 veröffentlicht.

1
Der SBB «Giruno» RABe 501 004 [rechts] mit auffälliger Schweiz/Italien Gestaltung an den Endwagen in Spur H0 von Märklin/TRIX. / Quelle: Märklin

Märklin/TRIX H0-Sommer-Neuheit 2024: Nach dem Erfolg der Basisversion des SBB-Triebzuges «Giruno» von Märklin/TRIX kommt nun die besondere Gestaltung des RABe 501 mit Italienischer Flagge am einen und der Schweizer Flagge am anderen Triebkopf.

Eine wunderbare Reminiszenz für diese länderübergreifende Kooperation. Modell des SBB «Giruno» RABe 501 004 (Märklin 39811/TRIX 25811) mit serienmässiger Innenbeleuchtung, digital schaltbarer Führerstands- und Fahrpultbeleuchtung, sowie digital heb- und senkbaren Einholm-Stromabnehmern.

039811 25811 H0 TRIX SBB Giruno RABe 501 004 2_Maerklin_2024
Der SBB «Giruno» RABe 501 004 mit auffälliger Schweiz/Italien Gestaltung in Spur H0 von Märklin/TRIX. / Quelle: Märklin

C 5/6 als Denkmallok

Die C 5/6 2969 wird im Zustand als Denkmallok vor den SLM-Hallen in Winterthur (Märklin 39253/TRIX 25254) realisiert. Das Modell des SBB-Elefanten in Glanzblech-Optik verfügt serienmässig über eine Führerstandsbeleuchtung, einen Raucheinsatz und einen Spielewelt-Decoder mfx+, mit Betriebs- und weiteren Geräuschen.

Die SBB C 5/6 2969 im Zustand als Denkmallok vor den SLM-Hallen in Winterthur in Spur H0 von Märklin/TRIX. / Quelle: Märklin

Links


Beiträge abonnieren

Erhalten Sie neue Beiträge direkt per Mail.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Jetzt kommentieren

1 Kommentar

  1. Als Fahrgast schätze ich die Girunos sehr, aber im Modell muss ich diesen Zug nicht haben. Da bleibe ich lieber bei den spannenden Zügen mit kurzen Fahrzeugen der Epoche 1, denen ich im Original nicht mehr begegnen kann. Moderne Züge sehe ich jeden Tag.

KOMMENTAR SCHREIBENAntwort abbrechen

Die mobile Version verlassen