Neuhausen am Rheinfall: Kollision zwischen Person und Zug

0

Am frühen Mittwochnachmittag, 19. Juni 2024 hat sich in Neuhausen am Rheinfall eine Kollision zwischen einer Person und einem Zug ereignet. Die Person kam bei dieser Kollision ums Leben. Der Unfallhergang ist Gegenstand laufender Ermittlungen. Rund 200 Personen mussten aus dem Unfallzug evakuiert werden und konnten ihre Reise in einem Ersatzzug fortsetzen.

Kurz vor 13:00 Uhr am frühen Mittwochnachmittag (19.06.2024) hat sich beim Bahnhof Neuhausen Rheinfall eine Kollision zwischen einer Person und einem Zug, der von Schaffhausen nach Zürich unterwegs war, ereignet. Die Person kam bei dieser Kollision ums Leben. Der Unfallhergang ist Gegenstand laufender Ermittlungen.

Rund 200 Personen waren im Unfallzug unterwegs. Diese wurden von Rettungskräften betreut, evakuiert und konnten ihre Reise mit einem Ersatzzug fortsetzen. Der Bahnabschnitt beim Bahnhof Rheinfall in Neuhausen am Rheinfall war bis ca. 16:00 Uhr gesperrt. Es waren Ersatzbusse im Einsatz.

Im Einsatz standen eine Staatsanwältin, fünf Angehörige des Rettungsdienstes der Spitäler Schaffhausen, zwei Legalinspekteure, fünf Angehörige der Intervention SBB, sechs Angehörige der Feuerwehr NOK (Neuhausen Oberklettgau) und 16 Angehörige der Schaffhauser Polizei.


Beiträge abonnieren

Erhalten Sie neue Beiträge direkt per Mail.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Jetzt kommentieren

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBENAntwort abbrechen

Die mobile Version verlassen