Start des Testbetriebs mit aktivem Desinfektionssystem bei den BVB verschoben

Sicherer öV: Testbetrieb mit einem aktiven Desinfektionssystem bei den BVB

Als erstes Verkehrsunternehmen der Schweiz testen die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) in einem Testbetrieb ein aktives Desinfektionssystem. Das System soll gegen Viren, Bakterien und Pilze wirken und für ein besseres Raumklima sorgen. Der Test startet am 29. März 2021 und wird wissenschaftlich vom Kantonalen Laboratorium des Gesundheitsdepartements Basel-Stadt begleitet.

Die BVB hat einen Citaro Euro VI Bus mit einem aktiven Desinfektionssystem ausgerüstet. Der Bus mit der Fahrzeugnummer 7026 ist ab dem 29. März 2021 im Fahrgastbetrieb im Einsatz. Das aktive Desinfektionssystem ist im Deckenbereich des Busses eingebaut und funktioniert auf der Basis der desinfizierenden Wirkung von Wasserstoffperoxid. Die Verteilung des für Mensch und Tier unschädlichen Wirkstoffes erfolgt über das Gerät und den Klimakanal, wodurch eine kontinuierliche Wirkung auf Luft, Klimakanal und alle Oberflächen ermöglicht wird. Das Desinfektionssystem soll gegen Viren (wie beispielsweise das Coronavirus), Bakterien und Pilze wirken und Geruchsbelästigungen vorbeugen und so für ein angenehmeres Raumklima sorgen. Das Desinfektionssystem kommt bereits im Trambetrieb in Rouen (Frankreich) zum Einsatz.

Wissenschaftliche Begleitung durch das Kantonale Laboratorium

Der Testbetrieb wird vom Kantonslabor des Gesundheitsdepartements Basel-Stadt begleitet. Durch die Analyse von Luft- und Oberflächenwischproben wird die keimreduzierende Wirkung des Systems überprüft. Zur Sicherstellung der Luftqualität im Fahrgastraum werden Luftmessungen durchgeführt. Nach Abschluss des Testbetriebs werden die Daten ausgewertet und allenfalls Anpassungen vorgenommen, bevor der zweite Test in einem Flexity-Tram stattfinden wird.

Der Entscheid, ob ein solches Desinfektionssystem auf weitere Fahrzeugserien ausgerollt wird, soll nach der Auswertung des Testbetriebes erfolgen. Die Testresultate werden anschliessend sowohl dem Verband öffentlicher Verkehr (VöV) als auch weiteren interessierten Verkehrsunternehmen zur Verfügung gestellt.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleBVB
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben:

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

Ähnliche Artikel