Nebenbahntreffen DVZO Bauma 10_Sandro Hartmeier_16 10 16
Dampfbahn-Verein Zürcher Oberland (DVZO)

Veranstalter

Dampfbahn-Verein Zürcher Oberland (DVZO)
Mail
praesident@dvzo.ch
Web
http://www.dvzo.ch
DETAILS

Veranstaltungsort

-
Keine Angabe
QR Code

Datum

12. September 2020 - 13. September 2020
Abgelaufene Veranstaltung

Zeit

Ganztags

DVZO: Hereinspaziert zu den europäischen Tagen des Denkmals

Die jährlich wiederkehrenden europäischen Tage des Denkmals sollen das Interesse an den Kulturgütern und deren Erhaltung wecken. In der ganzen Schweiz sind jeweils am zweiten Wochenende im September Interessierte zu Führungen, Atelier- und Ausgrabungsbesichtigungen, Exkursionen sowie vielen weiteren Veranstaltungen eingeladen. Organisiert werden die Besichtigungen von den Fachstellen für Denkmalpflege und Archäologie sowie weiteren am Kulturerbe interessierten Organisationen und Personen. Die mehreren hundert Anlässe werden von der Nationalen Informationsstelle zum Kulturerbe NIKE koordiniert.

Der DVZO beteiligt sich im Zürcher Oberland, einem Hotspot der Industriekultur, mit Führungen im Bahnhof Bauma und Fahrten zu den denkmalgeschützten Immobilien der von Adolf Guyer-Zeller initiierten Eisenbahn-Gesellschaft Uerikon-Bauma.

Ausgangspunkt der Führungen in Bauma ist die historische Bahnhofshalle von Basel, die Ludwig R. Maring 1860 für die Schweizerische Centralbahn entwarf.

Alle Führungen mit den Zubringerfahrten sind unentgeltlich. In der Bahnhofhalle ist das Dampflädeli geöffnet und die Perronbeiz bietet in passender Umgebung eine Verpflegungsmöglichkeit.

Das Thema «Weiterbauen» der diesjährigen Denkmaltage aufgreifend, stehen bei den Führungen die originalen und im Rahmen des Museumsbetriebes hinzugekommenen Bauten in Neuthal und Bäretswil im Zentrum. Sie alle wurden in Zusammenarbeit mit Fachstellen der Denkmalpflege sorgfältig restauriert und bilden an ihren Standorten ein passendes Ensemble des Bahnkulturerbes. Die Fahrten von Bauma zu den Objekten sind standesgemäss mit historischen Zügen geplant.

Wir bieten stündliche Führungen auf dem Museumsbahngelände an und informieren über das ambitionierte Projekt Depotareal. Die Gleisanlage und Infrastrukturbauten des bestehenden Bahnhofsgeländes sollen dafür funktional wie denkmalpflegerisch ergänzt und aufgewertet werden, der historische Bahnbetrieb gewinnt dadurch zusätzlich an Attraktivität.

Ein Infostand des Vereins SGTI – Schweizerische Gesellschaft für Technikgeschichte und Industriekultur und der Swiss Containercars-Gruppe des Vereins Draisinen und Schienenfahrzeuge Koblenz (DSF) ergänzen das Angebot in Bauma. Das innovative Transportsystem aus den 1950er Jahren für den Kombinierten Ladungsverkehr wurde im IN.KU-Bulletin Schweizer Biergeschichte(n) der SGTI vorgestellt.

Weiter lassen sich die Angebote wunderbar mit den kostenpflichtigen Oldtimerbus-Kursen kombinieren, die im Rahmen der Herbst Zeitreise vom 4. September bis 18. Oktober rund um den Bachtel und das Hörnli täglich verkehren. Sie erschliessen das Wandergebiet des Zürcher Oberland sowie schön gelegene Restaurants, Industriekultur- und Handwerksmuseen.

Kinder bis 16 Jahre in Begleitung Erwachsener sind in den Bussen gratis mit dabei.

Führungen Bahnhof und Depotgelände Bauma:

  • Stündlich von 10:30 – 15:30 Uhr

Führungen Bäretswil & Neuthal (Fahrplan):

Bauma ab09.3013.3016.00
Neuthal an  16.10
Neuthal ab  16.30
Bäretswil an09.4513.4516.35
Bäretswil ab10.0514.0516.45
Neuthal an10.1014.10 
Neuthal ab10.3314.33 
Bauma an10.4114.4116.55

Anschluss an Oldtimerbus möglich.

https://www.railpictures.net/photo/747908/

Gepostet von Bahnonline.ch am Samstag, 12. September 2020
Tags:,